Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Freitag, 31. Januar 2014, 20:47

Arbeitszeugnis Sachbearbeiterin Materialverwaltung

Hallo zusammen,
dieses Forum ist echt super!
Ich mußte lange auf mein Zeugnis warten und brauche es dringend für einige laufende Bewerbungen.
Ich bin mir bei einigen Formulierungen in meinem Zeugnis nicht sicher ob sie eine gute oder schlecht Beurteilung aussagen.
Ich bitte um Hilfe!
Vielen Dank!
-----------------------------------

Zeugnis

Frau XXX, geboren am xxx, war vom XXX bis zum XXX als
Sachbearbeiterin im XXX der XXX in unserem Unternehmen tätig. Dort unterstütze sie den
Meister der Gießerei und war schwerpunktmäßig mit folgenden Aufgaben betraut:

- Täglicher Abgleich der Bruttoausbringung mit den Wiegekarten der Gießerei .
- Erstellen der Liste Tagesausbringung Gießerei
- Erstellen der Produktionsliste Presswerk in Vertretung
- Erstellen der aktualisierten Listen Produktion / Produktivität von Gießerei und Presse .
- Tägliche BDE- Buchung der Gießerei sowie tägliche Buchungen der Gießereiproduktion und
des Gießereieinsatzes
- Einbuchen der Metallanlieferungen und sämtlicher Schrottscheine
- Anlegen von Produktionsaufträgen

Zusätzlich wurden Abstimmungen mit den Bereichen Metalleinkauf und Planung notwendig, die durch Frau XXX sehr gut unterstützt wurden. ln Problemstellungen wie Materialverfolgung / Controlling wurde sie ebenso eingebunden. Außerdem beteiligte sich Frau XXX an der Erstellung der Lieferantenbewertungen.
Ab September 2013 wurde ihr Aufgabengebiet zur Unterstützung der Instandhaltung erweitert. Hier umfasste ihr Tätigkeitsbereich folgende Aufgaben:

- Erfassen technischer Daten für den Ersatzteilebestand
- Anlegen des gesamten Ersatzteilebestandes

Zur Erledigung ihrer Aufgaben nutzte Frau XXX alle gängigen Microsoft Office-Anwendungen und
SAP RY3.

Frau XXX war es gelungen, sich selbstständig und schnell in ihr neues Aufgabengebiet einzuarbeiten. Sie verfügt über eine sehr gute Auffassungsgabe und setzte neu erworbenes Wissen schnell um.
lhre Aufgaben führte Frau XXX sehr genau und gewissenhaft aus.

Wir haben Frau XXX als eine zuverlässige, hilfsbereite und freundliche Mitarbeiterin kennen gelernt, die sich durch ihr Engagement und ihre selbstständige Arbeitsweise ausgezeichnet hat. Auch in
außergewöhnlichen Situationen war sie belastbar und reagierte schnell auf ungeplante oder eilige
Anforderungen. Sie arbeitete sehr konzentriert und nahezu fehlerfrei und war bereit, Neues zu erlernen und umzusetzen.

Zusammenfassend können wir daher sagen, dass Frau XXX ihre Aufgaben stets zu unserer vollen
Zufriedenheit erledigte. lhr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit einwandfrei.

Wir bedauern es, das befristete Arbeitsverhältnis aus betrieblichen Gründen nicht fortsetzen zu können, danken Frau XXX für lhre wertvolle Mitarbeit und wünschen ihr für die Zukunft beruflich und privat alles Gute.

XXX, XX Januar 2014

Personalleitung

2

Samstag, 1. Februar 2014, 18:28

Hallo Mausi,


anbei die gewünschte Einschätzung des Zeugnisses. Hierzu werden wir wieder bestimmte Signalworte einbeziehen und anhand derer unsere Einschätzung erläutern. Abschließend werden wir noch eine grobe Einschätzung des Zeugnisses geben.








Zitat

Frau XXX, geboren am xxx, war vom XXX bis zum XXX als Sachbearbeiterin im XXX der XXX in unserem Unternehmen tätig.
Eine gute Einleitung mit den notwendigen Informationen. Hier sollte noch der Geburtsort von Frau …. Ergänzt werden sowie noch weitere angaben zu dem Unternehmen und der Branche gemacht werden.







Zitat

Dort unterstütze sie den Meister der Gießerei und war schwerpunktmäßig mit folgenden Aufgaben betraut:

- Täglicher Abgleich der Bruttoausbringung mit den Wiegekarten der Gießerei .
- Erstellen der Liste Tagesausbringung Gießerei
- Erstellen der Produktionsliste Presswerk in Vertretung
- Erstellen der aktualisierten Listen Produktion / Produktivität von Gießerei und Presse .
- Tägliche BDE- Buchung der Gießerei sowie tägliche Buchungen der Gießereiproduktion und
des Gießereieinsatzes
- Einbuchen der Metallanlieferungen und sämtlicher Schrottscheine
- Anlegen von Produktionsaufträgen


Zusätzlich wurden Abstimmungen mit den Bereichen Metalleinkauf und Planung notwendig, die durch Frau XXX sehr gut unterstützt wurden. ln Problemstellungen wie Materialverfolgung / Controlling wurde sie ebenso eingebunden. Außerdem beteiligte sich Frau XXX an der Erstellung der Lieferantenbewertungen.
Ab September 2013 wurde ihr Aufgabengebiet zur Unterstützung der Instandhaltung erweitert. Hier umfasste ihr Tätigkeitsbereich folgende Aufgaben:

- Erfassen technischer Daten für den Ersatzteilebestand
- Anlegen des gesamten Ersatzteilebestandes

Zur Erledigung ihrer Aufgaben nutzte Frau XXX alle gängigen Microsoft Office-Anwendungen und
SAP RY3.
Eine gute Übersicht der verschiedenen Aufgabenbereiche, die auch denen einer Sachbearbeiterin Materialverwaltung entsprechen. Sehr positiv zu werten ist hier, dass erwähnt wird, dass Frau …. noch in zusätzliche Verantwortungsbereiche eingebunden wurde. Dies spricht für ihre Leistung.





Zitat

Frau XXX war es gelungen, sich selbstständig und schnell in ihr neues Aufgabengebiet einzuarbeiten. Sie verfügt über eine sehr gute Auffassungsgabe und setzte neu erworbenes Wissen schnell um.
Diese Sätze entsprechen der Note 2-. Durch das Weglassen des Wortes „stets / jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Zudem könnten hier noch Superlative bzw. Signalworte, wie beispielsweise „ausgesprochen“, „erfolgreich“ und „sicher“ ergänzt werden. Außerdem empfiehlt es sich, den ersten Satz etwas umzuformulieren. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Frau XXX hat sich ausgesprochen erfolgreich und schnell in ihr neues Aufgabengebiet eingearbeitet. Sie verfügt über eine sehr gute Auffassungsgabe und setzte neu erworbenes Wissen jederzeit schnell und sicher um.“





Zitat

lhre Aufgaben führte Frau XXX sehr genau und gewissenhaft aus.
Dieser Satz entspricht der Note 2. Die Verwendung des Wortes „sehr“ deutet auf die Note 1 hin. Durch das Weglassen des Wortes „stets / jederzeit“ wird hier jedoch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Daher erfolgt hier ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„lhre Aufgaben führte Frau XXX stets sehr genau und gewissenhaft aus.“






Zitat

Wir haben Frau XXX als eine zuverlässige, hilfsbereite und freundliche Mitarbeiterin kennen gelernt, die sich durch ihr Engagement und ihre selbstständige Arbeitsweise ausgezeichnet hat.
Dieser Satz entspricht der Note 3-. Die Verwendung der Worte „wir haben Frau …. als ….. kennengelernt“ deutet eher auf eine negative Note hin. Durch das Weglassen des Wortes „stets / jederzeit“ wird hier auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Zudem könnten hier noch Superlative bzw. Signalworte, wie beispielsweise „außerordentlich“, „hohes“ und „überaus“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Frau XXX war eine außerordentlich zuverlässige, hilfsbereite und freundliche Mitarbeiterin, die sich stets durch ihr hohes Engagement und ihre überaus selbstständige Arbeitsweise ausgezeichnet hat.“







Zitat

Auch in außergewöhnlichen Situationen war sie belastbar und reagierte schnell auf ungeplante oder eilige Anforderungen. Sie arbeitete sehr konzentriert und nahezu fehlerfrei und war bereit, Neues zu erlernen und umzusetzen.
Diese Sätze entsprechen ebenfalls der Note 3-. Die Verwendung der Worte „nahezu“ und „war bereit“ deutet auf eine eher negative Note hin. Durch das Weglassen der Worte „stets / jederzeit“ wird hier auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Zudem könnten hier noch Superlative bzw. Signalworte, wie beispielsweise „ausgesprochen“, „sehr“ „souverän“ , „absolut“ und „mit großem Erfolg“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Auch in außergewöhnlichen Situationen war sie stets ausgesprochen belastbar und reagierte sehr schnell und souverän auf ungeplante oder eilige Anforderungen. Sie arbeitete jederzeit sehr konzentriert und absolut fehlerfrei, bildete sich stetig fort und setzte ihr neu erlerntes Wissen mit großem Erfolg um.“





Zitat

Zusammenfassend können wir daher sagen, dass Frau XXX ihre Aufgaben stets zu unserer vollen
Zufriedenheit erledigte.
Dieser Satz entspricht ebenfalls der Note 3-. Die Verwendung des Wortes „zusammenfassend“ deutet eher auf eine negative Note hin, da es eine Eingrenzung darstellt. Durch die Verwendung des Wortes „stets“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Zudem könnte hier noch ein Superlativ bzw. Signalwort, wie beispielsweise „vollsten“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Frau XXX hat ihre Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt.“




Zitat

lhr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit einwandfrei.
Dieser Satz entspricht der Note 1, was durch die Verwendung der Worte „jederzeit“ und „einwandfrei“ deutlich wird. Durch die Verwendung des Wortes „jederzeit“ wird hier auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Eine Steigerung ist hier nicht mehr möglich.






Zitat

Wir bedauern es, das befristete Arbeitsverhältnis aus betrieblichen Gründen nicht fortsetzen zu können, danken Frau XXX für lhre wertvolle Mitarbeit und wünschen ihr für die Zukunft beruflich und privat alles Gute.

XXX, XX Januar 2014

Personalleitung
Dieser Satz entspricht der Note 2-. Positiv zu werten ist hier die Nennung des Grundes für das Ausscheiden von Frau …., das Bedauern über das Ausscheiden von Frau …., die Danksagung für die gute Leistung sowie die positiven Wünsche für die Zukunft. Hier könnten noch Superlative bzw. signalworte, wie beispielsweise „sehr“ , „sehr gute“ und „weiterhin“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Wir bedauern es sehr, das befristete Arbeitsverhältnis aus betrieblichen Gründen nicht fortsetzen zu können, danken Frau XXX für lhre sehr gute Mitarbeit und wünschen ihr für die Zukunft beruflich und privat alles Gute und weiterhin viel Erfolg.
XXX, XX Januar 2014“


Insgesamt entspricht das Zeugnis der Note 3+ bis 2-. Wie in jedem Beruf, gibt es auch hier bestimmte Fähigkeiten, die besonders hervorgehoben werden sollten. Dies wären in diesem Fall beispielsweise:
Mathematisches Verständnis, Teamfähigkeit, Sorgfalt, EDV-Kenntnisse.

Sofern Sie noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.

Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen