Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

1

Samstag, 26. April 2014, 18:36

Arbeitszeugnis bitte bewerten

Zu den Aufgaben von Frau S gehörten folgende Tätigkeiten:
Kochen von Speisen und Gerichten
Kundenbedienung
Kassentätigkeiten
Bearbeitung von Kundenreklamationen
Ordnung und Sauberkeit in der Abteilung
Einhaltung der HACCP-Vorschriften.


Frau S.war stets gut motiviert.Sie war eine belastbare und tüchtige Mitarbeiterin.ISie war fähig,schwierige und umfangreiche Arbeiten zu erfüllen.Ihr Arbeitsstil war stets sehr zweckmäßig.
Die Arbeitsqualität war stets konstant gut.Arbeitsmenge und Arbeitstempo lagen stets über dem Durchschnitt.Mit den Leistungen von Frau S. waren wir stets voll zufrieden.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war immer einwandfrei.Auch ihr Verhalten gegenüber unseren Kunden war gut.Mit ihren Umgangsformen waren wir stets voll zufrieden.

Frau S. beendet das Arbeitsverhältnis mit Ablauf des Erziehungsurlaubes auf eigenen Wunsch zum....
Wir danken ihr für ihre stets guten Leistungen und bedauern ihr Ausscheiden sehr.Für den weiteren Berufs-und Lebensweg wünschen wir ihr alles Gute und weiterhin Erfolg.

Bitte bewerten,ich selber tippe eher auf 4 insgesamt.
Danke ,amabe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »amabe« (26. April 2014, 19:00)


2

Dienstag, 10. Juni 2014, 21:24

Bewertung Arbeitszeugnis

Guten Tag amabe,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses auf unserem Portal und das damit verbundene Vertrauen in unsere Leistungen. Aufgrund der großen Nachfrage nach diesen kostenfreien Angebot kann Ihre anfrage leider erst heute beantwortet werden. vielen Dank für Ihr Verständnis.

Gleich zu Beginn möchte ich Ihre Befürchtung, dass das vorliegende Zeugnis als 4 verstanden werden könnte, zerstreuen. In der vorliegenden Form entspricht das Arbeitszeugnis im Gesamtüberblick einem "Gut", bei ressourcenorientierter Lesart schlimmstenfalls einem "Befriedigend". Dazu später noch einige detailliertere Anmerkungen.

In der formellen Ausführung scheint das Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis zu entsprechen. Ein solches ist gegliedert in Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel.

Hier die angekündigten detaillierteren Bemerkungen:

Zitat

Frau S.war stets gut motiviert.Sie war eine belastbare und tüchtige Mitarbeiterin.ISie war fähig,schwierige und umfangreiche Arbeiten zu erfüllen.Ihr Arbeitsstil war stets sehr zweckmäßig.

Die Beschreibung Ihrer Leistungsvoraussetzungen kann mit einer 2 bewertet werden. Dafür sprechen Formulierungen wie "stets gut motiviert" sowie "belastbar und tüchtig". Allerdings wäre hier der öftere Einsatz der Verstärker wie "stets", "immer" oder "jederzeit" wünschenswert gewesen, um diese gute Beurteilung zu untermauern. Auch der letzte Satz lässt Fragen offen, da "zweckmäßig" auch anders als sinnvoll verstanden werden könnte. Bei negativorientierter Lesart wäre das eine 3.

Zitat

Die Arbeitsqualität war stets konstant gut.Arbeitsmenge und Arbeitstempo lagen stets über dem Durchschnitt.Mit den Leistungen von Frau S. waren wir stets voll zufrieden.

Dieser Abschnitt der Leistungsbeurteilung kann durchweg mit 2 bewertet werden. Gerechtfertigt wird das durch "Stets konstant", '"stets über dem Durchschnitt'" (Durchschnitt wäre 3) oder "stets voll zufrieden". Dafür also eine klare 2.

Zitat

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war immer einwandfrei.Auch ihr Verhalten gegenüber unseren Kunden war gut.Mit ihren Umgangsformen waren wir stets voll zufrieden.

Die Verhaltensbewertung bewegt sich irgendwo zwischen 2 und 3. Allerdings scheint hier die 2 zu überwiegen. Das wird deutlich durch die Formulierungen "Immer einwandfrei" und "stets voll zufrieden". Lediglich im Passus zum Verhalten gegenüber Kunden wird das "gut" nicht durch einen Verstärker gesichert, was zu einer Abwertung auf 3 führt.

Die Schlussformel untermauert die Gesamteinschätzung mit "Gut". Hier werden Ihre Leistungen nochmals zusammenfassend mit "stets gut" bewertet und es wird Bedauern über Ihr ausscheiden aus dem unternehmen signalisiert.

Insgesamt können Sie also mit diesem Zeugnis recht zufrieden sein, sofern Sie sich kein "Sehr Gut" versprochen hatten.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


3

Freitag, 20. Juni 2014, 21:18

Rückmeldung

Hallo,

ganz herzlichen Dank,ich bin doch erstaunt,wie negativ ich meine eigenen Leistungen selber bewerte.
Somit kann ich das Zeugnis noch in meine Unterlagen aufnehmen.