Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 3. Juni 2014, 14:59

Arbeitszeugnis Key Account Manager

Hallo zusammen

Anbei mein Arbeitszeugnis.

Es gilt zu erwähnen, dass mich das Unternehmen nur ungern gehen lassen wollte und mir sogar eine Rückkehr anbot. Daher erachte ich diesen Leistungsausweis als ungenügend. Zu dem ist dies ein revidierter Entwurf auf Grund eines bereits beanstandeten Zeugnisses.

Ich bitte um Euer Feedback und um Hinweise welche Formulierungen und Floskeln geändert werden müssten.

Vielen lieben Dank im Voraus


Arbeitszeugnis

Sebastian S. geboren am XXX von XXX war vom 1. Dezember 2012 bis 31. Mai 2014 als Key Account Manager bei XXX tätig.

Seine Aufgaben umfassten die folgenden Tätigkeiten und Verantwortungen:
 Selbstständiges Betreuen, Beraten und Pflegen des gesamten Interessen- und Kundenkreises (Industriekunden, Public + Services) in der XXX
 Akquisition von Neukunden
 Präsentieren und Einführen von Produkten bei den Kunden
 Controlling der Erreichung der Budgetziele im eigenen Rayon
 Datenpflege im Kundeninformationssystem KIS
 Umsetzen der konkreten Verkaufsziele gemäss Marketing- und Verkaufsstrategie
 Ausbau der bestehenden Kundenbeziehungen sowie Erreichen der definierten Planziele
des zugeteilten ADM-Bezirks (Absatz, Umsatz und RE0)
 Massgebend bei der Weiterentwicklung von Kunden, Sortimenten, Absatz/Umsatz/RE0
 Präsenz an Ausstellungen (Standpersonal)
 Beobachten des Marktes und Sammeln von Marktinformationen mit regelmässiger
Information an Verkaufsleiter

Wir haben Sebastian S. als interessierten, initiativen und loyalen Mitarbeiter kennen gelernt, der immer wieder gute und berechtigte Fragen stellte. Dank seiner speditiven und gut organisierten Arbeitsweise bewältigte er ein grosses Arbeitsvolumen, unter Berücksichtigung der Vorgaben, Termine und Prioritäten.

Sebastian S. setzte sein breites Verkaufswissen effizient und nutzbringend in die Praxis um. Speziell erwähnen möchten wir seine hohe Erfolgsquote bei der Vereinbarung von Neukunden- terminen. Dank seines ambitiösen Vorgehens und seines verkäuferischen Talents legte er vielerorts die Grundsteine für zukünftig gewinnbringende und nachhaltige Ergebnisse. Er dachte, plante und handelte stets kostenbewusst. Sebastian S. arbeitete sorgfältig, selbstständig und genau und behielt auch bei grösserem Arbeitsanfall die Übersicht.

Sebastian S. nahm die Anliegen seiner Kunden ernst und sorgte für eine kompetente Beratung sowie zeitgerechte Ausführung der Aufträge. Er war sehr offen für die Einführung von neuen Produkten und Dienstleistungen und eignete sich das nötige Fachwissen schnell und selbstständig an. Bestehende Prozesse hinterfragte er konstruktiv und machte auch wertvolle Verbesserungsvorschläge. Gegenüber Kunden, Vorgesetzten und anderen Mitarbeitenden verhielt sich Sebastian S. stets korrekt. Er leistete einen Beitrag zum konstruktiven und leistungsorientierten Arbeitsklima im Team.

Sebastian S. verlässt unser Unternehmen per Ende Mai 2014 auf eigenen Wunsch. Er verlässt uns frei von allen Verpflichtungen mit Ausnahme der Einhaltung der Wahrung der Geschäftsgeheimnisse und der Konkurrenzklauselvereinbarung. Wir bedauern seinen Austritt und danken ihm an dieser Stelle für seinen Einsatz. Unsere besten Wünsche begleiten ihn für seine berufliche und private Zukunft

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sebastians« (3. Juni 2014, 22:47)


2

Dienstag, 30. September 2014, 09:32

Bewertung Arbeitszeugnis Key Account Manager

Guten Tag sebastians,

zunächst vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Portal und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der überaus großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Abfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine neuerliche Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Dann haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit vorliegen.

Im formalen Aufbau nähert sich das vorliegende Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis an. Ein solches besteht aus Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel. Im konkreten Fall fehlt die Unternehmensbeschreibung.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Befriedigend" mit Tendenzen zu "Gut". Ausschlaggebend für die Bewertung sind die allgemeine Tonalität, die Verwendung bewertender Formulierungen und der Einsatz passender Verstärker wie "stets", "jederzeit", "immer" oder ähnlicher. solche Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt und zweifelsfrei. Fehlt ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Aussage kommt es in aller Regel zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote.

Im Allgemeinen wirkt der Stil Ihres Zeugnisses sehr gestelzt, häufig unklar in der Formulierung und insgesamt etwas abgehoben. Das passt nicht zu den eingesetzten Formulierungen. eine klarer Sprache würde hier die Bewertung sicherlich klarer kommunizieren. Darüber hinaus finden sich einige sachliche Fehler, die einer Korrektur bedürfen.

Mehr dazu in den hier folgenden detaillierteren Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem Arbeitszeugnis:

Zitat

Wir haben Sebastian S. als interessierten, initiativen und loyalen Mitarbeiter kennen gelernt, der immer wieder gute und berechtigte Fragen stellte.

Gleich in dieser Passage findet sich ein Formulierungsfehler und eine versteckte negative Botschaft. Die Formulierung "haben kennengelernt" ist in Arbeitszeugnissen nicht zulässig. Damit wird suggeriert, dass
sich Ihre Arbeitshaltung und die Arbeitsleistung nach dem ersten "Kennenlernen" verändert haben. Außerdem wirkt die Formulierung "immer wieder gute und berechtigte Fragen stellte" so, als ob Sie ein Querulant wären. Hier ist dringender Änderungsbedarf vorhanden.

Zitat

Dank seiner speditiven und gut organisierten Arbeitsweise bewältigte er ein grosses Arbeitsvolumen, unter Berücksichtigung der Vorgaben, Termine und Prioritäten.

Ihre Arbeitsweise wird hier als "speditiv" gekennzeichnet. Was soll das heißen? Es klingt so, als ob Sie Ihre Arbeit regelmäßig weiterdelegiert haben. Ansonsten wird hier eine positive Aussage getroffen, allerdings fehlt der Verstärker. Hier eine 3.

Zitat

Sebastian S. setzte sein breites Verkaufswissen effizient und nutzbringend in die Praxis um. Speziell erwähnen möchten wir seine hohe Erfolgsquote bei der Vereinbarung von Neukunden- Terminen.

Auch hier werden gute Aussagen getroffen, wiederum ohne Verstärker = 3.

Zitat

Dank seines ambitiösen Vorgehens und seines verkäuferischen Talents legte er vielerorts die Grundsteine für zukünftig gewinnbringende und nachhaltige Ergebnisse

Diese Passage klingt wieder sehr gestelzt. Was ist ambitiös? Sicherlich ist hier ambitioniert gemeint. Auch der Ausdruck "vielerorts" wirkt hier unpassend. Insgesamt eine 3, da hier auch die Verstärker fehlen.

Zitat

Er dachte, plante und handelte stets kostenbewusst.

Hier kann eine knappe 2 vergeben werden.

Zitat

Sebastian S. arbeitete sorgfältig, selbstständig und genau und behielt auch bei grösserem Arbeitsanfall die Übersicht.

An dieser Stelle fehlen wieder die wichtigen Verstärker, daher eine 3. Das sie die Übersicht behalten haben spricht nicht unbedingt dafür, dass Sie den größeren Arbeitsanfall auch bewältigen konnten.

Zitat


Sebastian S. nahm die Anliegen seiner Kunden ernst und sorgte für eine kompetente Beratung sowie zeitgerechte Ausführung der Aufträge. Er war sehr offen für die Einführung von neuen Produkten und Dienstleistungen und eignete sich das nötige Fachwissen schnell und selbstständig an. Bestehende Prozesse hinterfragte er konstruktiv und machte auch wertvolle Verbesserungsvorschläge

Auch dieser Teil der Leistungsbeurteilung lässt die Verstärker vermissen und erlaubt nur eine Bewertung mit 3.

Zitat

Gegenüber Kunden, Vorgesetzten und anderen Mitarbeitenden verhielt sich Sebastian S. stets korrekt.

Die Verhaltensbewertung ist nicht korrekt strukturiert. Die richtige Reihenfolge lautet Vorgesetzte, Mitarbeiter und Kunden. Hier entsteht der Eindruck, dass Ihr Verhalten zu den Kunden besser war, als zu Vorgesetzten und Mitarbeitern. 3.

Zitat

Er verlässt uns frei von allen Verpflichtungen mit Ausnahme der Einhaltung der Wahrung der Geschäftsgeheimnisse und der Konkurrenzklauselvereinbarung.

Diese Klausel gehört grundsätzlich nicht in ein Arbeitszeugnis, sondern ist Bestandteil des Arbeitsvertrages. Das muss hier raus.

Ansonsten lässt die Schlussformel keine andere Gesamtwertung als die mit "Befriedigend" zu.

Insgesamt sollten Sie das Arbeitszeugnis noch einmal überarbeiten lassen, sofern das nach der verstrichenen Zeit noch möglich ist.


Ich hoffe, Ihnen mit dieser Analyse und Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM