Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Sonntag, 18. Mai 2014, 19:16

Gut oder schlechtes Arbeitszeugnis?

Vielleicht kann jemand weiterhelfen ? Gut oder schlechtes Arbeitszeugnis?

Fr. XXX eignete sich mit Erfolg alle Fertigkeiten und Kenntnisse an,
die für die Arbeit notwendig waren.
Sie arbeitete immer gewissenhaft und selbstständig.
Es gelang ihr gute Kontakte zu den Bewohnern herzustellen.
Sie war bei den Bewohnern beliebt und anerkannt.
In das Team fand sich XXX gut ein.
Auch ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten war gut.
Sie zeichnete sich in allen Tätigkeitsbereichen durch Engagement und Interesse aus.
Fr. XXX erwies sich auch bei hohem Arbeitsanfall als belastbare Mitarbeiterin.
Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute.

2

Dienstag, 19. August 2014, 11:46

Bewertung Arbeitszeugnis

Guten Tag Jessy70,

zunächst vielen Dank für Ihre Anfrage und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der sehr guten Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage empfehle ich Ihnen ausdrücklich die beschleunigte Bewertung. Dann haben Sie die Ergebnisse schon nach kurzer Zeit vorliegen.

Zunächst gehe ich davon aus, dass es sich hier nur um einen ausschnitt aus Ihrem Arbeitszeugnis handelt. Inhaltlich lässt dieser ausschnitt darauf schließen, dass es sich um ein erweitertes Arbeitszeugnis handelt. Ein solches besteht aus Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel. Der vorliegende Ausschnitt weist inhaltlich einige Mängel auf, die in der detaillierten Analyse beschrieben werden.

In der Gesamtübersicht erteile ich dem vorliegenden Ausschnitt aus dem Arbeitszeugnis ein "Befriedigend". Für die Bewertung eines Arbeitszeugnisses sind sowohl der allgemeine Stil als auch das Zusammenspiel von Bewertung und Verstärkern wichtig. Verstärker sind solche Attribute wie "stets". "immer", "jederzeit" oder ähnliche. Diese werden im vorliegenden Zeugnis zu wenig eingesetzt, was allgemein zu einer Abwertung führt.

Hier einige detailliertere Bemerkungen:

Zitat

Fr. XXX eignete sich mit Erfolg alle Fertigkeiten und Kenntnisse an,
die für die Arbeit notwendig waren.

Ihre allgemeinen Leistungsvoraussetzungen werden hier als ausreichend beschrieben. Deutlich wird das vor allem durch die Einschränkung ", die für die Arbeit notwendig waren." Dafür eine schwache 3.

Zitat

Sie arbeitete immer gewissenhaft und selbstständig.


Ihre Arbeitsweise wird hier als "immer gewissenhaft und selbständig" beschrieben. Das entspricht einer 2.

Zitat

Es gelang ihr gute Kontakte zu den Bewohnern herzustellen.
Sie war bei den Bewohnern beliebt und anerkannt.

Die gute Aussage wird nicht verstärkt, daher eine 3.

Zitat

In das Team fand sich XXX gut ein.

Auch das ist nur eine sehr schwache Bewertung, die nur mit 3 benotet werden kann.

Zitat

Auch ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten war gut.

Erst hier wird deutlich, dass es sich in den letzten drei Sätzen um eine Verhaltensbewertung handelt. Allerdings ist dan die Reihenfolge Vorgesetzte, Mitarbeiter und Kunden/Klienten dringlichst einzuhalten. Dass hier die Vorgesetzten zum Schluss erwähnt werden lässt darauf schließen, dass das Verhältnis zu diesen nicht so gut war. Außerdem fehlt hier ein notwendiger Verstärker, daher auch hier nur eine schwache 3.

Zitat

Sie zeichnete sich in allen Tätigkeitsbereichen durch Engagement und Interesse aus.

An dieser Stelle wird Ihnen Engagement und Interesse bescheinigt, aber nicht, wie sie dieses gezeigt haben. Ergibt in der Bewertung ebenfalls eine schwache 3.

Zitat

Fr. XXX erwies sich auch bei hohem Arbeitsanfall als belastbare Mitarbeiterin.

Dass Sie belastbar waren klingt gut, allerdings fehlt auch hier der Verstärker, demnach wieder eine 3.

Die Schlussformel ist denkbar kurz und spricht keine besondere Wertschätzung aus. Hier fehlt auch ein Hinweis darauf, auf wessen Betreiben das Arbeitsverhältnis beendet wurde. Dieser Hinweis ist allerdings enorm wichtig.

Ich empfehle Ihnen, das Zeugnis auf der Grundlage dieser Hinweise überarbeiten zu lassen.

Viel Erfolg dabei wünscht Ihnen

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM