Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Samstag, 1. Februar 2014, 14:44

Bitte um Beurteilung Zwischenzeugniss Fachkraft für Lagerlogistik

Zwischenzeugnis

Name, geboren am Datum in Ort, ist seit dem 01.09.2011 als Auszubildender für
Fachkraft für Lagerlogistik in unserem Unternehmen beschäftigt.

Im Rahmen seiner bisherigen Ausbildung wurden ihm bislang unter anderem folgende
Kenntnisse vermittelt:

- persönliche Kundenbetreuung im Lager
- Kommissionierung und Verpacken der Aufträge
- Be- und Entladung der angelieferten Container
- Wareneingangskontrolle und Bearbeitung von Retouren
- Buchung der Lagerplätze in unserem Lagerverwaltungsprogramm
- Einhaltung der Reinigungs- und Hygienevorschriften
- Ermittlung von Lagerkennzahlen und Statistiken

Aufgrund seiner guten Kenntnisse und seines persönlichen Engagements arbeitet sich Herr Name stets schnell in neue Aufgabengebiete ein. Er bringt hierbei gute Ideen ein und setzt diese nach Rücksprache mit seinem Vorgesetzten erfolgreich um. Er erkennt die Probleme zudem selbstständig und findet hierfür die passenden Lösungen.

ln stressigen Situationen behält er stets den Überblick und zeigt sich damit den Anforderungen des Berufsbilds gewachsen.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden ist stets einwandfrei und gibt zu keinerlei Beanstandung Anlass. Sein freundliche und hilfsbereite Art wird von allen gleichermaßen geschätzt.

Das Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herrn Name erstellt.

Wir danken ihm auf diesem Weg für die bisher erbrachte Leistung und freuen uns auf eine weiterhin gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.


laut aussage meines Chefs soll dies eine 1-2 in Noten sein ich finde es liegt aber eher in richtung 3 kann dies aber nicht beurteilen.
Ich bitte euch mir evtl bessere bausteine vorzuschlagen um meine 1-2 zu bekommen

Mfg

Jaglag

2

Sonntag, 2. Februar 2014, 19:50

Hallo jaglag,

anbei die gewünschte Einschätzung des Zeugnisses. Hierzu werden wir wieder bestimmte Signalworte einbeziehen und anhand derer unsere Einschätzung erläutern. Abschließend werden wir noch eine grobe Einschätzung des Zeugnisses geben.



Zitat

Name, geboren am Datum in Ort, ist seit dem 01.09.2011 als Auszubildender für Fachkraft für Lagerlogistik in unserem Unternehmen beschäftigt.


Eine gute Einleitung mit den notwendigen Informationen. Noch besser wäre es, wenn noch etwas zu dem Unternehmen und der Branche gesagt werden würde.





Zitat

Im Rahmen seiner bisherigen Ausbildung wurden ihm bislang unter anderem folgende Kenntnisse vermittelt:



- persönliche Kundenbetreuung im Lager

- Kommissionierung und Verpacken der Aufträge

- Be- und Entladung der angelieferten Container

- Wareneingangskontrolle und Bearbeitung von Retouren

- Buchung der Lagerplätze in unserem Lagerverwaltungsprogramm

- Einhaltung der Reinigungs- und Hygienevorschriften

- Ermittlung von Lagerkennzahlen und Statistiken


Eine gute Übersicht der verschiedenen Aufgabenbereiche, die auch denen eines Auszubildenden Fachkraft für Lagerlogistik entsprechen.







Zitat

Aufgrund seiner guten Kenntnisse und seines persönlichen Engagements arbeitet
sich Herr Name stets schnell in neue Aufgabengebiete ein.


Dieser Satz entspricht der Note 2-. Durch die Verwendung des Wortes „stets“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Hier empfiehlt sich statt des Wortes „Kenntnisse“ das Wort „Fachkenntnisse“ zu verwenden. Zudem könnten hier noch Superlative bzw. Signalworte, wie beispielsweise
„umfassenden“, „großen“ und „sehr“ ergänzt werden. Außerdem könnte noch etwas zu dem Erfolg der Einarbeitung gesagt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Aufgrund seiner umfassenden Fachkenntnisse und seines großen persönlichen Engagements arbeitet sich Herr Name stets sehr schnell und mit großem Erfolg in neue Aufgabengebiete ein.“






Zitat

Er bringt hierbei gute Ideen ein und setzt diese nach Rücksprache mit seinem Vorgesetzten erfolgreich um.


Dieser Satz entspricht der Note 2. Durch das Weglassen der Worte „stets / jederzeit“ wird hier jedoch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Hier empfiehlt es sich, noch etwas mehr auf die Qualität der Ideen einzugehen. Zudem könnte hier noch ein Superlativ bzw. Signalwort, wie beispielsweise „ausgesprochen“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
"Er bringt hierbei stets ausgesprochen gute Ideen ein und gab wertvolle Anregungen, die sich im
Einsatz stets bestens bewährten."






Zitat

Er erkennt die Probleme zudem selbstständig und findet hierfür die passenden Lösungen.


Dieser Satz entspricht der Note 2-. Durch das Weglassen der Worte „stets / jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Zudem könnten hier noch Superlative bzw. Signalworte, wie beispielsweise „überaus“ und „ausgezeichnete“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
"Er erkennt die Probleme zudem jederzeit überaus selbstständig und findet hierfür immer ausgezeichnete Lösungen."







Zitat

ln stressigen Situationen behält er stets den Überblick und zeigt sich damit den Anforderungen des Berufsbilds gewachsen.


Dieser Satz entspricht der Note 2-. Hier sollte zu Beginn des Satzes noch das Wort „auch“ verwendet werden. Durch die Verwendung des Wortes „stets“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Zudem könnten hier noch Superlative bzw. Signalworte, wie beispielsweise „voll und ganz“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
"Auch in stressigen Situationen behält er stets den Überblick und zeigt sich damit den Anforderungen des Berufsbilds voll und ganz gewachsen."





Zitat

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden ist stets einwandfrei und gibt zu keinerlei Beanstandung Anlass.


Dieser Satz entspricht der Note 2. Durch die Verwendung des Wortes „stets“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Der erste Teil des Satzes deutet auf die Note 2 hin, der zweite Teil des Satzes sollte weggelassen werden, da man die Verneinung einer negativen Sache auch als negativ deuten kann. Daher erfolgt hier ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden ist stets einwandfrei.“










Zitat

Seine freundliche und hilfsbereite Art wird von allen gleichermaßen geschätzt.



Dieser Satz entspricht der Note 2. Durch das Weglassen des Wortes „stets / jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Daher erfolgt hier ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Seine stets freundliche und hilfsbereite Art wird von allen gleichermaßen geschätzt.“





Zitat

Das Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herrn Name erstellt.
Wir danken ihm auf diesem Weg für die bisher erbrachte Leistung und freuen uns auf eine weiterhin gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.


Diese Sätze entsprechen der Note 2. Positiv zu werten ist hier die Nennung des Grundes für die Erstellung des Zeugnis, die Danksagung für die Leistungen sowie die Freude auf eine weitere, erfolgreiche Zusammenarbeit. Hier könnte im ersten Satz noch etwas genauer auf den Grund der Erstellung des Zeugnisses eingegangen werden. Zudem könnten hier noch Superlative bzw. Signalworte, wie beispielsweise „sehr gute“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Das Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herrn Name erstellt aufgrund eines (bspw. Vorgesetztenwechsels).
Wir danken ihm auf diesem Weg für die sehr gute Leistung und freuen uns auf eine weiterhin gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.“






Insgesamt entspricht das Zeugnis der Note 2 mit einer leichten Tendenz zur 2-. Wie in jedem Beruf, gibt es auch hier bestimmte Fähigkeiten, die besonders hervorgehoben werden sollten. Dies wären in diesem Fall
beispielsweise: Lernbereitschaft, Kontaktfähigkeit, Organisationstalent, mathematisches Verständnis.


Sofern Sie noch weitere Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.





Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zeugnis-Hilfe« (2. Februar 2014, 20:00)


3

Sonntag, 9. Februar 2014, 12:35

Vielen dank für diese Beurteilung!
Eine frage bezüglich dieser Formulierungen, angenommen ich würde diese 1:1 übernehmen und würde mit einer 1 im Arbeitszeugniss dastehen, würde sich das nicht evtl negativ auslegen lassen oder sind diese Formulierungen so sicher das man daraus keine abwegigen schlüsse ziehen kann.
Mein Schulischer noten schnitt liegt bei 1,3 und mein Chef meinte er würde mir nur eine 1-2 austellen (was anhand der beurteilung eher eine 2-3 ist) da es sonst ins negative umschlägt.