Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Montag, 7. Juli 2014, 15:41

Arbeitszeugnis Reiseleiter

Hallo,
da es besonders zum Ende meiner Tätigkeit bei dem Veranstalter einige Meinungsverschiedenheiten gab, bin ich mir nicht sicher, wie mein Zeugnis letztendlich ausgefallen ist.
Vielen Dank im Voraus für die Bewertung!

----------------


xxx arbeitete sich innerhalb kurzer Zeit erfolgreich in ihre Aufgabenbereiche ein und führte alle Aufgaben mit großem Elan aus. Ihr Arbeitsstil war jederzeit geprägt von Effizienz und Sorgfalt und sie identifizierte sich stets mit ihren Aufgaben und unserem Unternehmen. xxx hat alle Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt.

Wir kennen xxx als sehr flexible und zuverlässige Mitarbeiterin. Durch ihr freundliches und tatkräftiges Auftreten wurde sie gleichermaßen von Vorgesetzten, Gästen und Kollegen sehr geschätzt.

Wir danken xxx für ihre stets guten Leistungen. Für ihre berufliche und persönliche Zukunft wünschen wir ihr alles Gute und würden uns freuen, sie bei nächster Gelegenheit wieder als Mitarbeiterin bei xxx einplanen zu können.

2

Dienstag, 8. Juli 2014, 09:05

Bewertung Arbeitszeugnis Reiseleiter

Guten Tag lissy04,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unserem Portal und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Leistung. Gern komme ich Ihrem Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung hier nach.

Ihre Bedenken bezüglich einer Abwertung des Arbeitszeugnisses wegen einiger Ungereimtheiten im Verhältnis zu den Vorgesetzten kann ich hier nicht teilen. bis auf wenige Ausnahmen scheint das Arbeitszeugnis darauf nicht abzustellen.

Davon ausgehend, dass es sich hier nur um einen Ausschnitt handelt, dürfte das Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis entsprechen. Ein solches besteht aus Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel.

In der Gesamtübersicht erteile ich dem vorliegenden Ausschnitt aus dem Arbeitszeugnis ein "Gut". Dafür sprechen die verwendeten Formulierungen genauso, wie die eingesetzten Verstärker wie "stets", "immer" oder "jederzeit".

Hier noch einige detailliertere Bemerkungen dazu:

Zitat

xxx arbeitete sich innerhalb kurzer Zeit erfolgreich in ihre Aufgabenbereiche ein und führte alle Aufgaben mit großem Elan aus.

In dieser Passage wird Ihre allgemeine Arbeitshaltung bewertet. Die Formulierungen "erfolgreich" und "mit großem Elan" sprechen für eine 2, allerdings fehlen hier die Verstärker, was auch auf eine 3 schließen lassen könnte.


Zitat

Ihr Arbeitsstil war jederzeit geprägt von Effizienz und Sorgfalt und sie identifizierte sich stets mit ihren Aufgaben und unserem Unternehmen.

Hier wird Ihre Arbeitsweise bewertet. Mit den Formulierungen "jederzeit ... Effizienz und Sorgfalt" und "identifizierte sich stets" ist das eine klare 2.

Zitat

xxx hat alle Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt.

Die Formulierung "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" in der zusammenfassenden Leistungsbewertung ist eine ganz deutliche 2.

Zitat

Wir kennen xxx als sehr flexible und zuverlässige Mitarbeiterin.

"Sehr flexibel und zuverlässig" darf auch als 2 bewertet werden.

Zitat

Durch ihr freundliches und tatkräftiges Auftreten wurde sie gleichermaßen von Vorgesetzten, Gästen und Kollegen sehr geschätzt.

In der Verhaltensbewertung spricht "sehr geschätzt" auch für eine 2. allerdings ist hier die Reihenfolge von Vorgesetzen, Kollegen und Kunden vermischt worden durch "Vorgesetzten, Gästen und Kollegen". Das sollten sie berichtigen lassen, um Missverständnisse auszuschließen.

Zitat

Wir danken xxx für ihre stets guten Leistungen.

Die zusammenfassende Leistungsbewertung in der Schlussformel spricht von "stets guten Leistungen", also 2.

Zitat

Für ihre berufliche und persönliche Zukunft wünschen wir ihr alles Gute und würden uns freuen, sie bei nächster Gelegenheit wieder als Mitarbeiterin bei xxx einplanen zu können.

Ein Bedauern über Ihr Ausscheider wird hier leider nicht zum Ausdruck gebracht. Dafür aber die Hoffnung auf eine mögliche spätere Zusammenarbeit. Das darf positiv gewertet werden. die Wünsche für die persönliche Zukunft haben in einem Arbeitszeugnis nichts zu suchen.

Außerdem fehlt hier ein Vermerk drauf, wer das Arbeitsverhältnis beendet hat. Das ist wichtig, weil eine Kündigung seitens des Unternehmens schwerer wiegt, als eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses auf Wunsch des Arbeitnehmers. Auch hier sollte noch einmal nachgearbeitet werden, um das "Gut" aus der Gesamtbewertung zu untermauern.


Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM