Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 20. Februar 2014, 00:13

Bewertung Führungskraft im Accounting

Herr xxxxx, geboren am TTMMJJ in YYYY, ist seit dem 01. Juli
2004 in unserem


Unternehmen tätig.





Seit dieser Zeit war Herr xxxxx als Fachgebietsleiter "Accounts
Receivables and Asset Accounting" innerhalb unseres Bereichs Finanz- und Rechnungswesen
eingesetzt. Hier führte Herr xxxxx bis zu 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
und neben den damit verbundenen Leitungs- und Führungsaufgaben beinhaltete die Fachgebietsleitung
schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:





·
[font=&quot]Wahrnehmen
der Zielerreichung entsprechend den Grundsätzen von XXXXXX[/font]


·
[font=&quot]Verantworten
der Zielerreichung sowie der Personal- und Sachkosten [/font]


·
[font=&quot]Berichten
und Beraten an die nächste Führungsebene[/font]


·
[font=&quot]Beraten
von in- und externen Stellen[/font]


·
[font=&quot]Planen
der Weiterentwicklung von HW und SW[/font]


·
[font=&quot]Bearbeiten
von Grundsatzfragen[/font]


·
[font=&quot]Überwachen
der terminlichen Einhaltung der Abschlussplanung[/font]








Durch eine Umstrukturierung im Jahre 2012 wurde das o.g.
Fachgebiet in unsere Division Policy Administration verlagert und ihm als Head of
Department ,Accounts Receivable
Management & Commission" seitdem zusätzlich die Verantwortung für das
Thema "Commission Payment and Premium Collection" übertragen. Dadurch
erweiterte sich die Führungsspanne von Herrn xxxxx auf derzeit 20 Mitarbeiter.








Herr xxxxx verfügt über eine rasche Auffassungsgabe und konnte
sich zügig in die umfangreiche Materie seiner Führungsaufgaben einarbeiten. Neben
seinem sehr guten Fachwissen und seiner umfassenden Berufserfahrung sowie
seinem Abstraktionsvermögen überzeugt er durch eine hohe Einsatzbereitschaft, mit
der er alle ihm übertragenen Aufgaben gewissenhaft, termingerecht und selbstständig
erledigt. Dabei behält er einen sicheren Blick für das Wichtige und Wesentliche
und arbeitet planvoll, methodisch und gründlich. Er entscheidet und handelt bei
hoher Belastung und in Stresssituationen besonnen und richtig.





Das von ihm betreute Teilgebiet leitet er immer mit
großem Engagement. Bei neuen Entwicklungen agiert er jederzeit sicher, flexibel
und sehr gut. Die Ergebnisse von


Herrn xxxxx sind, auch bei diffizilen Arbeiten,
objektiven Problemhäufungen und unter Termindruck, stets von hoher Qualität und
in seinem Aufgabengebiet ist er ein kompetenter Ansprechpartner. Die Abschlüsse
für sein Fachbereich wurden von den Prüfern ohne Beanstandungen abgenommen.





Herr xxxxx führt seinen Bereich im Sinne der Unternehmensführung
im Rahmen der Budgets und stets kosteneffizient mit dem Blick für Prozessoptimierungen
und Kundenorientierung.





Bei Führungs- und kapazitären Herausforderungen agiert er
unternehmenskonform und sehr zielgerichtet. Er hat die Gabe, Leistungsschwerpunkte
bei Mitarbeitern zu erkennen und durch geeignete Maßnahmen wirkungsvoll zu unterstützen.
Er hat durch die Steuerung der Außenstände und seine Beiträge in internen
Gremien die letzten Jahre erheblich zum Unternehmenserfolg beigetragen. Durch die
Anwendung eines adäquaten und konsequenten Change Managements konnte er die Strukturen
im Debitorenbereich in einem internen Umstrukturierungsprojekt signifikant
optimieren, so dass es zu einer spürbaren Arbeitsentlastung für seine
Mitarbeiter kam. Dabei konnte er sein Prozessoptimierungswissen effizient und
lösungsorientiert einzusetzen.





Parallel zu seiner Führungsverantwortung wurde Herr xxxxx
regelmäßig mit Projektarbeiten betraut.


So wirkte er in den letzten Jahren erfolgreich in den Projekten
,SOX', ,,OPEX", 'Vereinheitlichung lntercompany Buchungstechnik/Kostenverrechnung"
und ,,Vereinheitlichung des Chart of Accounts HGB, IFRS" und
"Excellence" mit.


[font=&quot] [/font]


Herr xxxxx nimmt regelmäßig an hausinternen und externen
Weiterbildungsmaßnahmen teil, um kontinuierlich sein Fachwissen zu vervollkommnen
und auszubauen. Dazu gehören beispielsweise die
jährlichen Führungs- und Fachseminare, der Management IFRS Lehrgang und spezielle
Englischschulungen.


Die neu erworbenen Kenntnisse brachte Herr xxxxx erfolgreich
und zum Nutzen unseres Unternehmens ein. So konnte er im Jahre 201'l im Rahmen einer
innerbetrieblichen Fortbildung seine OPEX Kenntnisse an Mitarbeiter als
Subtrainer weitervermitteln.





Herr xxxxx wendete unsere internen Führungsrichtlinien
stets vorbildlich an. Er versteht es hervorragend, die Mitarbeiter hinsichtlich
der Zielerreichung zu motivieren und die Zusammenarbeit aktiv zu fördern. Er informiert
umfassend, ist stets ein konstruktiver Ansprechpartner für die Mitarbeiter, fördert
deren Weiterbildung und delegiert Aufgaben sowie Verantwortung.





Herr xxxxx ist ein kompetenter Mitarbeiter, der uns mit
seinen Leistungen stets in vollem Umfang
zufriedenstellt.





Die Zusammenarbeit mit Herrn xxxxx ist zu jeder Zeit konstruktiv,
offen und angenehm. Aufgrund seiner hohen Fach- und Sozialkompetenz ist Herr xxxxx
ein allseits geschätzter und anerkannter Ansprechpartner. Sein Verhalten gegen0ber
Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern ist jederzeit loyal und einwandfrei.





Dieses Zwischenzeugnis stellen wir auf Wunsch von Herrn xxxxx
aufgrund eines Wechsels in der Divisionleitung aus.





Wir danken Herrn xxxxx für seine bisher gezeigten sehr
guten Leistungen und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit in
seinem Verantwortungsbereich.

2

Sonntag, 23. Februar 2014, 13:29

Bewertung Arbeitszeugnis

Hallo Herr Krönert,

anbei die gewünschte Einschätzung des Zeugnisses. Hierzu
beziehen wir bestimmte Signalworte ein und anhand derer unsere Einschätzung
erläutern.
Herr xxxxx verfügt über eine rasche Auffassungsgabe und konnte
sich zügig in die umfangreiche Materie seiner Führungsaufgaben einarbeiten. Neben
seinem sehr guten Fachwissen und seiner umfassenden Berufserfahrung sowie
seinem Abstraktionsvermögen überzeugt er durch eine hohe Einsatzbereitschaft, mit
der er alle ihm übertragenen Aufgaben gewissenhaft, termingerecht und selbstständig
erledigt. Dabei behält er einen sicheren Blick für das Wichtige und Wesentliche
und arbeitet planvoll, methodisch und gründlich. Er entscheidet und handelt bei
hoher Belastung und in Stresssituationen besonnen und richtig.
Diese Sätze entsprechen der Note 2, was durch die Verwendung
der Worte "sehr guten/hohe" dargestellt wird. Hier werden bestimmte Superlative, wie
beispielsweise „hervorragendes/stets" weggelassen, was einem Abzug entspricht.

Das von ihm betreute Teilgebiet leitet er immer mit
großem Engagement. Bei neuen Entwicklungen agiert er jederzeit sicher, flexibel
und sehr gut. Die Ergebnisse von Herrn xxxxx sind, auch bei diffizilen Arbeiten,
objektiven Problemhäufungen und unter Termindruck, stets von hoher Qualität und
in seinem Aufgabengebiet ist er ein kompetenter Ansprechpartner. Die Abschlüsse
für sein Fachbereich wurden von den Prüfern ohne Beanstandungen abgenommen.
Diese Sätze entsprechen der Note 2+, was durch die Verwendung
der Worte "immer/sehr gut" dargestellt wird. Hier werden bestimmte Superlative, wie
beispielsweise „höchster/sehr gutem", weggelassen, was einem Abzug entspricht.
Herr xxxxx führt seinen Bereich im Sinne der Unternehmensführung
im Rahmen der Budgets und stets kosteneffizient mit dem Blick für Prozessoptimierungen
und Kundenorientierung.
Dieser Satz entspricht der Note 1.
So wirkte er in den letzten Jahren erfolgreich in den Projekten
,SOX', ,,OPEX", 'Vereinheitlichung lntercompany Buchungstechnik/Kostenverrechnung"
und ,,Vereinheitlichung des Chart of Accounts HGB, IFRS" und
"Excellence" mit.
Dieser Satz entspricht der Note 2, durch das Weglassen des Wortes "sehr" entsteht ein kleiner Abzug.


Bei Führungs- und kapazitären Herausforderungen agiert er
unternehmenskonform und sehr zielgerichtet. Er hat die Gabe, Leistungsschwerpunkte
bei Mitarbeitern zu erkennen und durch geeignete Maßnahmen wirkungsvoll zu unterstützen.
Er hat durch die Steuerung der Außenstände und seine Beiträge in internen
Gremien die letzten Jahre erheblich zum Unternehmenserfolg beigetragen. Durch die
Anwendung eines adäquaten und konsequenten Change Managements konnte er die Strukturen
im Debitorenbereich in einem internen Umstrukturierungsprojekt signifikant
optimieren, so dass es zu einer spürbaren Arbeitsentlastung für seine
Mitarbeiter kam. Dabei konnte er sein Prozessoptimierungswissen effizient und
lösungsorientiert einzusetzen.
Diese Sätze entsprechen der Note 1.
Herr xxxxx nimmt regelmäßig an hausinternen und externen
Weiterbildungsmaßnahmen teil, um kontinuierlich sein Fachwissen zu vervollkommnen
und auszubauen. Dazu gehören beispielsweise die
jährlichen Führungs- und Fachseminare, der Management IFRS Lehrgang und spezielle
Englischschulungen. Die neu erworbenen Kenntnisse brachte Herr xxxxx erfolgreich
und zum Nutzen unseres Unternehmens ein. So konnte er im Jahre 201'l im Rahmen einer
innerbetrieblichen Fortbildung seine OPEX Kenntnisse an Mitarbeiter als
Subtrainer weitervermitteln.
Auch diese Sätze entsprechen der Note 1 und zeigen Ihre hohe Leistungsbereitschaft.

Herr xxxxx wendete unsere internen Führungsrichtlinien
stets vorbildlich an. Er versteht es hervorragend, die Mitarbeiter hinsichtlich
der Zielerreichung zu motivieren und die Zusammenarbeit aktiv zu fördern. Er informiert
umfassend, ist stets ein konstruktiver Ansprechpartner für die Mitarbeiter, fördert
deren Weiterbildung und delegiert Aufgaben sowie Verantwortung.

Auch diese Sätze entsprechen wieder der Note 1.

Herr xxxxx ist ein kompetenter Mitarbeiter, der uns mit
seinen Leistungen stets in vollem Umfang
zufriedenstellt.
Dieser Satz entspricht der Note 2, durch das Weglassen des Wortes "vollsten" entsteht ein kleiner Abzug.

Die Zusammenarbeit mit Herrn xxxxx ist zu jeder Zeit konstruktiv,
offen und angenehm. Aufgrund seiner hohen Fach- und Sozialkompetenz ist Herr xxxxx
ein allseits geschätzter und anerkannter Ansprechpartner. Sein Verhalten gegen0ber
Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern ist jederzeit loyal und einwandfrei.
Diese Sätze entsprechen wieder der Note 1.


Dieses Zwischenzeugnis stellen wir auf Wunsch von Herrn xxxxx
aufgrund eines Wechsels in der Divisionleitung aus. Wir danken Herrn xxxxx für seine bisher gezeigten sehr guten Leistungen und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit in
seinem Verantwortungsbereich.


Und auch diese Sätze entsprechen wieder der Note 1, sodass das Zeugnis auch insgesamt der Note 1 entspricht.


Ich hoffe, ich habe Ihnen weitergeholfen und wünsche Ihnen noch einen schönen Sonntag.
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen