Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Freitag, 28. Februar 2014, 11:54

Zwischenzeugnis Key Account Manager Vertrieb

Aus meiner sicht liest sich das Zwischnenzeugnis auf den ersten Blick nicht schlecht, jedoch ist der Verfasser mit Lob und Anerkennung eher zurückhaltend.
Wie ist Ihre/Eure Einschätzung?


Herr Xy ist als Key Account Manager im Wirkungs- und Verantwortungskreis der folgenden Aufgaben tätig:
- Verantwortung für nationale / internationale Schlüsselkunden ind der strategische Branche ....
- ...
- ...

Herr Xy verfügt über ein gutes und breites Fachwissen und beherrscht seinen Arbeitsbereich umfassend und überdurchschnittlich. Er nutzt die von dem Unternehmen gebotenen Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung mit Erfolg.

Herr Xy stellt fachlich hohe Anforderungen an sich, die er erfüllt. Wir schätzen ihn als ausdauernden und überaus belastbaren Mitarbeiter, der auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen alle Aufgaben jederzeit gut bewältigt.

Seine Aufgaben erledigt Herr Xy stets selbstständig und eigenverantwortlich. Er zeichnet sich jederzeit durch einen sorgfältigen und zuverlässigen Arbeitsstil aus.

Herr Xy ist in hohem Maße motiviert. Die gesetzten und selbstgesteckten Ziele verfolgt und realisiert er mit großem Einsatz. Bei personellen Engpässen übernimmt er zusätzliche Aufgaben. Besonders hervorzuheben ist Engagemant als CRM-Multiplikator im Team.
Die Qualität seiner Arbeitsergebnise erfüllt in vollem Umfang die Anforderungen. Vereinbarte Termine hält er ein.

Die Leistung von Herr Xy entspricht unseren Anforderungen und Erwartungen voll.

Sein Verhalten zu Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen ist einwandfrei. Unseren Geschäftspartneren und Kunden gegenüber tritt er höflich, freundlich und souverän auf.

Herr Xy erhält dieses Zwischenzeugnis auf eigenen Wunsch. Wir danken ihm für seine Leistung und wünschen ihm für seine weitere Tätigkeit bei uns alles Gute.

2

Mittwoch, 5. März 2014, 09:11

Bewertung Zeugnis

Hallo Meisterlehrling2014,

anbei die gewünschte Einschätzung des Zeugnisses. Hierzu beziehen wir bestimmte Signalworte ein und anhand derer wir unsere Einschätzung erläutern. Abschließend werden wir noch eine grobe Einschätzung des Zeugnisses geben:
Herr Xy verfügt über ein gutes und breites Fachwissen und beherrscht seinen Arbeitsbereich umfassend und überdurchschnittlich. Er nutzt die von dem Unternehmen gebotenen Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung mit Erfolg.
Dieser Satz entspricht der Note 2, was durch die Verwendung des Wortes "gutes/umfassend/überdurchschnittlich" dargestellt wird. Hier werden bestimmte Superlative, wie beispielsweise „sehr" weggelassen, was einem Abzug entspricht.

Herr Xy stellt fachlich hohe Anforderungen an sich, die er erfüllt. Wir schätzen ihn als ausdauernden und überaus belastbaren Mitarbeiter, der auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen alle Aufgaben jederzeit gut bewältigt.
Dieser Satz entspricht der Note 2, was durch die Verwendung des Wortes "überaus/jederzeit" dargestellt wird. Hier werden bestimmte Superlative, wie beispielsweise „sehr" weggelassen, was einem Abzug entspricht.
Seine Aufgaben erledigt Herr Xy stets selbstständig und eigenverantwortlich. Er zeichnet sich jederzeit durch einen sorgfältigen und zuverlässigen Arbeitsstil aus. Herr Xy ist in hohem Maße motiviert. Die gesetzten und selbstgesteckten Ziele verfolgt und realisiert er mit großem Einsatz. Bei personellen Engpässen übernimmt er zusätzliche Aufgaben. Besonders hervorzuheben ist Engagemant als CRM-Multiplikator im Team. Die Qualität seiner Arbeitsergebnise erfüllt in vollem Umfang die Anforderungen. Vereinbarte Termine hält er ein.
Dieser Satz entspricht der Note 2, was durch die Verwendung des Wortes "sorgfältigen/zuverlässigen/hohem Maße" dargestellt wird. Hier werden bestimmte Superlative, wie beispielsweise „sehr/vollsten" weggelassen, was einem Abzug entspricht.

Die Leistung von Herr Xy entspricht unseren Anforderungen und Erwartungen voll.
Dieser Satz entspricht der Note 2, was durch die Verwendung des Wortes "voll" dargestellt wird. Hier werden bestimmte Superlative, wie beispielsweise „stets/vollsten" weggelassen, was einem Abzug entspricht

Sein Verhalten zu Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen ist einwandfrei. Unseren Geschäftspartneren und Kunden gegenüber tritt er höflich, freundlich und souverän auf.
Auch dieser Satz entspricht der Note 2, was durch die Verwendung des Wortes "einwandfrei" dargestellt wird. Hier werden bestimmte Superlative, wie beispielsweise „stets weggelassen, was einem Abzug entspricht.

Insgesamt entspricht das Zeugnis der Note 2. Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und wünsche Ihnen noch einen schönen Mittwoch.
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen