Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 6. März 2014, 12:30

Arbeitszeugnis Sanitätsfachangestellte nach fast 30 Jahren und selbst initiiertem Aufhebungsvertrag

Hallo Leute,

vielen Dank schon jetzt für Eure Hilfe. Nett wären Formulierungsangebote für ein neues Zeugnis, welches ich meinem alten AG vorlegen möchte.

Ich habe, als ungelernte Sanitätsfachangestellte mit 1.000 Fortbildungskursen ?( , selbst gekündigt bzw. einen Aufhebungsvertrag erbeten, um der 7 monatigen Kündigungsfrist auszuweichen, die es wohl gesetzlich nach fast 30 Jahren Betriebszugehörigkeit geben darf. Ich hatte bereits einen neuen AG, bei dem ich seit 01.02.2014 auch sehr glücklich bin. Mein alter AG scheint so ziehmlich sauer, wegen meines Wegganges, zu sein. Aber seht selbst.

Klingt zwar blöd, wenn man es von sich selbst behauptet, aber ich bin eine wirklich Gute! Sonst hätte mich mein neuer AG (mit meinem 'hohen' Alter) auch nicht genommen. Nie, seit 1985 habe ich ein Zwischen- oder andersartiges Zeugnis erhalten (und auch nicht verlangt). Immer bin ich 'treu-sorg-blöd' zum nächsten Eigentümer mitgetrabt, wenn die Firma aufgekauft wurde (3x). Und jetzt DAS nach 30 Jahren :?: :!: :

Arbeitszeugnis



Frau Lisa Müller, geboren am 31. August 1954, war in unserem Unternehmen und Rechtsvorgängern vom 01. Februar 1985 bis zum 31. Januar 2014 als Mitarbeiterin im Bereich Beratung und Versorgung beschäftigt.



Unser Unternehmen ist in einer der führenden Orthopädie-Anbieter in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt. Wir bieten unseren Kunden ein breites Netz von Sanitätsfachgeschäften, Reha-Stützpunkten, orthopädietechnischen und orthopädieschuhtechnischen Werkstätten.



Zum Aufgabenbereich von Frau Müller zählten schwerpunktmäßig:

· Fachgerechte Abgabe von Hilfsmitteln entsprechend den ärztlichen Verordnungen

· Beratung der Kunden bei der Versorgung mit Gesundheits- und Hilfsmitteln

· Reklamationsbearbeitung

· Rezeptabrechnung

· Versorgungen innerhalb der Produktpalette eines Sanitätsfachgeschäftes

· Bestell-, Waren-, Abrechnungsabwicklung am PC

· Umgang mit der Kasse einschließlich Kassenabschluss



Wir kannten Frau Müller als Mitarbeiterin, die über ein gutes fachliches Wissen verfügt, das sie sicher und zielgerichtet in der Praxis einsetzte. Sie identifizierte sich stets mit ihren Aufgaben und war jederzeit bereit, neue Aufgaben zu übernehmen. Alle anfallenden Arbeiten wurden stets zu unserer Zufriedenheit erledigt.



Frau Müller zeichnete sich ferner durch gute Teamfähigkeit, Ehrlichkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität aus. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kunden und Kollegen war stes einwandfrei.



Auf Wunsch von Frau Müller endet das Arbeitsverhältnis fristgemäß mit dem heutigen Tag. Für ihren weiteren beruflichen und privaten Lebensweg wünschen wir frau Müller viel Erfolg und alles Gute.



Berlin, den 31. Januar 2014



Sani GmbH & Co. KG



Alfred Maier

Geschäftsführer

2

Freitag, 14. März 2014, 13:37

Bewertung Arbeitszeugnis

Hallo Egi Ehrlich,

vielen Dank für Ihre Anfrage. So schlecht, wie Sie meinen ist Ihr Arbeitszeugnis nicht. Nach der ersten Übersicht stellt sich die Gesamtbewertung als "Gut" dar und scheint wenn auch oberflächlich aber nicht nachtragend zu sein.

Auf einzelne Passagenzitate möchte ich deshalb zunächst verzichten. Allerdings sind Arbeitgeber gehalten, Ihren (ausscheidenden) Arbeitnehmern ein wohlwollendes Arbeitszeugnis auszustellen.

Deshalb empfehle ich, passagenweise Änderungen beim Arbeitgeber zu bewirken. Dazu hier einige Beispiele:

Zitat

Wir kannten Frau Müller als Mitarbeiterin, die über ein ausgezeichnetes fachliches Wissen verfügt, das sie stets sicher und zielgerichtet in der Praxis einsetzte.



Zitat

Sie identifizierte sich stets vollkommen mit ihren Aufgaben und war jederzeit bereit, neue Aufgaben zu übernehmen. Alle anfallenden Arbeiten wurden stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt.



Zitat

Frau Müller zeichnete sich darüber hinaus durch eine ausgesprochen hohe Teamfähigkeit, Ehrlichkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität aus. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kunden und Kollegen war zu jeder Zeit vorbildlich und einwandfrei.



Zitat

Auf Wunsch von Frau Müller endet das Arbeitsverhältnis fristgemäß mit dem heutigen Tag. Wie bedauern ihre Entscheidung sehr. Für ihren weiteren beruflichen und privaten Lebensweg wünschen wir Frau Müller viel Erfolg und alles Gute.

Mit diesen überschaubaren Änderungen manifestieren Sie das "Gut" und lassen bei entsprechender Lesart auch eine Bewertung mit "Sehr Gut" erkennbar werden.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM