Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Montag, 12. Mai 2014, 18:09

Persönliche Beurteilung

In der Zeit ihrer Beschäftigung in unserem Unternehmen hat XX gezeigt, dass si über eine äußerst solide
Berufserfahrung verfügt, demgemäß beherrschte sie Ihren Aufgabenbereich vollkommen sicher. Sie hat die ihr gebotenen Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung stets mit gutem Erfolg genutzt. XX setzte ihre schnelle Auffassungsgabe stets mit sehr guten Resultaten ein.

Den Anforderungen und Belastungen ihres täglichen Arbeitsaufkommens war sie immer gut gewachsen.
Bei der Ausführung ihrer Tätigkeit ging sie stets selbständig und sehr verantwortungsbewusst vor. XX hat stets eine gute Arbeitsmoral. Sie hat wiederholt auch Aufgaben übernommen, die nicht unmittelbar in ihrem Aribetsbereich fielen. Die Arbeitsleistung fan immer unsere volle Anerkennung.

XX hat ihre Position stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeübt und unsere Erwartung in jeder Hinsicht gut entsprochen.
Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets einwandfrei. Sie turg zu einem harmonischen Betriebsklima bei. Ihr Auftreten gegenüber unseren Kunden und Geschäftspartnern war stet gut.

xx verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch mit Ablauf des xx.

Wir danken ihr für das stete angenehme Arbiets- und Vertrauensverhältnis, bedauern ihr Ausscheiden und wünschen ihr für die berufliche und private Zukunft alles Gute und weiterhin Erfolg.


Ich sehe, dass als eine mittelmäßige bis schlechte 2. Bei Zwischenzeugnisse waren weitaus besser...
Oder sehe ich das falsch

Vielen Dank für ein Feedback

2

Freitag, 1. August 2014, 20:42

Bewertung Arbeitszeugnis

Guten Tag Heidi123,

vielen Dank für das Einstellen des Arbeitszeugnisses und das damit verbundene Vertrauen in unsere Leistung. Aufgrund der hohen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine mögliche spätere Anfrage empfehle ich Ihnen die beschleunigte Bewertung. Dann wird Ihr eingesandtes Arbeitszeugnis innerhalb kurzer Zeit analysiert und bewertet.

Vorab noch eine Bemerkung: Ich hoffe, dass die vielen Rechtschreibfehler nicht im Originalzeugnis vorhanden sind, sondern durch die Abschrift entstanden. Ansonsten wäre allein das ein Grund für eine Abänderung.

Im formalen Aufbau entspricht das Zeugnis offenbar den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel. Dabei können diese einzelnen Punkte auch in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut". Auch wenn hier einige Formulierungen nicht besonders glücklich getroffen sind, so überwiegt doch einheitlich ein Zusammenspiel von Bewertung und passenden Verstärkern mit der Aussage "Gut".

Hier einige detailliertere Bemerkungen zum vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

In der Zeit ihrer Beschäftigung in unserem Unternehmen hat XX gezeigt, dass si über eine äußerst solide
Berufserfahrung verfügt, demgemäß beherrschte sie Ihren Aufgabenbereich vollkommen sicher.

Auch wenn der Einstieg in die Leistungsbeurteilung sprachlich nicht besonders gelungen erscheint, so wird mit "äußerst solide" und "vollkommen sicher" doch für eine 2 plädiert. Leidglich das Fehlen passender Verstärker wie "stets", "immer" oder "jederzeit" führt hier zu einer Bewertung mit 3.


Zitat

Sie hat die ihr gebotenen Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung stets mit gutem Erfolg genutzt.

Die Ausschöpfung der Möglichkeiten zur beruflichen Qualifizierung werden hier "als stets mit gutem Erfolg" bewertet. Dafür eine 2.

Zitat

XX setzte ihre schnelle Auffassungsgabe stets mit sehr guten Resultaten ein.

"Stets mit sehr guten Resultaten" darf hier auch als 1 bewertet werden.

Zitat

Den Anforderungen und Belastungen ihres täglichen Arbeitsaufkommens war sie immer gut gewachsen.

Die Formulierung "immer gut gewachsen" signalisiert eine 2.

Zitat

Bei der Ausführung ihrer Tätigkeit ging sie stets selbständig und sehr verantwortungsbewusst vor. XX hat stets eine gute Arbeitsmoral. Sie hat wiederholt auch Aufgaben übernommen, die nicht unmittelbar in ihrem Aribetsbereich fielen. Die Arbeitsleistung fan immer unsere volle Anerkennung.

Auch hier entsprechen die gewählten bewertenden Aussagen im Zusammenhang mit den passenden Verstärkern einer Bewertung mit 2.

Zitat

XX hat ihre Position stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeübt und unsere Erwartung in jeder Hinsicht gut entsprochen.

"Stets zu unserer vollen Zufriedenheit" und "in jeder Hinsicht gut entsprochen" sind Formulierungen, die ganz klar für eine 2 verwendet werden.

Zitat

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets einwandfrei. Sie turg zu einem harmonischen Betriebsklima bei. Ihr Auftreten gegenüber unseren Kunden und Geschäftspartnern war stet gut.

Die Verhaltensbewertung kann in der gewählten Form auch mit einer klaren 2 bewertet werden. Dafür stehen Formulierungen wie "stets einwandfrei" oder "stets gut".

In der Schlussformel wird noch einmal das "stets angenehme Arbeits- und Vertrauensverhältnis" betont. In der Verbindung mit dem ausgedrückten Bedauern spricht auch das für eine saubere 2. Die Wünsche für die private Zukunft sind jedoch zu vernachlässigen, da rein private Dinge in einem Arbeitszeugnis nichts zu suchen haben.

Insgesamt wird hier als eine klare 2 dokumentiert. Was für Sie eher als schwache 2 wirkt, sind sicherlich die ungeschickten Formulierungen. Die bewertenden Aussagen mit den passenden Verstärkern rechtfertigen allerdings die eingangs gewählte Gesamtbewertung mit "Gut".

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM