Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Mittwoch, 29. Januar 2014, 18:24

Bitte um Zeugnisbeurteilung / Dipl.-Sozialpädagogin

Ich würde mich sehr über eine Beurteilung meines aktuellen
Arbeitszeugnisses freuen. Mein Eindruck ist, dass es nicht besonders
professionell geschrieben ist und deswegen negativ gelesen werden
könnte?
Angabe meine zukünftigen Ex-Arbeitgebers ist, meine
Leistungen aufgrund der Kürze der Zeit nicht wirklich gut beurteilen zu
können. Betriebsbedingte Kündigung nach 3 Monaten - ambulante
Familienhife.
Ich hatte schön Änderungswünsche vorgetragen, die nur vage umgesetzt wurden. Eine weitere angabe meines Arbeitgebers war, nicht viel über die "Codes" in Arbeitszeugnissen zu wissen.
Herzlichen Dank und hier der Teil, der für mich wichtig bzgl. der Beurteilung ist:

Frau
xxx arbeitete sich innerhalb kurzer Zeit in ihr neues Arbeitsfeld ein.
Im Ungang mit den Familien gelang es ihr ein vertrauensvolles Verhältnis
und eine tragfähige Arbeitsbeziehung aufzubauen. Veränderungen im
Hinblick auf den Hilfeplan konnten von Frau xxx engagiert verfolgt und
umgesetzt werden.

Frau xxx arbeitete selbständig und
professionell, informierte sich bei der Leitung zu Problemen und Krisen
und stellte im Team ihre Fähigkeiten beratend zur Verfügung.
Die ihr übertragenen Aufgaben erledigte sie stets mit Genauigkeit und großer Sorgfalt.
Sie überzeugte dabei durch fachliche Kompetenz und strukturierte Vorgehensweise.
Für
unser Team war Frau xxx , aufgrund ihres spezifischen Wissens in
Fachbereichen der sozialen Arbeit, eine gewinnbringende Bereicherung.

Die
Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern basiert bei der ambulanten Arbeit
auf einem hohen Maß an Vertrauen seitens der Leitung, da jeder
Mitarbeiter selbständig und weitgehend eigenverantwortlich handelt,
Termine plant und Arbeitszeiten dokumentiert.
Wir hatten jederzeit Vertrauen zu Frau xxx.

Frau xxx verlässt unsere Einrichtung zum 31.01.2014 aufgrund der Beendigung der Maßnahme, der ihr anvertrauten Familie.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen Frau xxx für ihre persönlichen und beruflichen Ziele alles Gute.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »silvia« (29. Januar 2014, 22:07)


2

Mittwoch, 29. Januar 2014, 21:01

Hallo silvia,

gerne geben wir Ihnen eine Einschätzung Ihres Zeugnisses. Diese erfolgt morgen bzw. übermorgen. Bitte geben Sie im Betreff noch die jeweilige Berufsbezeichnung an (siehe FAQ).

Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

3

Mittwoch, 29. Januar 2014, 22:08

vielen dank für die info! berufsbezeichnung ist eingefügt.
viele grüsse,
silvia

4

Donnerstag, 30. Januar 2014, 21:08

Hallo silvia,

anbei die gewünschte Einschätzung des Zeugnisses. Hierzu werden wir wieder bestimmte Signalworte einbeziehen und anhand derer unsere Einschätzung erläutern. Abschließend werden wir noch eine grobe Einschätzung des Zeugnisses geben.



An erster Stelle des Zeugnisses sollten die Einleitung sowie die Beschreibung des Unternehmens und der Branche stehen. Die Einleitung sollte folgende Daten enthalten: Vorname, Name, Geburtsdatum und -ort des Arbeitnehmers sowie Position, Beschäftigungszeitraum und Name des Unternehmens.
Nachfolgend sollten die verschiedenen Aufgabenfelder benannt werden. Dies sollte so detailliert wie möglich erfolgen, sodass sämtliche Verantwortungsbereiche deutlich werden.




Zitat

Frau xxx arbeitete sich innerhalb kurzer Zeit in ihr neues Arbeitsfeld ein. Im Umgang mit den Familien gelang es ihr ein vertrauensvolles Verhältnis und eine tragfähige Arbeitsbeziehung aufzubauen.
Diese Sätze entsprechen der Note 2-. Hier könnten hier noch Superlative bzw. Signalworte, wie beispielsweise „erfolgreich“, „sehr gut“ und „ausgesprochen“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
Frau xxx arbeitete sich innerhalb kurzer Zeit erfolgreich in ihr neues Arbeitsfeld ein. Im Umgang mit den Familien gelang es ihr sehr gut ein vertrauensvolles Verhältnis und eine ausgesprochen tragfähige und harmonische Arbeitsbeziehung aufzubauen.






Zitat

Veränderungen im Hinblick auf den Hilfeplan konnten von Frau xxx engagiert verfolgt und
umgesetzt werden. Frau xxx arbeitete selbständig und professionell, informierte sich bei der Leitung zu Problemen und Krisen und stellte im Team ihre Fähigkeiten beratend zur Verfügung.
Diese Sätze entsprechen der Note 3. Durch das Weglassen der Worte „stets / jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Zudem könnten hier noch Superlative bzw. Signalworte, wie beispielsweise „überaus“ , „außerordentlich“, „umgehend“ und „umfassenden“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Veränderungen im Hinblick auf den Hilfeplan konnten von Frau xxx stets überaus engagiert verfolgt und umgesetzt werden. Frau xxx arbeitete jederzeit außerordentlich selbständig und professionell, informierte sich umgehend bei der Leitung zu Problemen und Krisen und stellte im Team ihre umfassenden Fähigkeiten beratend zur Verfügung.“






Zitat

Die ihr übertragenen Aufgaben erledigte sie stets mit Genauigkeit und großer Sorgfalt.
Sie überzeugte dabei durch fachliche Kompetenz und strukturierte Vorgehensweise.

Diese Sätze entsprechen der Note 2-. Durch die Verwendung des Wortes „stets“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung im ersten Satz bestätigt. Dies sollte auch im zweiten Satz erfolgen. Zudem könnten hier noch Superlative bzw. Signalworte, wie beispielsweise „einem hohen Maß an“ , „hohe“ und „ausgesprochen“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
Die ihr übertragenen Aufgaben erledigte sie stets mit einem hohen Maß an Genauigkeit und großer Sorgfalt. Sie überzeugte dabei jederzeit durch eine hohe fachliche Kompetenz und eine ausgesprochen strukturierte Vorgehensweise.





Zitat

Für unser Team war Frau xxx , aufgrund ihres spezifischen Wissens in Fachbereichen der sozialen Arbeit, eine gewinnbringende Bereicherung.
Die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern basiert bei der ambulanten Arbeit auf einem hohen Maß an Vertrauen seitens der Leitung, da jeder Mitarbeiter selbständig und weitgehend eigenverantwortlich handelt, Termine plant und Arbeitszeiten dokumentiert.
Diese Sätze entsprechen der Note 1, was durch die Verwendung des Wortes „gewinnbringende“ deutlich wird. Der zweite Satz ebenfalls als sehr positiv zu werten, da hier nochmal das hohe Maß an Verantwortung und Vertrauen, dass jedem Mitarbeiter zuteil wird, betont wird. Eine Steigerung ist hier nicht mehr möglich.







Zitat

Wir hatten jederzeit Vertrauen zu Frau xxx.
Dieser Satz entspricht der Note 2. Durch die Verwendung des Wortes „jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Hier könnte noch ein Superlativ, wie beispielsweise „vollstes“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Wir hatten jederzeit vollstes Vertrauen zu Frau xxx.“






Zitat

Frau xxx verlässt unsere Einrichtung zum 31.01.2014 aufgrund der Beendigung der Maßnahme, der ihr anvertrauten Familie.
Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen Frau xxx für ihre persönlichen und beruflichen Ziele alles Gute.
Dieser Satz entspricht der Note 3+. Positiv zu werten ist hier die Nennung des Grundes für das Ausstellen des Zeugnisses. Hier fehlen jedoch das Aussprechen von Bedauern über das Ausscheiden von Frau sowie die Verwendung der Worte „sehr“ und „weiterhin“. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Frau xxx verlässt unsere Einrichtung zum 31.01.2014 aufgrund der Beendigung der Maßnahme, der ihr anvertrauten Familie. Aufgrund der wirtschaftlichen Lage, können wir Frau …. leider keine weitere Beschäftigung in unserem Unternehmen anbieten. Wir bedanken uns für die sehr gute Zusammenarbeit und wünschen Frau xxx für ihre persönlichen und beruflichen Ziele alles Gute und weiterhin viel Erfolg.“





Insgesamt entspricht das Zeugnis der Note 2-. Wie in jedem Beruf, gibt es auch hier bestimmte Fähigkeiten, die besonders hervorgehoben werden sollten. Dies wären in diesem Fall beispielsweise:
Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Kontaktfähigkeit, Flexibilität.



Sofern Sie noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.


Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

5

Dienstag, 4. Februar 2014, 13:00

vielen vielen dank!
ich war jetzt ein paar tage unterwegs, und les mir die beurteilung erst heute ausführlich durch.
lg,
silvia