Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 27. März 2014, 14:55

Zeugnis als Assistent der GF (eigentlich IT Projektleiter)

Danke an alle die mir beim überstzen helfen wollen.

Ich war für ein Jahr als IT Projektleiter eingestellt und meine Aufgabe war es die IT Landschaft des Unternhemens zu standardisieren, erweitern, etc.

Hier mal die entscheidenden Passage:

Wir lernten Herrn X als stark motivierten und engagierten Mitsrbeiter kennen, der beharrlich die gesetzten Ziele verfolgte.

Herr X verfügt über eine umfassende Berufserfahrung, die er sicher und erfolgraich in der Praxis anwendet. Er beherrscht sein Arbeitsbereich überdurchschnittich.

Herr X war ein zuverlässiger, leistungsfähiger Mitarbeiter, der seine umfangreichen Arbeitsaufgaben auch unter schwierigen Bedingungen folgerichtig, zügig und sehr gut erledigte.

Herr X stellt an sich selbst stets hohe Anforderungen, die er jederzeit erfüllte. Er hat die Aufgaben seiner Position stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt und unsere Anforderungen und Erwartungen in jeder Hinsicht gut entsprochen. Sen Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kolegen und Geschäftspartnern war jederzeit einwandfrei.

Herr C verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch um sich beruflich zu verändern. Wir bedauern sein Auscheiden sehr und danken Herrn X für seine stets sehr guten Leistungen. Wir wünschen Herrn X auf seinem weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.


Sorry für die Rechtschreibfehler... war in Eile.

Danke für Interpretationen.

2

Freitag, 25. April 2014, 13:02

Bewertung Arbeitszeugnis als Assistent der Geschäftsführung

Guten Tag Heiko,

vielen Dank für das Einstellen der Ausschnitte aus dem Arbeitszeugnis. Ihrer Bitte nach einer Bewertung möchte ich hier nachkommen.

Dabei gehe ich davon aus, dass es sich hier um ein erweitertes Arbeitszeugnis mit Einleitung, Unternehmens- und Aufgabenbeschreibung, Leistungsbeurteilung, Verhaltensbeurteilung und Schlussformel handelt. Dass zumindest lassen die ausschnitte vermuten.

In der Gesamtbetrachtung der vorliegenden Ausschnitte bewerte ich das Zeugnis im Ganzen als "Gut". Dabei gibt es durchaus auch Ausreißer zu "Sehr Gut".

Hier eine etwas detailliertere Bewertung zu den einzelnen Abschnitten:

Zitat

Wir lernten Herrn X als stark motivierten und engagierten Mitsrbeiter kennen, der beharrlich die gesetzten Ziele verfolgte.

Hier werden Motivation, Engagement und Beharrlichkeit als wesentliche Charaktermerkmale hervorgehoben. Durch die Attribute "stark" und "beharrlich" bewerte ich diesen Abschnitt mit 2.

Zitat

Herr X verfügt über eine umfassende Berufserfahrung, die er sicher und erfolgraich in der Praxis anwendet. Er beherrscht sein Arbeitsbereich überdurchschnittich.


Auch dafür eine 2. Hier wird gewürdigt, dass und wie sie Ihre Berufserfahrung eingebracht haben. Verstärker wie "umfassend", "erfolgreich" und "überdurchschnittlich" rechtfertigen diese Bewertung. Für ein "Sehr Gut" hätte es weiterer Verstärker wie beispielswiese "stets" oder "immer" bedurft.

Zitat

Herr X war ein zuverlässiger, leistungsfähiger Mitarbeiter, der seine umfangreichen Arbeitsaufgaben auch unter schwierigen Bedingungen folgerichtig, zügig und sehr gut erledigte.


Auch wenn hier von "sehr gut" gesprochen wird, entspricht auch diese Formulierung nur einer 2, da auch hier zusätzliche Verstärker fehlen. Dadurch wird die Aussage abgeschwächt.

Zitat

Herr X stellt an sich selbst stets hohe Anforderungen, die er jederzeit erfüllte. Er hat die Aufgaben seiner Position stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt und unsere Anforderungen und Erwartungen in jeder Hinsicht gut entsprochen. Sen Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kolegen und Geschäftspartnern war jederzeit einwandfrei.

Für diesen Abschnitt gebe ich eine 2, auch wenn hier tendenziell eine 1 herausgelesen werden kann. "Stets zu unserer vollen Zufriedenheit" wäre erst dann eine 1, wenn es "stets vollste Zufriedenheit" gewesen wäre.
Die mit eingebundene Verhaltensbeurteilung bewerte ich mit 1. Viel besser als "jederzeit einwandfrei" geht kaum.

Auch die Schlussformel kann bei wohlwollender Lesart mit 1 bewertet werden. hier wird Bedauern ausgedrückt, Ihre "stets sehr guten Leistungen" noch einmal betont und die Wünsche für die Zukunft ausgesprochen.

Die 2 In der Gesamtbewertung resultiert daraus, dass nicht durchgängig die erforderlichen Verstärker verwendet wurden. Außerdem sollte auch berücksichtigt werden, dass Arbeitszeugnisse in aller Regel ohnehin günstig und wohlwollend für den Arbeitnehmer ausgestellt werden sollen. Das wissen auch andere Arbeitgeber.

Abschließend beglückwünsche ich Sie zum guten Zeugnis und wünsche Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM