Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Mittwoch, 26. März 2014, 07:40

Bitte um Bewertung meines Zwischenzeugnisses

... verfügt über solide Fachkenntnisse. Er überblickt schwierige Zusammenhänge, erkennt das Wesentliche und ist in der Lage, schnell Lösungen aufzuzeigen. Herr xxx ergreift von sich aus die Initiative und setzt sich mit überdurchschnittlicher Einsatzbereitschaft für unser Unternehmen ein.

Auch strakem Arbeitsanfall ist er stets gewachsen. Besonders hervorzuheben ist die Urteilsfähigkeit von Herrn xxx, die ihn auch in schwierigen Lagen zu einem eigenständigen und zutreffenden Urteil befähigt.

Seine Arbeitsweise ist jederzeit zuverlässig und gewissenhaft.

Herr xxx arbeitet sowohl selbständig als auch sicher, hat neue Ideen und findet praktikable Lösungen.

Er erfüllt die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Herr xxx wird von seinen Mitarbeitern geachtet und besitzt die Fähigkeit, diese verantwortungsbewusst zu den gewünschten Leistungen zu führen. Sein persönliches Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen, Mitarbeitern und Kunden ist immer vorbildlich.

2

Donnerstag, 17. April 2014, 19:50

Bewertung Zwischenzeugnis

Hallo stefanh154,

vielen Dank für die Übersendung Ihres Zwischenzeugnisses. Ich möchte Ihrem Wunsch entsprechen und dieses hier einer kurzen Bewertung unterziehen.

Dabei gehe ich davon aus, dass der zur Verfügung gestellte Text lediglich ein Ausschnitt der Originalfassung ist.

Demnach entspricht das vorgelegte Zeugnis den Anforderungen an ein erweitertes Arbeitszeugnis mit Einleitung (fehlt hier), Unternehmens- und Stellenbeschreibung (fehlt hier), Leistungsbeurteilung, Verhaltensbeurteilung und Schlussformel.

In der Gesamtscheu bewerte ich den vorliegenden ausschnitt aus dem Arbeitszeugnis mit "Gut" mit einer erkennbaren Tendenz zu "Befriedigend".

Im Folgenden einige detailliertere Bemerkungen dazu:

Zitat

... verfügt über solide Fachkenntnisse.

Dafür eine 3, da hier nicht beschrieben wird, wie sie diese Kenntnisse in die Arbeit einbringen. Außerdem entspricht solide ohnehin nur einer 3, da hier ein deutliches ausbaupotential erkennbar wird.

Zitat

Er überblickt schwierige Zusammenhänge, erkennt das Wesentliche und ist in der Lage, schnell Lösungen aufzuzeigen.

Auch dafür gibt es eine 3. Für eine 2 fehlen hier die Verstärker wie "stets", "immer" oder ähnliche.

Zitat

Herr xxx ergreift von sich aus die Initiative und setzt sich mit überdurchschnittlicher Einsatzbereitschaft für unser Unternehmen ein.

Hier bewerte ich aus dem Gesamtzusammenhang heraus mit 2. Zwar werden auch hier keine Verstärker eingesetzt, allerdings wird das durch Ihre "überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft" wieder aufgewertet.

Zitat

Auch strakem Arbeitsanfall ist er stets gewachsen.

Dafür eine kommentarlose 2.

Zitat

Besonders hervorzuheben ist die Urteilsfähigkeit von Herrn xxx, die ihn auch in schwierigen Lagen zu einem eigenständigen und zutreffenden Urteil befähigt.


Wegen der fehlenden Verstärker hier eine 3, obwohl vom Aussteller sicherlich eine 2 beabsichtigt war, diese aber durch fehlende Verstärker abgewertet wird.

Zitat

Seine Arbeitsweise ist jederzeit zuverlässig und gewissenhaft.

Die tendenzielle Aussage ist hier 1. Bekräftigt durch den Verstärker "jederzeit".


Zitat

Herr xxx arbeitet sowohl selbständig als auch sicher, hat neue Ideen und findet praktikable Lösungen.

Auch hier nur eine 3, obwohl sicherlich ein "Gut" gemeint war, was allerdings durch fehlende Verstärker abgewertet wird.

Zitat

Er erfüllt die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Das ist eine klare 2. Für eine 1 hätte es heißen müssen "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit". Außerdem wäre es günstig gewesen, die Einschränkung "ihm übertragene Aufgaben" anders zu fassen, da hier der Eindruck entsteht, dass Sie nur übertragene Aufgaben erfüllen.

Zitat

Herr xxx wird von seinen Mitarbeitern geachtet und besitzt die Fähigkeit, diese verantwortungsbewusst zu den gewünschten Leistungen zu führen. Sein persönliches Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen, Mitarbeitern und Kunden ist immer vorbildlich.

Für die Verhaltensbewertung gebe ich eine 2. Hier lässt sich durch den Ausdruck "immer vorbildlich" auch auf eine 1 schließen.

Leider fehlt hier die Schlussformel, die nochmals darüber Aufschluss geben könnte, ob das Zeugnis insgesamt als "Gut" oder "Befriedigend" zu bewerten ist.

Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben.

Viele Grüße und alles Gute!

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM