Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

hihohello06

unregistriert

1

Freitag, 6. Juni 2014, 13:07

Arbeitszeugnis medizinische Fachangestellte

Hier das Arbeitszeugnis meiner Mutter, mit einigen Rechtschreibfehlern darin, die ich aber korrigiert habe. Wie soll man damit verfahren? Vielen Dank im Voraus!

Frau XX, wohnhaft XXXX, war vom XX.XX.2013-XX.XX.2014 als medizinische Fachangestellte in meiner Arztpraxis abgestellt.
Sie arbeitete XX Stunden pro Woche auf unbestimmte Zeit. Meine Praxis wird als Einzelpraxis betrieben mit drei medizinischen Fachangestellten.

Fr.XX war mit folgenden Aufgaben betraut:

-Verwaltung der Anmeldung(Koordination von Terminen und Patientenaufnahme)
-Führung der Patientenkartei(elektronisch und in der Papierform)
-Assistenz und Vorbereitung von kleinen Eingriffen(Legen von IUP oder Implanon)
-Durchführung von Laborarbeiten
-Vorbereitung von Impfungen; Injektionen und Infusionen
-Kodierung der Diagnosen und Abrechnung der kassenärztlichen Abrechnung
-Vorbereitung der Schwangerenbetreuung
-Hygienemaßnahmen in der Praxis sowie die Aufbereitung und Sterilisation von Instrumenten

Fr. XX hat die übertragenen Aufgaben stets zu meiner vollsten Zufriedenheit erledigt. Sie hat dabei die Aufgaben korrekt, selbstständig und gewissenhaft durchgeführt. Ihr Einsatz bei der Betreuung und Behandlung von Patienten war stets untadelig. Sie arbeitete jederzeit zügig, zuverlässig und gewissenhaft.
Sie war bereit, bei betrieblicher Notwendigkeit anfallende Mehrarbeiten zu übernehmen.
Mir gegenüber verhielt sich Fr.XX stets höflich, loyal und immer einwandfrei. Wegen Ihres freundlichen Wesens war Fr. XX bei den Kolleginnen geschätzt und beliebt. Auch bei den Patienten erfreute sie sich aufgrund Ihrer hilfsbereiten Art großer Beliebtheit.
Frau XX verlässt aus strukturellen Gründen in der Probezeit meine Praxis und wir wünschen ihr für den weiteren beruflichen und privaten Weg alles Gute,

XX den XX.XX.XXX

2

Dienstag, 7. Oktober 2014, 10:01

Bewertung Arbeitszeugnis Medizinische Fachangestellte

Guten Tag hihohello06,

zunächst vielen Dank für das Einstellen des Arbeitszeugnisses in unser Portal und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit vorliegen.

Im formalen Aufbau entspricht das vorliegende Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es ist gegliedert in Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel. Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein knappes "Gut" mit Tendenz zu "Befriedigend". Grundlage für diese Bewertung sind die allgemeine Tonalität, die Inhalte der bewertenden Aussagen und der richtige Einsatz der passenden Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" oder ähnlicher im Zusammenhang mit den bewertenden Formulierungen. Solche Verstärker machen eine Bewertung uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt ein solcher Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem Arbeitszeugnis:

Zitat

Fr. XX hat die übertragenen Aufgaben stets zu meiner vollsten Zufriedenheit erledigt.

An den Beginn der Leistungsbeurteilung wird hier gleich die zusammenfassende Leistungsbeurteilung gesetzt. Das ist nicht unbedingt üblich aber durchaus möglich. Mit "stets zu meiner vollsten Zufriedenheit" gibt es dafür eine 1. Leider setzt sich der sehr gute Tenor in der Folge nicht fort.

Zitat

Sie hat dabei die Aufgaben korrekt, selbstständig und gewissenhaft durchgeführt

Den hier guten Aussagen mangelt es an den passenden Verstärkern. Dementsprechend gibt es hier nur eine 3.

Zitat

Ihr Einsatz bei der Betreuung und Behandlung von Patienten war stets untadelig.

Mit dem Begriff "untadelig" ist hier nur eine schwache Bewertung erfolgt. Zumindest der passende Verstärker ist vorhanden. hier schwanke ich in der Bewertung zwischen 2 und 3, tendenziell eher zu einer 2.

Zitat

Sie arbeitete jederzeit zügig, zuverlässig und gewissenhaft.

Die Arbeitsweise darf hier mit 2 bewertet werden.

Zitat

Sie war bereit, bei betrieblicher Notwendigkeit anfallende Mehrarbeiten zu übernehmen.

Hier wird die Bereitschaft zu notwendiger Mehrarbeit beschrieben. allerdings wird nicht ausgedrückt, wie diese Mehrarbeit bewerkstelligt wurde. Außerdem fehlt ein Verstärker. aufgrund der insgesamt wertschätzenden Tonalität im Arbeitszeugnis neige ich hier dennoch zu einer knappen 2.

Zitat

Mir gegenüber verhielt sich Fr.XX stets höflich, loyal und immer einwandfrei.

Die Verhaltensbewertung bezüglich des Verhaltens zum Vorgesetzten erhält eine 2.

Zitat

Wegen Ihres freundlichen Wesens war Fr. XX bei den Kolleginnen geschätzt und beliebt. Auch bei den Patienten erfreute sie sich aufgrund Ihrer hilfsbereiten Art großer Beliebtheit.

"Geschätzt und beliebt" sind leider keine wirklichen bewertenden Aussagen. Außerdem fehlen auch hier die Verstärker. Das entspricht am ehesten einer 3.

Die Schlussformel ist soweit in Ordnung. Günstig wäre es gewesen, wenn hier eine knappe Leistungszusammenfassung enthalten wäre, die die knappe 2 aus der Gesamtbewertung stützen könnte.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM