Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Freitag, 4. Juli 2014, 10:49

Bewertung meines Zwischenzeugnisses

Hallo Zusammen,

bräuchte etwas Hilfe beim Entschlüsseln meines Zwischenzeugnisses.
Frage vorab, welcher Zeitraum wird denn generell zugrunde gelegt? Die komplette Zeit oder nur 1-2 Jahre?
Ich frage weil ich ein Jahr Elternzeit dazwischen habe und nach 1 Jahr arbeiten unerwartet nochmal schwanger wurde und jetzt gerade ind er 2. Elternzeit bin.

Ich kopiers mal rein und freue mich über Rückmeldung! Danke vorab


Zwischenzeugnis

Frau W., geboren am XXXXX, ist seit dem XXXX bei XXXXX beschäftigt. Bis zum XXXX war sie als Sachbearbeiterin in der telefonischen Kundenkarteninhaberbetreuung tätig. Seit dem XXX arbeitet sie als Institutsbetreuerin im Institutsservice von XXX.

Das Aufgabengebiet von Frau W. umfasst folgende Tätigkeiten:

x
x
x
x

Dank ihrer guten Auffassungsgabe arbeitete sich Frau W. schnell und gründlich in das komplexe Themengebiet ein. Sie hält ihre Fachkenntnisse stets auf dem neuesten Stand und setzt diese effektiv in die Praxis um. Dabei erzielt sie qualitativ und quantitativ gute Ergebnisse.

Frau W. ist in der Lage, sowohl persönlich als auch telefonisch einen sehr gutenKontakt zu ihren Gesprächspartnern herzustellen. Auch in schwieigen Situationen und in Problemfällen findet sie selbstständig eine für alle Beteiligten eine gut umsetzbare Lösung.

Innerhalb der Arbeitszeiten ist Frau W. zuverlässig und flexibel einsetzbarund ist bei betrieblichen Bedarf zu Mehrarbeit bereit. Auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen und in Zeiten höherer Arbeitsbelastung arbeitet sie weitern zügig, konzentriert und ergebnisorientiert.

Frau W. erfüllt ihre Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit. Die Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Kollegen ist einwandfrei, ihr Verhalten gegenüber Kunden ist von hoher Serviceorientierung geprägt.

Frau W. erhält dieses Zwischenzeugnis auf eigenen Wunsch. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

datum ort unterschr Geschäftsführer und Teamleitung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cwa« (10. August 2014, 19:04)


2

Donnerstag, 10. Juli 2014, 13:25

Bewertung Zwischenzeugnis

Guten Tag Cwa,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unserem Portal und das damit verbundene Vertrauen in unsere Leistung. Da Sie sich für eine beschleunigte Bewertung entscheiden haben, erfolgt hier die Bewertung Ihres Zwischenzeugnisses vorzugsweise.

In der strukturellen Form entspricht das vorliegende Zwischenzeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es besteht aus Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel.

In der Gesamtübersicht bewerte ich das Zwischenzeugnis mit "Befriedigend". Ausschlaggebend dafür ist das häufige Fehlen wichtiger Verstärker wie "stets", "immer" oder "jederzeit", die eine gemachte bewertende Aussage unterstützen müssen, damit diese in der gewählten Formulierung auch als solche manifestiert wird. Das ist im vorliegenden Zeugnis nicht immer der Fall.

Was den Zeitraum einer Bewertung im Arbeitszeugnis betrifft, so bezieht sich dieser immer auf die Zeitdauer der Betriebszugehörigkeit. Werden mehrere Zeugnisse erstellt, dann kann dieser Zeitraum insofern abweichen, als dass er sich jeweils auf den Abschnitt vom letzten Zeugnis bis zum aktuellen Zeugnis bezieht. Das müsste dann allerdings gesondert ausgewiesen sein.

Hier noch einige detailliertere Bemerkungen:

Zitat

Dank ihrer guten Auffassungsgabe arbeitete sich Frau W. schnell und gründlich in das komplexe Themengebiet ein. Sie hält ihre Fachkenntnisse stets auf dem neuesten Stand und setzt diese effektiv in die Praxis um. Dabei erzielt sie qualitativ und quantitativ gute Ergebnisse.

Zu Beginn der Leistungsbeurteilung werden Ihre grundlegenden Leistungsvoraussetzungen beschrieben. Diesen Passus bewerte ich mit 3. Nur einmal wird hier ein passender Verstärker eingesetzt. Daher kann davon ausgegangen werden, dass die Bewertungen mit "gut" eher als "befriedigend" einzuschätzen sind, da das Fehlen von Verstärkern immer zu einer Abwertung führt.


Zitat

Frau W. ist in der Lage, sowohl persönlich als auch telefonisch einen sehr gutenKontakt zu ihren Gesprächspartnern herzustellen. Auch in schwieigen Situationen und in Problemfällen findet sie selbstständig eine für alle Beteiligten eine gut umsetzbare Lösung.

Auch hier fehlen durchweg die Verstärker. Daher auch hier nur eine 3. Darüber hinaus wird zwar beschrieben, dass Sie "in der Lage" sind etwas zu tun, nicht aber, wie Sie diese Fähigkeit konkret umgesetzt haben.

Zitat

Innerhalb der Arbeitszeiten ist Frau W. zuverlässig und flexibel einsetzbarund ist bei betrieblichen Bedarf zu Mehrarbeit bereit. Auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen und in Zeiten höherer Arbeitsbelastung arbeitet sie weitern zügig, konzentriert und ergebnisorientiert.

In diesem Abschnitt tendiere ich selbst fast schon zu einer 4. Das resultiert aus der Einschränkung "Innerhalb der Arbeitszeiten". Etwas gemildert wird diese Einschränkung durch den Vermerk auf die Bereitwilligkeit zur Mehrarbeit. Ansonsten wird hier wiederum auf jegliche Verstärker verzichtet, was letztlich bestenfalls eine 3 sein kann.

Zitat

Frau W. erfüllt ihre Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit.

"Zu unserer vollen Zufriedenheit" ist eine 3. Für eine 2 hätte es heißen müssen "stets zu unserer vollen Zufriedenheit".


Zitat

Die Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Kollegen ist einwandfrei, ihr Verhalten gegenüber Kunden ist von hoher Serviceorientierung geprägt.

Auch für die Verhaltensbewertung kann nur eine 3 gegeben werden, da für die an sich guten Aussagen auch hier wieder die Verstärker fehlen.

Die Schlussformel ist für ein Zwischenzeugnis in Ordnung und spricht vom Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit.

Sollten Sie Änderungswünsche haben, wenden Sie sich unter Bezug auf meine Bemerkungen an Ihren Arbeitgeber.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung und den entsprechenden Bemerkungen weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


3

Montag, 14. Juli 2014, 08:28

Lieber Zeugnishelfer,

vielen Dank für die Einschätzung, ich habe mir schon gedacht, dass da persönlicher Frust ausgelassen wurde.
Könnten Sie mir noch einen Hinweis zu dem Satz "ihr Verhalten gegenüber Kunden ist von hoher Serviceorientierung geprägt" geben?

Viele Grüße
Cwa

4

Montag, 14. Juli 2014, 09:26

Guten Tag Cwa,

bei dieser Formulierung dürfte die Vermutung naheliegen, dass Sie nur dann auf Kundenwünsche reagieren, wenn diese von den Kunden angemahnt werden. Allerdings kann ich mich hier auch irren.

Vielleicht ist es der beste Weg, auch darüber mit dem Arbeitgeber zu reden und eine mögliche deutlichere Formulierung zu finden. So könnte formuliert werden: Ihr Verhalten gegenüber Kunden ist stets zuvorkommend und jederzeit einwandfrei.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM