Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 24. April 2014, 13:21

Zwischenzeugnis als Werkstattleiter im Autohaus

Hallo habe heute dieses Zwischenzeugnis erhalten und werde aus einigen Formulierungen nicht ganz schlau.
Bitte helfen Sie mir bei der Bewertung.

Herr.... arbeitet seit....bei uns im Autohaus.

Seine Aufgaben erstreckten sich über, alle Arten von Reparaturen an Kraftfahrzeugen, mechanische, elektrische, elektronische und Karosserie-Arbeiten.

Herr ... ist zugleich verantwortlich für den Ablauf in der Werkstatt und der Abgasuntersuchung.

Herr... verfügt über ein äußerst umfassendes und sehr fundiertes Fachwissen, das er jederzeit hervorragend in die Praxis umzusetzen wusste. Er nahm zudem mit großem Erfolg an zahlreichen Fortbildungen teil.

Herr... ist ein stets äußerst motivierter Mitarbeiter. Schwierige Aufgaben geht er mit großem Elan an und findet dabei immer sinnvolle und praktikable Lösungen.

Er führt alle Aufgaben stets selbständig , äußerst sorgfältig und planvoll durchdacht aus.

Seine Arbeitsergebnisse sind, auch bei wechselnden Anforderungen und unter sehr schwierigen Bedingungen, stets von sehr hoher Qualität.

Auch bei sehr hohem Arbeitsaufwand erweist sich Herr.... als belastbarer Mitarbeiter und geht überlegt, ruhig und zielorientiert vor.

Er gilt als Führungskraft, die es versteht, seine Mitarbeiter zu fördern, zu informieren und Aufgaben sowie Verantwortung zu delegieren.

Von Vorgesetzten, Kollegen und Kunden wird er gleichermaßen geschätzt. Er verhält sich jederzeit loyal gegenüber dem Unternehmen und überzeugte durch seine persönliche Integrität. Sein Verhalten ist immer vorbildlich. Im Kontakt mit Kunden zeichnete Herr...sich durch äußerst professionelles Auftreten aus.

Das Zwischenzeugnis wurde auf Wunsch von Herr.... erstellt.



Vielen Dank für die schnelle Bewertung.

2

Freitag, 6. Juni 2014, 11:25

Bewertung Zwischenzeugnis als Werkstattleiter im Autohaus

Guten Tag maikadol,

vielen Dank für die Übersendung des Zwischenzeugnisses und für das Vertrauen, das Sie uns damit entgegenbringen. Aufgrund der großen Nachfrage nach diesem kostenfreien Angebot kann die Bearbeitung Ihrer Anfrage leider erst heute erfolgen. Dafür bitte ich um Uhr Verständnis.

Generell kann gesagt werden, dass Sie sich bezüglich der Formulierungen im vorliegenden Zwischenzeugnis keine ernsthaften Gedanken machen müssen. Das Zeugnis erscheint adäquat Ihrer Leistungen ausformuliert zu sein.

In der formellen Struktur entspricht das Zeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es ist gegliedert in Einleitung, Unternehmensbeschreibung (fällt hier etwas knapp aus), Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel, die hier zugegebenermaßen so knapp ausfällt, dass sie als solche kaum erkannt wird.

Im Gesamtüberblick erteile ich dem Zwischenzeugnis ein "Gut". Tendenziell lässt sich hier ein "Sehr Gut" herauslesen", das allerdings noch einiger verstärkender Formulierungen bedarf und vor allem auch in einer ausführlicheren Schlussformel unterstrichen werden muss.

Hier einige Bemerkungen im Detail:

Zitat

Herr... verfügt über ein äußerst umfassendes und sehr fundiertes Fachwissen, das er jederzeit hervorragend in die Praxis umzusetzen wusste. Er nahm zudem mit großem Erfolg an zahlreichen Fortbildungen teil.

Ihre Leistungsvoraussetzungen werden hier als gut beschrieben, die Umsetzung mit der Formulierung "jederzeit hervorragend" lässt sich als 1 bewerten.

Zitat

Herr... ist ein stets äußerst motivierter Mitarbeiter. Schwierige Aufgaben geht er mit großem Elan an und findet dabei immer sinnvolle und praktikable Lösungen.

Auch Ihre Arbeitshaltung bewerte ich hier mit einer 1, begründet durch die Formulierung "stets äußerst motivierter Mitarbeiter" und "immer sinnvolle und praktikable Lösungen".

Zitat

Er führt alle Aufgaben stets selbständig , äußerst sorgfältig und planvoll durchdacht aus.

Für diesen Passus vergebe ich eine 2. die durchweg gute Aussage wir durch den Verstärker "stets" unterstützt.

Zitat

Seine Arbeitsergebnisse sind, auch bei wechselnden Anforderungen und unter sehr schwierigen Bedingungen, stets von sehr hoher Qualität.

Die Formulierung "stets von sehr hoher Qualität" spricht hier für eine 1.

Zitat

Auch bei sehr hohem Arbeitsaufwand erweist sich Herr.... als belastbarer Mitarbeiter und geht überlegt, ruhig und zielorientiert vor.


Für diesen Teil der Leistungsbewertung kann nur eine 3 gegeben werden. Trotz der guten Grundaussage fehlt hier der stützende Verstärker, was zu einer Abwertung führt.

Zitat

Er gilt als Führungskraft, die es versteht, seine Mitarbeiter zu fördern, zu informieren und Aufgaben sowie Verantwortung zu delegieren

Diese Formulierung ist etwas unglücklich gewählt. Es entsteht der Eindruck, dass hier wenig konsequente Leitungsarbeit geleistet wurde und hier Verantwortungen delegiert wurden. Verantwortungen kann eine Leitungskraft nicht delegieren, bestenfalls Aufgaben können delegiert werden. Auch die Formulierung "Er gilt..." lässt Fragen offen. Für diesen Abschnitt vergebe ich eine 3.


Zitat

Von Vorgesetzten, Kollegen und Kunden wird er gleichermaßen geschätzt. Er verhält sich jederzeit loyal gegenüber dem Unternehmen und überzeugte durch seine persönliche Integrität. Sein Verhalten ist immer vorbildlich. Im Kontakt mit Kunden zeichnete Herr...sich durch äußerst professionelles Auftreten aus

Für die Verhaltensbewertung gibt es eine 1. Dafür sprechen verstärkte Formulierungen wie "jederzeit loyal", "immer vorbildlich" und "äußerst professionelles Auftreten".

Die leider nur sehr kurz gefasste Schlussformel kann hier leider nicht bewertet werden. Zumindest wäre es auch im Zwischenzeugnis möglich gewesen, die Freude auf die weitere, stets hervorragende Zusammenarbeit zum Ausdruck zu bringen. Hier wäre eine Nacharbeit ebenso sinnvoll wie im Passus zur Leitungstätigkeit.

Dennoch legen Sie damit ein gutes Zwischenzeugnis vor.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM