Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

bienchen

Anfänger

  • »bienchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Beruf: Medizinische Fachangestellte

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Februar 2014, 18:48

Zwischenzeugnis Medizinische Fachangestellte

Bitte um Beurteilung dieses Zwischenzeugnisses....
Zwischenzeugnis:

Frau T. ist seit dem 01.06.1998 in meiner Praxis beschäftigt. Zunächst war sie als Auszubildende und seit 01.05.2003 als Arzthelferin in Vollzeit tätig.
Zu ihren Aufgaben gehören die Durchführung von Audiometrie, Gleichgewichtsdiagnostik, Allergietestung, Schreibarbeiten und die Abrechnung der ärztlichen Leistungen.
Ihr Fachwissen in der EDV setzt sie seit 2013 auch zur Mitarbeit im Qualitätsmanagement der Praxis ein.
Dabei hat sie die ihr übertragenen Tätigkeiten selbstständig, zielorientiert und zur vollsten Zufriedenheit ausgeführt.
Sie ist sehr fleissig und gegenüber der Patienten korrekt und hilfsbereit. Mit den Mitarbeitern versteht sie sich gut. Der Praxisleitung gegenüber verhält sie sich absolut loyal.
Gerne übergebe ich Frau T. dieses Zwischenzeugnis und hoffe auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit dem Team der Praxis Dr. med.....

2

Donnerstag, 13. Februar 2014, 11:42

Bewertung Zwischenzeugnis

Hallo Bienchen,

zunächst meinen Glückwunsch zum hervorragenden Zwischenzeugnis. Ausgehend davon, dass hier auch alle formellen Voraussetzungen wie Praxiskopfbogen, Ort, Datum, korrekte Adressierung und eigenhändige Unterschrift stimmen, stellt sich das Zwischenzeugnis als "Sehr Gut" dar.

Dafür sprechen Formulierungen wie "zur vollsten Zufriedenheit", "absolut loyal". Noch deutlicher würde die sehr gute Bewertung von Leistungen und Verhalten vermittelt, wenn beispielsweise in der Bewertung des Verhaltens zu Patienten und Kollegen auch das Wörtchen "stets" auftauchen würde. Darüber können Sie sicherlich mit Ihrem Vorgesetzten sprechen.

Als Zwischenzeugnis stellt sich das Zeugnis als sehr gute Empfehlung dar, zumal der Aussteller bescheinigt, dass er auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit hofft.

Auch ich wünsche Ihnen dafür alles Gute und auch beim nächsten Mal ein so gutes Arbeitszeugnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM