Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Mittwoch, 16. April 2014, 19:22

Arbeitszeugnis Bewertung Ausbildung Mediengestalterin

Hallo ihr Lieben,

ich habe heute mein Arbeitszeugnis erhalten und würde jetzt natürlich gern wissen ob das so keinen schlechten Eindruck bei zukünftigen Arbeitgebern erwecken wird.

ich danke euch schon einmal ganz herzlich :)

liebe Grüße
Zarahphina
»Zarahphina« hat folgende Dateien angehängt:

2

Montag, 26. Mai 2014, 14:11

Bewertung Arbeitszeugnis/Ausbildungszeugnis Mediengestalterin

Guten Tag Zarahphina,

vielen Dank für die Übermittlung des Ausbildungszeugnisses zur Bewertung. Leider haben sie hier ein Format gewählt, aus dem sich keine einzelnen Passagen kopieren und entsprechend zitieren lassen.

Deshalb habe ich mich dafür entschieden, das Zeugnis als Ganzes zu bewerten und auf eine detailliertere Analyse einzelner Passagen zu verzichten. Ich denke, dies wird Ihnen aber dennoch ausreichen.

In der gewählten Form entspricht das Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Es besteht aus Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbewertung und Schlussformel.

In der Gesamtübersicht bewerte ich das vorliegende Zeugnis mit "Gut". Dabei ist festzustellen, dass es Passagen gibt, die auch mit 3 aber auch mit 1 bewertet werden können.

Eine 2 gibt es immer dann, wenn gute Leistungen bescheinigt werden und zusätzlich Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" oder ähnliche eingesetzt werden.

Wird "jederzeit vorbildlich" oder "stets zur vollsten Zufriedenheit" oder in ähnlicher, nicht mehr zu steigender Weise formuliert, dann entspricht das einer 1.

Meist wird in Ihrem Zeugnis eine "stets gute" Leistung bescheinigt.

In der Schlussformel wird allerdings nur noch von "gut" ohne Verstärker gesprochen, was dann eine 3 bedeuten würde.

Insgesamt kann aber davon ausgegangen werden, dass das Arbeitszeugnis eine klare 2 zum Ausdruck bringen soll. Damit können Sie sich jederzeit bewerben, ohne angst haben zu müssen, dass das Zeugnis einen eher schlechten Eindruck erwecken könnte.

Viel Erfolg dabei wünscht Ihnen

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM