Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 4. Februar 2014, 18:39

Bitte um Beurteilung des Zwischenzeugnisses für den Materialplaner

Hallo Redaktion,

vielen Dank für die Bereitstellung dieses sehr hilfreichen Dienstes. Ich habe folgendes
Zwischenzeugnis, dass ich auf eigenen Wunsch wollte, erhalten. Meiner Meinung nach
fehlt hier noch die Erwähnung von meiner Eigeninitiative, da ich auch aus eigenem Antrieb heraus
Auswertungen erstellt habe, die Optimierungsmöglichkeiten eröffneten oder besser darstellten.

Hier nun mein Zwischenzeugnis:

XXX, geb. (Datum), (Ort fehlt) als Materialplaner seit dem (Datum) in unserem Unternehmen in Vollzeit tätig. (Branche fehlt)

Während der Zeit seiner Zugehörigkeit wurde XXX in folgenden Arbeitsbereichen mit der entsprechenden Qualifikation eingesetzt:

- Verantwortlich für die Stammdatenpflege
- eigenverantwortliche Beschaffung und Materialplanung in verschiedenen Bereichen
- Sicherstellung der Materialverfügbarkeit
- Sicherstellung der termingerechten Anlieferung
- Verantwortung zur Zielerreichung gemäß Vorgaben u.a. Abbau von Auftragsrückständen
- Optimierung der Anlieferprozesse durch Abhalten vom Lieferantengesprächen
- Überwachung und Beseitigung von Engpässen unter Einbindung mit Schnittstellenbereichen
- Nachhaltige Bereitstellung von Anlieferterminen
- Eigenverantwortliche Erstellung von Lieferantenbewertungen
- Eigenverantwortliche Projektarbeit und Unterstützung verschiedener Projekte
- Erstellung von Powerpointpräsentationen
- Auswertungen und Analysen von Tabellen in Excel
- Unterstützung der Kollegen bezüglich SAP- und Excelfragen

XXX hat während dieser Zeit SAP-Kurse zur Einführung von SAP in unserem Unternehmen wahrgenommen.

Durch seine große Einsatzbereitschaft, rasche Auffassungsgabe, hohe Flexibilität und Zuverlässigkeit versteht XXX es sehr gut, sich den ständig wechselnden Anforderungen und Arbeitsbedingungen schnell und problemlos anzupassen.

XXX erfüllt alle ihm übertragenen Aufgaben jederzeit gewissenhaft und stets zu unserer vollen und uneingeschränkten Zufriedenheit.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzen, Kollegen und Kunden ist stets einwandfrei.

Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von XXX ausgestellt. Wir bedanken uns für die bisher stets sehr gute
Zusammenarbeit sowie sein großes Engagement und wünschen ihm auch weiterhin viel Erfolg.



#########

Viele Grüße

Turbo

2

Montag, 10. Februar 2014, 09:21

Zeugnisbewertung Zwischenzeugnis Materialplaner

Guten Tag, Turbo

Im Folgenden möchte ich dein Zwischenzeugnis für Materialplaner kurz in drei Bereichen bewerten:

1. Formalien

2. Inhaltliche Aspekte

3. Zusammenfassung/Bewertung/Tipps



1. Formalien

Das in deiner Abschrift vorliegende Zwischenzeugnis entspricht im Wesentlichen den erforderlichen Formalien. Dabei setze ich voraus, dass im Kopf des Schreibens alle Daten relevanten Daten zum Unternehmen enthalten sind, das Schreiben an dich adressiert ist, eine Überschrift Zwischenzeugnis erscheint und die handschriftliche Unterschrift mit Angabe der Position des Unterscheibenden nicht fehlt. Das reklamierte Fehlen des Ausstellungsortes und der Branche des Unternehmens kann zu einer Bitte um Korrektur führen.

2. Inhaltliche Aspekte

Korrekt ist, dass hier die zu bewertenden Arbeitsbereiche und Tätigkeiten aufgeführt werden. Auch Fortbildungen werden erwähnt. Die Leistungsbeurteilung bewegt sich zwischen "sehr gut" und "gut", wobei Formulierungen wie "stets zur vollsten Zufriedenheit" ein Sehr Gut umschreiben. Wenn deiner Auffassung nach die Würdigung der Eigeninitiative fehlt, kannst du diese nachträglich mit in das Zwischenzeugnis aufnehmen lassen.

Die Verhaltensbeurteilung entspricht mit "stets einwandfrei" der Schulnote 2 und schließt alle wesentlichen Kontaktbereiche ein. Hier ist noch Luft nach oben.

Die Schlussformulierung ist nicht zu beanstanden. Der Ausstellende freut sich auf eine weitere Zusammenarbeit, die hier nicht in Frage gestellt wird.

3. Zusammenfassung/Bewertung/Tipps

Das Zwischenzeugnis entspricht den zu erwartenden Formalien. Eine Gesamtnote "Gut" wird als Bewertung zum Ausdruck gebracht. Wenn dir Einzelheiten zur Eigeninitiative fehlen, kannst du diese noch einfügen lassen. Achte dann bitte drauf, dass das Zeugnis in der sonstigen sprachlichen Form unverändert bleibt. Auch die fehlende Ortsangabe und die Branche des Unternehmens solltest du ergänzen lassen, wenn du dieses Zwischenzeugnis beispielsweise zur Bewerbung bei anderen Unternehmen vorlegen möchtest.



Weiterhin viel Erfolg

Dein Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM