Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 12. Juni 2014, 10:50

Arbeitszeugnis Qualitätsingenieurin

Hallo, ich habe gerade mein Arbeitszeugnis bekommen und frage mich nun, wie ich es bewerten soll... Bitte helft mir! :)

Frau xxx, M.Sc., geboren am xxxx in xxx hat vom xx bis zum xxx in unserem Unternehmen als Qualitätsingenieurin im Bereich der CE Dokumentation von Medizinprodukten gearbeitet.

xxx ist ein Ingenieurdienstleister mit derzeit xxx Mitarbeitern, welcher Medizinprodukte Hersteller bei der Erstellung von CE-Dokumentation und Durchführung von Produktprüfungen unterstützt. Die Kunden reichen von Start-Up bis Konzern und sind über Deutschland verteilt.

Zu ihren Aufgaben im Rahmen von Kundenprojekten zählte die Erstellung sämtlicher Dokumente, die in einer CE-Akte eines Medizinproduktes erforderlich sind. Dazu zählen: Risikoanalysen, Testplanungen, Nachweis von Design- und Testtraceability, Erstellen von Testspezifikationen und teilweise auch die Durchführung von Produktprüfungen.

Bei wechselnden Kundenprojekten hat sich Frau xxx sehr schnell in die neue Medizintechnikthemen, aber auch in neue Aspekte der Produktprüfungen eingearbeitet. Auch gänzlich neue Themengebiete hat sie sich zügig bis zu einem Niveau erschlossen, welches Diskussionen technischer Sachverhalte mit Kunden oder Prüflaboren ermöglichte.

Neben den Kundenprojekten hat Frau xxx wesentlich zum Aufbau der Dokumentationsstruktur beigetragen, wie zum Beispiel die Erstellung detaillierter Testspezifikationen für die Prüfung der 60601-1 3rd Ed oder Checklisten zur Bearbeitung des Risikomanagements. Diese hat sie IT-technisch in Excel mittels Formeln und Makros umgesetzt, dokumentiert und weitere Kollegen im Umgang damit geschult.

Dabei war sie stets freundlich und hat auch in Phasen hoher Arbeitsbelastung sehr gute Arbeitsergebnisse abgeliefert. Ihre fachlichen Standpunkte hat sie stets engagiert vertreten. Auch der Wechsel zwischen verschiedenen Projekten, die gleichzeitig liefen, fiel ihr stets leicht. Ihre unkomplizierte Art trug wesentlich zum guten Betriebsklima bei.

Ihr Fachwissen in der Medizintechnik, besonders in der Normenwelt ist sehr gut. Ihre Arbeit war stets von größter Sorgfalt und schneller Lieferung von Ergebnissen geprägt.

Mit den Arbeitsergebnissen von Frau xxx waren wir stets sehr zufrieden.

Frau xxx verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, was wir sehr bedauern, da wir mit ihr eine sehr engagierte Mitarbeiterin verlieren. Über eine spätere Zusammenarbeit oder Wiederbeschäftigung würden wir uns sehr freuen. Wir danken für ihren Beitrag zur Entwicklung der Firma und wünschen ihr für ihre berufliche und persönliche Zukunft weitherhin viel Erfolg und alles Gute!

2

Montag, 30. Juni 2014, 08:50

Bewertung Arbeitszeugnis Qualitätsingenieurin

Guten Tag Karadise,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser System und das uns damit entgegengebrachte Vertrauen. Aufgrund Ihres Wunsches nach einer beschleunigten Bewertung soll diese jetzt erfolgen. Für Ihre bislang aufgebrachte Geduld möchten wir uns bedanken.

Im strukturellen Aufbau entspricht das vorgelegte Zeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es ist gegliedert in Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbewertung, Verhaltensbeurteilung und aus einer zusammenfassenden Schlussformel.

In der Gesamtübersicht bewerte ich das vorliegende Zeugnis mit "Gut". Dabei ist eine deutliche Tendenz zu "Sehr Gut" nicht zu verkennen. Dabei sollte beachtet werden, dass eine ausgesprochene Bewertung nur dann in der Formulierung schlüssig ist, wenn sie mit einem entsprechenden Verstärker untersetzt ist. Das bedeutet, dass "gute Leistungen" erst dann mit einer 2 bewertet werden, wenn beispielsweise die Formulierung "stets gute Leistungen" verwendet wird. Ein fehelender Verstärker wie "stets", "jederzeit", "immer" oder ähnliche führt immer zu einer Abwertung der getroffenen Aussage. Dabei sind selbstverständlich auch der Zusammenhang mit anderen Aussagen sowie die Gesamtwirkung des Zeugnisses zu beachten.

Hier entsprechend einige detailliertere Bewertungen:

Zitat

Bei wechselnden Kundenprojekten hat sich Frau xxx sehr schnell in die neue Medizintechnikthemen, aber auch in neue Aspekte der Produktprüfungen eingearbeitet.

"Sehr schnell ... eingearbeitet" entspricht hier einer 2, da der passende Verstärker fehlt.

Zitat

Dabei war sie stets freundlich und hat auch in Phasen hoher Arbeitsbelastung sehr gute Arbeitsergebnisse abgeliefert.


Hier findet eine Vermischung von Verhaltensbewertung und Leistungsbewertung statt. "Stets freundlich" entspricht einer 2, "sehr gute Arbeitsergebnisse" wegen des fehlenden Verstärkers ist auch eine 2.
Dabei möchte ich zugleich die Form der Verhaltensbewertung monieren. Eine Verhaltensbewertung soll immer das Verhalten zu Vorgesetzten, Mitarbeitern und eventuell Kunden (und genau in dieser Reihenfolge) bewerten. Das findet im gesamten Zeugnis nicht statt.

Auch im folgenden Text bleibt es bei einer Vermischung von Leistungs- und Verhaltensbewertung, was ich als nicht günstig erachte. Für die gewählten Formulierungen vergebe ich dennoch eine 2, mit Tendenz zur 1.

Zitat

Ihr Fachwissen in der Medizintechnik, besonders in der Normenwelt ist sehr gut. Ihre Arbeit war stets von größter Sorgfalt und schneller Lieferung von Ergebnissen geprägt.

Dieser Passus gehört eigentlich an den Beginn der Leistungsbeurteilung. Inhaltlich wird hier eine gute 2 vergeben.


Zitat

Mit den Arbeitsergebnissen von Frau xxx waren wir stets sehr zufrieden.

Die zusammenfassende Leistungsbewertung kann je nach Lesart mit 2 oder 1 bewertet werden.

Die Schlussformel ist soweit in Ordnung und fasst die Zeugnisbewertung mit 2 zusammen. Allerdings müssen hier die guten Wünsche für die "persönliche Zukunft" nicht auftauchen, da Persönliches in aller Regel nicht mit der Bewertung von Arbeitsleistungen zu verknüpfen ist.


Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM