Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 20. Mai 2014, 12:40

Zeugnis Assistentin der Geschäftsleitung bitte bewerten

Ich wurde betriebsbedingt innerhalb der Probezeit gekündigt

Zeugnis

Frau..............................., geboren am ......................., begann Ihre Tätigkeit in unserem Unternehmen am 06.05.2008 bis 14.07.2008 als Assistentin der Geschäftsleitung.

Absatz Firmenbeschreibung

Zu ihren Aufgaben als Assistentin der Geschäftsleitung gehörten insbesondere:

- Assistenz der Geschäftsführung und zweier Bereichsleiter (Einkauf und Personal) mit allen dazugehörigen administrativen und organisatorischen Tätigkeiten

- Eigenständige Rechnungserstellung für Catering-Aufträge mit Personalkosten

- Anfänglicher Aufbau des Zeitarbeitsektors mit Online-Stellenausschreibungen, Führen von Bewerbungsgesprächen, Vertragsvorbereitungen und wirtschaftlichen sowie strukturellen Planungen

- Mitführung von Bewerbungsgesprächen mit Interessenten für die Ausbildungsstelle zum / zur Bürokauffrau/-mann

- Ansprechpartner für die Bundesagentur für Arbeit

- Erstellung von Kalkulationen

- Erstellen und Führen von Statistiken und anderen Listen

- Führung der Telefonzentrale

- Empfang von Gästen, Lieferanten und Mitarbeitern sowie Vor- und Nachbereitung von Meetings mit Bewirtung

- Bearbeitung der Eingangs- und Ausgangspost

- Unterstützung der Buchhaltung (vorbereitende Buchhaltungsaufgaben im Bereich Debitoren / Kreditoren, Eingangsrechnungen 1. Mal auf Richtigkeit kontrollieren, danach Weiterleitung zur Einkaufsabteilung)

- Büromaterialverwaltung inklusive Internetbestellung

- Pflege der Combit-Datenbank

- Durchführung von Direktmailingaktionen

- Erstellen von Präsentationsunterlagen

- Kaufmännische Sachbearbeitung

- Individuelle Angebotsgestaltung

Wir haben Frau ....................................... als eine flexible Mitarbeiterin kennen gelernt. Sie verfügt über gut fundierte Fachkenntnisse, die sie in ihrem Aufgabengebieten erfolgreich einsetzte. Sie bewies stets Initiative, Fleiß und zeichnete sich durch eine schnelle Auffassungsgabe aus. Während der gesamten Beschäftigungsdauer überzeugte sie duch ihre zuverlässige, ehrlicher und selbständige Arbeitsweise. Sie genoss zu jeder Zeit unser volles Vertrauen. Die ihr übertragenen Aufgaben hat sie stets gewissenhaft, zuverlässig und zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt.

Durch ihre engagierte und teamorientierte Haltung war Frau ............................. bei Vorgesetzten und Kollegen gleichermaßen anerkannt und beliebt.

Wir bedauern das Vertragsverhältnis mit Frau ...................................... innerhalb der Probezeit zum 14.07.2008 kündigen zu müssen. Wir danken Ihr für ihre produktive Mitarbeit und wünschen ihr auf dem weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mel_Mei_Wald« (20. Mai 2014, 12:49)


2

Freitag, 30. Mai 2014, 11:34

Bewertung Zeugnis Assistentin der Geschäftsleitung

Guten Tag Mel_Mai_Wald,

da wir bereits in Kontakt waren, erspare ich mir hier das Vorwort, wie bei den folgenden Zeugnisbeurteilungen auch.

Das vorliegende Arbeitszeugnis entspricht den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut" mit leichter Tendenz zu "Befriedigend".

Hier die detailliertere Auswertung:

Zitat

Sie verfügt über gut fundierte Fachkenntnisse, die sie in ihrem Aufgabengebieten erfolgreich einsetzte. Sie bewies stets Initiative, Fleiß und zeichnete sich durch eine schnelle Auffassungsgabe aus

Dieser Abschnitt beschreibt Ihre Leistungsvoraussetzungen und wird von mir mit 2 bewertet. Dafür sprechen Formulierungen wie "Initiative, Fleiß" und "schnelle Auffassungsgabe", die mit dem Verstärker "stets" eine 2 rechtfertigen.

Zitat

Während der gesamten Beschäftigungsdauer überzeugte sie duch ihre zuverlässige, ehrlicher und selbständige Arbeitsweise. Sie genoss zu jeder Zeit unser volles Vertrauen.

Auch hier wird eine positive Aussage (2) getroffen, allerdings fehlt hier ein Verstärker wie beispielsweise "jederzeit". Das führt zu einer Abwertung auf 3. Erst im zweiten Satz wird dieser Verstärker eingebaut.

Zitat

Die ihr übertragenen Aufgaben hat sie stets gewissenhaft, zuverlässig und zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt.

Dafür gibt es eine klare 2. Begründet durch "stets... zu unserer vollen Zufriedenheit". Für eine 1 hätte es heißen müssen "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit".

Zitat

Durch ihre engagierte und teamorientierte Haltung war Frau ............................. bei Vorgesetzten und Kollegen gleichermaßen anerkannt und beliebt.

Die Verhaltensbewertung wird mit 3 benotet. Die eigentlich gute Aussage wird hier durch das Fehlen eines Verstärkers abgewertet.

Besonders kritisch für die Gesamtbewertung erscheint die Schlussformel. Hier wird bedauert, dass das Arbeitsverhältnis innerhalb der Probezeit beendet werden musste. Allerdings werden dafür keinerlei Gründe angeführt. Das könnte als 4, wenn nicht sogar 5 bewertet werden, da auch verhaltensbedingte Gründe damit nicht ausgeschlossen werden können. Auch die Begrifflichkeit der "produktiven Zusammenarbeit" ist sehr vage, zumal hier auch keine Verstärker eingesetzt werden. Dafür eine 3.

Insgesamt wäre also zu erwarten, dass dieses Arbeitszeugnis als "Befriedigend" verstanden wird.

Viele Grüße!

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM