Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Freitag, 24. Januar 2014, 18:18

Arbeitszeugnis KFZ-Mechatroniker

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich bitte um eine Zeugnis Bewertung da ich selber nichts herrauslesen kann.

"
xxxxx erklärung der Firma xxxx


Herr xx war als Kraftfahrzeugmechatroniker - Fachrichtung PKW Entwicklung, Hybridmodule ausschließlich in xxxxx beschäftigt.

Zu seinen Aufgaben zählte inbesondere :
- Aus und Einbau von Prototypen Hybridmodule
- Montagearbeiten am Gesammtfahrzeug
- Versuchsaufbauten in der Hochvolttechnik
- Betreuung von Fahrzeugerprobungen Weltweit

In der Zeit seiner Beschäftigung in unserem Unternehmen hat Herr xx gezeigt, dass er seinen Aufgabenbereich stets vollkommen sicher beherrscht. In neuen Situationen fand er sich aufgrund seiner sehr schnellen Auffassungsgabe stets sicher und sehr gut zurecht.

Auch in Situationen mit erheblicher Arbeitsbelastung und wechselnden Anforderungen behielt er stets den Überblick und erledigte alle Aufgaben mit sehr guten Ergebnissen. Dabei war seine Arbeitsweise jederzeit durch höchste Verlässlichkeit und Sorgfalt geprägt.
Er indentifizierte sich immer mit seinen Aufgaben und hatte dabei stets einen Blick für das Wichtige und Wesentliche. Persönliche Belange stellte Herr xx bei Notwendigkeit zurück. Als Folge seiner ausgezeichneten Flexibilität war er vielseitig einsetzbar.

Herr xx überzeugte durch hohe soziale Kompetenz und persönliches Engagement.

Von Vorgesetzte, Kollegen und Mitarbeitern wurde er als motivierter und freundlicher Mitarbeiter allzeit sehr geschätzt.

Herr xx übertraf die Anforderungen der Stelle und unserer Erwartungen in hohem Maße, so dass wir mit seinen Leistungen stets außerordentlich zufrieden waren.

Herr xx verlässt unser Unternehmen auf eigenem Wunsch.

Wir bedauern sein Ausscheiden sehr und bedanken uns für seine stets vorbildlichen Leistungen, Für die berufliche und private Zukunft wünschen wir Herr xx alles gute und weiterhin viel Erfolg."


Vielen Dank!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Achim« (24. Januar 2014, 18:48)


2

Freitag, 24. Januar 2014, 20:59

Hallo Achim,

gerne geben wir Ihnen eine Einschätzung zu Ihrem Zeugnis. Diese erfolgt morgen.

Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

3

Samstag, 25. Januar 2014, 17:30

Hallo Achim,

anbei die gewünschte Einschätzung des Zeugnisses. Hierzu werden wir wieder bestimmte Signalworte einbeziehen und anhand derer unsere Einschätzung erläutern. Abschließend werden wir noch eine grobe Einschätzung des Zeugnisses geben.



Zitat

xxxxx erklärung der Firma xxxx
Herr xx war als Kraftfahrzeugmechatroniker - Fachrichtung PKW Entwicklung, Hybridmodule ausschließlich in xxxxx beschäftigt.
Eine recht knappe Einleitung mit wenig Informationen. In jede Einleitung sollten folgende Daten: Vorname, Name, Geburtsdatum und -ort, sowie Einsatzzeitraum und Position des Arbeitnehmers. zudem sollten noch nähere Angaben zu dem Unternehmen und der Branche gemacht werden.



Zitat


Zu seinen Aufgaben zählte insbesondere :
- Aus und Einbau von Prototypen Hybridmodule
- Montagearbeiten am Gesamtfahrzeug
- Versuchsaufbauten in der Hochvolttechnik
- Betreuung von Fahrzeugerprobungen Weltweit
Eine eher knappe Übersicht der verschiedenen ‚Aufgabenbereiche, die auch denen eines Kraftfahrzeugmechatroniker entsprechen. Hier könnte man noch detaillierter auf die verschiedenen Aufgabenfelder und Verantwortungsbereiche eingehen.




Zitat

In der Zeit seiner Beschäftigung in unserem Unternehmen hat Herr xx gezeigt, dass er seinen Aufgabenbereich stets vollkommen sicher beherrscht. In neuen Situationen fand er sich aufgrund seiner sehr schnellen Auffassungsgabe stets sicher und sehr gut zurecht.
Diese Sätze entsprechen der Note 1-. Durch die Verwendung des Wortes „stets“ wird hier auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Hier könnte im ersten Satz noch das Wort „durchweg“ ergänzt werden. Statte des Wortes „gezeigt“ empfiehlt sich die Verwendung des Wortes „bewiesen“. Daher erfolgt hier ein kleiner Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„In der Zeit seiner Beschäftigung in unserem Unternehmen hat Herr xx durchweg bewiesen, dass er seinen Aufgabenbereich stets vollkommen sicher beherrscht. In neuen Situationen fand er sich aufgrund seiner sehr schnellen Auffassungsgabe stets sicher und sehr gut zurecht.“





Zitat

Auch in Situationen mit erheblicher Arbeitsbelastung und wechselnden Anforderungen behielt er stets den Überblick und erledigte alle Aufgaben mit sehr guten Ergebnissen. Dabei war seine Arbeitsweise jederzeit durch höchste Verlässlichkeit und Sorgfalt geprägt.
Diese Sätze entsprechen der Note 1, was durch die Verwendung der Worte „erheblicher“, „stets“, „alle“, „sehr“, „jederzeit“ und „höchste“ deutlich wird. Durch die Verwendung der Wörter „stets und jederzeit“ wird hier auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Eine Steigerung ist hier nicht mehr möglich.



Zitat

Er identifizierte sich immer mit seinen Aufgaben und hatte dabei stets einen Blick für das Wichtige und Wesentliche. Persönliche Belange stellte Herr xx bei Notwendigkeit zurück.
Diese Sätze entsprechen der Note 2. Durch die Verwendung der Wörter „immer und stets“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung im ersten Satz bestätigt. Dies sollte auch im zweiten Satz erfolgen. Zudem könnten hier noch Superlative bzw. Signalworte, wie beispielsweise „voll und ganz“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Er identifizierte sich immer voll und ganz mit seinen Aufgaben und hatte dabei stets einen Blick für das Wichtige und Wesentliche. Persönliche Belange stellte Herr xx jederzeit im Interesse des Unternehmens zurück.“




Zitat


Als Folge seiner ausgezeichneten Flexibilität war er vielseitig einsetzbar.
Herr xx überzeugte durch hohe soziale Kompetenz und persönliches Engagement.

Auch diese Sätze entsprechen der Note 2. Die Verwendung der Worte „ausgezeichneten“ und „hohen“ deutet auf die Note 1 hin. Durch das Weglassen der Wörter „stets / jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Daher erfolgt hier ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Als Folge seiner ausgezeichneten Flexibilität war er stets vielseitig einsetzbar.
Herr xx überzeugte jederzeit durch hohe soziale Kompetenz und persönliches Engagement.“




Zitat

Von Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern wurde er als motivierter und freundlicher Mitarbeiter allzeit sehr geschätzt.

Dieser Satz entspricht der Note 2-. Durch das Weglassen des Wortes „stets / jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Zudem könnte hier noch ein Superlativ bzw. Signalwort, wie beispielsweise „ausgesprochen“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Von Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern wurde er stets als ausgesprochen motivierter und freundlicher Mitarbeiter allzeit sehr geschätzt.“



Zitat

Herr xx übertraf die Anforderungen der Stelle und unserer Erwartungen in hohem Maße, so dass wir mit seinen Leistungen stets außerordentlich zufrieden waren.
Dieser Satz entspricht der Note 1, was durch die Verwendung der Worte „übertraf“, „in hohem Maßes“, „stets“ und „außerordentlich“ deutlich wird. Durch die Verwendung des Wortes „stets“ wird hier auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Eine Steigerung ist hier nicht mehr möglich.

Zitat

"Herr xx verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch.
Wir bedauern sein Ausscheiden sehr und bedanken uns für seine stets vorbildlichen Leistungen. Für die berufliche und private Zukunft wünschen wir Herr xx alles Gute und weiterhin viel Erfolg."
Diese Sätze entsprechen der Note 1. Hier sind alle wichtigen Bestandteile, wie Grund des Ausscheidens, Bedauern über das Ausscheiden, Danksagung für die sehr guten Leistungen sowie die positiven Wünsche für die Zukunft, enthalten. Auch Superlative bzw. Signalworte, wie beispielsweise „sehr“, „vorbildlichen“ und „weiterhin“ werden hier verwendet. Eine Steigerung ist hier nicht mehr möglich.


Insgesamt entspricht das Zeugnis der Note 2+. Wie in jedem Beruf, gibt es auch hier bestimmte Fähigkeiten, die besonders hervorgehoben werden sollten. Dies wären in diesem Fall beispielsweise:
Technisches Verständnis, Kontaktfähigkeit, Beobachtungsgabe, Sorgfalt.

Sofern Sie noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.

Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

4

Donnerstag, 30. Januar 2014, 08:57

Vielen Dank für die Einschätzung,

Habe Mein Zeugniss ändern lassen, Und zwar folgende Sätze :

Statt :
"Herr xx überzeugte durch hohe soziale Kompetenz und persönliches Engagement"


Würde geändert in :
"Herr xx überzeugte durch hohe soziale Kompetenz und stets hohes persönliches Engagement"

Statt:
"Er identifizierte sich immer mit seinen Aufgaben und hatte dabei stets einen Blick für das Wichtige und Wesentliche. Persönliche Belange stellte Herr xx bei Notwendigkeit zurück."

In :
"Er identifizierte sich immer mit seinen Aufgaben und hatte dabei stets einen Blick für das Wichtige und Wesentliche. Persönliche Belange stellte Herr xx bei Notwendigkeit stets zurück".



Ich Bitte um eine neue Einschätzung Der Sätze Und Gesamtnote des Zeugnisses.
Vielen Dank

5

Donnerstag, 30. Januar 2014, 09:35

Hallo Achim,

gerne geben wir die hierzu nochmal eine Einschätzung. Diese erfolgt morgen.

Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

6

Freitag, 31. Januar 2014, 19:32

Hallo Achim,

anbei die Einschätzung der jeweiligen Änderungen sowie eine grobe Gesamteinschätzung.




Zitat

"Herr
xx überzeugte durch hohe soziale Kompetenz und stets hohes persönliches
Engagement"
Hier wurde zwar auch das Wort "stets" ergänzt, allerdings wäre es sinnvoller, dies bereits früher im Satz zu tun. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
"Herr xx überzeugte stets / jederzeit durch
hohe soziale Kompetenz und persönliches Engagement.“







Zitat

"Er
identifizierte sich immer mit seinen Aufgaben und hatte dabei stets einen Blick
für das Wichtige und Wesentliche. Persönliche Belange stellte Herr xx bei
Notwendigkeit stets zurück".
Dieser Satz entspricht der Note 2+, statt der Note 2. Hier wurde zwar auch das Wort "stets" ergänzt, die Verwendung der Worte "nach Notwendigkeit" stellt aber noch immer eine Eingrenzung dar.
Eine sehr gute Note wäre hier:
„Er identifizierte sich immer voll und ganz mit seinen
Aufgaben und hatte dabei stets einen Blick für das Wichtige und Wesentliche.
Persönliche Belange stellte Herr xx jederzeit im Interesse des
Unternehmens
zurück.“


Insgesamt entsprechen diese beiden Änderungen nur einer leichten Verbesserung, nun steht das Zeugnis zwischen 2+ und 1-.
Sofern Sie noch weitere Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.
Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen