Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Freitag, 4. Juli 2014, 11:36

Arbeitszeungis Elektroniker für Geräte und Systeme

Hallo zusammen,

ich bin echt am verzweifeln weil mir jeder was andres sagt.
Seid doch bitte so nett und helft mir mit meinem Zeugnis.



Zeugnis

Herr XXX, geboren am XX.XX.XXXX in XXX, war vom XX.XX.XXXX bis
XX.XX.XXXX in unserem Unternehmen tätig.

Die Firma XXXX ist ein weltweit führender Hersteller von elektronischen Mess- und
Steuerungssystemen speziell in den Bereichen Tanken und Parken. Weltweit beschäftigt das
Unternehmen rund XXXX Mitarbeiter.

Vom XX.XX.XXXX bis XX.XX.XXXX absolvierte Herr XXX eine Ausbildung zum Elektroniker
für Geräte und Systeme (gesondertes Zeugnis). Nach seiner Ausbildung wurde er in ein
Angestelltenverhältnis übernommen und war im Bereich Projekt-Engineering für folgende
Arbeiten verantwortlich:

- Analyse von Lasten- und Pflichtenheften
- Umsetzung der geforderten Funktionalitäten in einen Schaltplan mit Erstellung eines
Funktionsmusters
- Bestückung und Test von Prototypen
- Unterstützung des internen Kundendienstes bei der Durchführung des
Integrationstests an Prototypen
- Verkabelung von Mustergeräten inkl. Erstellung von Fertigungsunterlagen
Programmieren und Prüfen von Baugruppen
Fehlerbehebung- und Instandsetzung von Kundenware
- Bestellung von Bauteilen und Werkzeug
- Verfassen von Arbeits- und Prüfanweisungen
- Abwicklung von Projekten

Er beherrschte sein Arbeitsgebiet sehr sicher und kannte sich mit allen Prozessen und
Gegebenheiten des Unternehmens gut aus. Infolge seiner sehr guten Auffassungsgabe
überblickte er auch komplexe Arbeitsabläufe sofort. Auch hohe Belastungen bewältigte Herr
XXX stets gut und agierte dabei ruhig und zielorientiert. Seine Arbeitsweise war sehr
gründlich und zügig, er dachte bei der Arbeitsvorbereitung stets gut mit und erledigte die
Aufgaben mit großer Effizienz und Systematik. In hohem Maße überzeugte er durch seine
außerordentliche Einsatzfreude. Er erledigte seine Aufgaben stets mit großer Energie. Durch
seine selbständige und zügige Arbeit hat er stets gute Erfolge erzielt. Herr XXX hat bei
der Erledigung seiner Aufgaben jederzeit unseren Erwartungen entsprochen. Mit seinen
Leistungen waren wir mehr als voll und ganz zufrieden.

Besonders hervorzuheben ist die zuvorkommende, hilfsbereite und kontaktfreudige Art des
Herrn XXX. Auch sein Verhalten gegenüber unseren Kunden war vorbildlich.

Die Beschäftigung endet zum heutigen Tag, da Herr XXX eine Weiterbildung antreten
möchte. Wir danken ihm für das stets angenehme Arbeits- und Vertrauensverhältnis,
bedauern sein Ausscheiden sehr und wünschen ihm für die berufliche und private Zukunft
alles Gute und weiterhin Erfolg.

XXXXX, XX.XX.XXXX


Vielen Dank schon jetzt an das nette Team :)

2

Montag, 17. November 2014, 11:05

Bewertung Arbeitszeugnis Elektroniker für Geräte und Systeme

Guten Tag Elektroniker für GS,

zunächst vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses als Elektroniker für Geräte und Systeme. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit vorliegen.

Im formalen Aufbau entspricht das vorliegende Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es besteht aus

  • Einleitung
  • Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung und
  • Schlussformel.

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein. Auffällig sind hier Mängel in der Verhaltensbewertung, die jedoch an späterer Stelle erläutert werden.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut", wobei Tendenzen zu "Befriedigend" vorhanden sind. Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte der bewertenden Aussagen und
  • die Verwendung passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" oder ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Aussagen.

Solche Verstärker machen eine Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende Formulierungen zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Er beherrschte sein Arbeitsgebiet sehr sicher und kannte sich mit allen Prozessen und
Gegebenheiten des Unternehmens gut aus

Die allgemeinen Einschätzungen zur Leistungsbeurteilung sprechen von "sehr sicher" und "gut". Hier fehlen im Gesamtzusammenhang die Verstärker, daher die Bewertung mit einer knappen 2, tendenziell 3.

Zitat

Infolge seiner sehr guten Auffassungsgabe
überblickte er auch komplexe Arbeitsabläufe sofort

Dasselbe trifft hier zu.

Zitat

Auch hohe Belastungen bewältigte Herr
XXX stets gut und agierte dabei ruhig und zielorientiert.


Hier wird zumindest ein Verstärker im Zusammenhang mit der guten Bewältigung von Belastungen eingesetzt. Allerdings fehlt diese Untermauerung zum Schluss der Bewertung. Auch hier eine knappe 2.

Zitat

Seine Arbeitsweise war sehr
gründlich und zügig, er dachte bei der Arbeitsvorbereitung stets gut mit und erledigte die
Aufgaben mit großer Effizienz und Systematik.

Bei der Bewertung Ihrer Arbeitsweise wird auch sehr sparsam mit den notwendigen Attributen zur Sicherung der aussagen umgegangen. Daher gibt es auch an dieser Stelle gerade noch so eine 2.

Zitat

In hohem Maße überzeugte er durch seine
außerordentliche Einsatzfreude.

Ihre Einsatzfreude wird als (ohne Verstärker) außerordentlich beschrieben. Hier eine 2.

Zitat

Er erledigte seine Aufgaben stets mit großer Energie.

"Stets mit großer Energie" darf mit 2 bewertet werden.

Zitat

Durch
seine selbständige und zügige Arbeit hat er stets gute Erfolge erzielt.

Auch hier kann mit "stets gute Erfolge" mit 2 gewertet werden.

Zitat

Herr XXX hat bei
der Erledigung seiner Aufgaben jederzeit unseren Erwartungen entsprochen. Mit seinen
Leistungen waren wir mehr als voll und ganz zufrieden.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht einer klaren 2, gestützt durch "jederzeit entsprochen" und "mehr als voll und ganz zufrieden". Bei Einsatz eines passenden Verstärker hätte der letzte Satz auch eine knappe 1 erhalten können.

Zitat

Besonders hervorzuheben ist die zuvorkommende, hilfsbereite und kontaktfreudige Art des
Herrn XXX.

Ihr Verhalten wird hier als "zuvorkommend, hilfsbereit und kontaktfreudig" umschrieben. Allerdings fehlt hier zumindest ein Verstärker. Außerdem wird nicht klar, wem gegenüber sie dieses Verhalten zeigten. Aufgrund der schwammigen Formulierung und des fehlenden Verstärkers hier nur eine 3.

Zitat

Auch sein Verhalten gegenüber unseren Kunden war vorbildlich.

"Auch" wirkt hier wie eine Einschränkung. Dass Ihr Verhalten gegenüber den Kunden "vorbildlich" war, klingt gut, allerdings fehlt hier ein passender Verstärker. Daher für diesen Passus eine 2.

Insgesamt entspricht die Verhaltensbewertung nicht den Erwartungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Sie hätte besser lauten sollen: "Das Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war stets einwandfrei. Besonders hervorzuheben sind dabei seine stets freundliche, immer kontaktfreudige und jederzeit hilfsbereite Art, auf die Menschen in seiner Umgebung zuzugehen." Das wäre dann eine klare 2.

In der Schlussformel wird noch einmal das "stets angenehme Arbeits- und Vertrauensverhältnis" hervorgehoben, was die Bewertung mit "Gut" unterstützt.

Ich empfehle Ihnen, das Arbeitszeugnis wenn noch möglich noch einmal bezüglich der hier getroffenen Bemerkungen überarbeiten zu lassen. Insbesondere ist dabei auf den Einsatz der Verstärker zu achten und die Verhaltensbewertung komplett zu überarbeiten.


Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM