Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 23. Januar 2014, 12:07

Zwischenzeugnis kaufmännischer Angestellter

Hallo liebe ZeugnisDeutsch-Redaktion,

ich bin zufällig auf diese Seite gestoßen, als ich mich durch mein Zwischenzeugnis gewuselt habe. Ich finde es total klasse, dass Ihr solch eine Leistung anbieten und würde nun gerne auch mein Zwischenzeugnis einmal von Euch bewerten lassen, denn bei meinen Recherche bin ich doch immer wieder auf unterschiedliche Aussagen zur Bewertung bestimmter Satzteile gestoßen. Das macht einen natürlich unsicher, wie man im Zeugnis dann letztendlich wirklich bewertet wurde und wie ein potentieller neuer Arbeitgeber das Zeugnis lesen könnte.

Da ich das Zeugnis bis spätestens morgen zurückbringen soll und auch gerne etwaige Änderungen noch kurz Besprechen würde, bin ich hier leider etwas unter Zeitdruck.

Vielen Dank schonmal im Voraus für Eure Mühe!

MfG
Chrizz
--------------------------------------------
Herr XXX, geboren am XXX in X ist seit dem XXX in unserem Unternehmen tätig.

Die XXX GmbH ist ein regionaler Briefdienstleister und stellt jährlich ca. 40 Millionen Briefsendungen zu.

Herr XXX ist im Sortiercenter XXX in der Organisation und in der Qualitätssicherung eingesetzt. In der Centerorganisatoin kümmert er sich hauptsächlich um operative bzw. EDV-technische Anforderungen/Fragestellungen und fungiert so als Bindeglied zwischen der Centerleitung und dem operativen Betrieb der Briefsortierung. Des Weiteren ist Herr XXX zuständig für die Erstellung der monatlichen Abrechnungsgrundlage der Zustellstrukturen und bereitet die Rechnungsstellung der Eigenkunden vor. Auch spezielle Kennzahlen bzw. Auswertungen, die als Qualitätsmessinstrument dienen, werden durch Herr XXX ermittelt bzw. erstellt.

In der Qualitätssicherung gehören folgende Tätigkeiten zu seinem Aufgabengebiet:
  • Aufnahme, Bearbeitung und Beantwortung von Kundenreklamationen.
  • Erstellung von Rechnungskorrekturen und manuelle Rechnungsstellung.
  • Tägliche Pflege des Reklamationsaufkommens im internen Kundenkommuniaktionstool.
  • Unterstützung des internen Call Centers durch Überlaufleitungen.
  • Erstellung und Sichtung von wöchentlichen und monatlichen Qualitätsauswertungen.
  • Versand, Rückerfassung und Auswertung von Testbriefreihen.
  • Mitwirkung in einem RFID (Radio Frequency Idenfication) Projekt in Kooperation mit der XXX.
  • Verbesserung des WorkFlow durch aktives Einbringen und Umsetzung neuer Ideen.
Neben dem Tagesgeschäft hat Herr XXX an folgenden Projektaufgaben mitgewirkt.
  • Migration des Stammsystems XXX auf YYY in 2010. Über dieses System wird der komplette Prozess vom Briefeingang bis hin zur Rechnungsstellung abgebildet. Hier führte Herr XXX Funktionstest durch und übernahm die Einweisung bzw. Schulung von Mitarbeitern.

  • Ersetzen der maschinellen Sortiertechnik an den Standorten XXX und XXX durch Siemens Sortiertechnik in 2011. Hier hat Herr XXX bei der Spezifikation wie auch bei der Installation der
    Sortiermaschinen mitgewirkt.

  • Einführung ISO-Zertifizierung nach ISO-9001:2008 Norm im Sortierzentrum XXX in 2012. Hier hat Herr XXX mitgewirkt Dokumentationen der Prozessabläufe des operativen Betriebes aufzubauen und war dafür zuständig die Normen und Richtlinien entsprechend in die Arbeitsprozesse einzubinden. Des weiteren fungiert er am Standort XXX als Arbeitssicherheitsbeauftragter.

  • Reorganisation der Abholtourenorganisation im Sortierzentrum XXX. Hier war Herr XXX eigenverantwortlich zuständig, die Abholtourendisposition mit Hilfe der Software XXX zu optimieren und den Abholprozess schlanker aufzubauen.
Herr XXX verfügt über umfangreiche Fach- und Sachkenntnisse, die er jederzeit zielgerichtet in die Praxis einsetzt. Aufgrund seiner schnellen Auffassungsgabe arbeitet er sich sehr rasch in neue Aufgabengebiete ein. Er ist ein äußerst engagierter und motivierter Mitarbeiter. Auch hohem Arbeitsaufkommen ist er immer gewachsen und arbeitet sehr sorgfältig, gewissenhaft und genau. Herr XXX erledigt seine Aufgaben immer selbstständig, zuverlässig und jederzeit zu unserer vollen Zufriedenheit.

Die Zusammenarbeit mit ihm ist ausgezeichnet, sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden stets einwandfrei. Durch sein freundliches, offenes Wesen, seiner Hilfsbereitschaft und Kollegialität
ist er ein allseits geschätzter Ansprechpartner.

Dieses Zwischenzeugnis wurde auf Wunsch von Herrn XXX erstellt, da einer seiner direkten Vorgesetzten zum XXX unser Unternehmen verlässt. Wir danken Herr XXX für die bisher geleistete Arbeit und freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit.

2

Donnerstag, 23. Januar 2014, 12:40

Hallo chrizzeb,

gerne geben wir Ihnen eine Einschätzung Ihres Zeugnisses. Diese erfolgt heute Abend.

Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

3

Donnerstag, 23. Januar 2014, 21:04

Hallo chrizzebb,

anbei die gewünschte Einschätzung des Zeugnisses. Hierzu werden wir wieder bestimmte Signalworte einbeziehen und anhand derer unsere Einschätzung erläutern. Abschließend werden wir noch eine grobe Einschätzung des Zeugnisses geben.







Zitat

Herr XXX, geboren am XXX in X ist seit dem XXX in unserem Unternehmen tätig.

Die XXX GmbH ist ein regionaler Briefdienstleister und stellt jährlich ca. 40 Millionen Briefsendungen zu.
Eine gute Einleitung mit allen notwendigen Informationen. Noch besser wäre es, wenn noch etwas zu dem Unternehmen und der Branche gesagt werden würde.






Zitat

Herr XXX ist im Sortiercenter XXX in der Organisation und in der Qualitätssicherung eingesetzt. In der Centerorganisatoin kümmert er sich hauptsächlich um operative bzw. EDV-technische Anforderungen/Fragestellungen und fungiert so als Bindeglied zwischen der Centerleitung und dem operativen Betrieb der Briefsortierung. Des Weiteren ist Herr XXX zuständig für die Erstellung der monatlichen Abrechnungsgrundlage der Zustellstrukturen und bereitet die Rechnungsstellung der Eigenkunden vor. Auch spezielle Kennzahlen bzw. Auswertungen, die als Qualitätsmessinstrument dienen, werden durch Herr XXX ermittelt bzw. erstellt.



In der Qualitätssicherung gehören folgende Tätigkeiten zu seinem
Aufgabengebiet:


  • Aufnahme, Bearbeitung und Beantwortung von Kundenreklamationen.
  • Erstellung von Rechnungskorrekturen und manuelle Rechnungsstellung.
  • Tägliche Pflege des Reklamationsaufkommens im internen Kundenkommuniaktionstool.
  • Unterstützung des internen Call Centers durch Überlaufleitungen.
  • Erstellung und Sichtung von wöchentlichen und monatlichen Qualitätsauswertungen.
  • Versand, Rückerfassung und Auswertung von Testbriefreihen.
  • Mitwirkung in einem RFID (Radio Frequency Idenfication) Projekt in Kooperation mit der XXX.
  • Verbesserung des WorkFlow durch aktives Einbringen und Umsetzung neuer Ideen.


Neben dem Tagesgeschäft hat Herr XXX an folgenden Projektaufgaben mitgewirkt.


  • Migration des Stammsystems XXX auf YYY in 2010. Über dieses System wird der komplette Prozess vom Briefeingang bis hin zur Rechnungsstellung abgebildet. Hier führte Herr
    XXX Funktionstest durch und übernahm die Einweisung bzw. Schulung von Mitarbeitern.
  • Ersetzen der maschinellen Sortiertechnik an den Standorten XXX und XXX durch Siemens Sortiertechnik in 2011. Hier hat Herr XXX bei der Spezifikation wie auch bei der
    Installation der Sortiermaschinen mitgewirkt.
  • Einführung ISO-Zertifizierung nach ISO-9001:2008 Norm im Sortierzentrum XXX in 2012. Hier hat Herr XXX mitgewirkt Dokumentationen der Prozessabläufe des operativen Betriebes
    aufzubauen und war dafür zuständig die Normen und Richtlinien entsprechend in die Arbeitsprozesse einzubinden. Des weiteren fungiert er am Standort XXX als Arbeitssicherheitsbeauftragter.
  • Reorganisation der Abholtourenorganisation im Sortierzentrum XXX. Hier war Herr XXX
    eigenverantwortlich zuständig, die Abholtourendisposition mit Hilfe der Software XXX zu optimieren und den Abholprozess schlanker aufzubauen.
Eine sehr gute Übersicht der verschiedenen Aufgabenfelder, die auch denen eines kaufmännischen Mitarbeiters entsprechen.













Zitat

Herr XXX verfügt über umfangreiche Fach- und Sachkenntnisse, die er jederzeit zielgerichtet in die Praxis einsetzt. Aufgrund seiner schnellen Auffassungsgabe arbeitet er sich sehr rasch in neue Aufgabengebiete ein.
Diese Sätze entsprechen der Note 1-. Die Verwendung der Worte „umfangreiche“ und „sehr“ deutet auf die Note 1 hin Durch die Verwendung des Wortes „jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung im ersten Satz bestätigt. Dies sollte auch im zweiten Satz erfolgen. Daher erfolgt hier ein Abzug. Eine glatte 1 würde hier wie folgt aussehen:
„Herr XXX verfügt über umfangreiche Fach- und Sachkenntnisse, die er jederzeit zielgerichtet in die Praxis einsetzt. Aufgrund seiner schnellen Auffassungsgabe arbeitet er sich stets sehr rasch in neue Aufgabengebiete ein.“










Zitat

Er ist ein äußerst engagierter und motivierter Mitarbeiter. Auch hohem Arbeitsaufkommen ist er immer gewachsen und arbeitet sehr sorgfältig, gewissenhaft und genau.
Diese Sätze entsprechen der Note 2. Durch die Verwendung des Wortes „immer“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung im zweiten Satz bestätigt. Dies sollte auch im ersten Satz erfolgen. Zudem könnten im zweiten Satz noch Superlative bzw. Signalworte, wie beispielsweise „in allerbester Weise“ ergänzt
werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Er ist stets ein äußerst engagierter und motivierter Mitarbeiter. Auch hohem Arbeitsaufkommen ist er immer in allerbester Weise gewachsen und arbeitet sehr sorgfältig, gewissenhaft und genau.“








Zitat

Herr XXX erledigt seine Aufgaben immer selbstständig, zuverlässig und jederzeit zu unserer vollen Zufriedenheit.
Dieser Satz entspricht der Note 2. Durch die Verwendung der Worte „immer“ und „jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Hier könnten noch Superlative bzw. Signalworte, wie beispielsweise „ausgesprochen / vollsten“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Herr XXX erledigt seine Aufgaben immer ausgesprochen selbstständig, zuverlässig und jederzeit zu unserer vollsten Zufriedenheit.“






Zitat

Die Zusammenarbeit mit ihm ist ausgezeichnet, sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden stets einwandfrei. Durch sein freundliches, offenes Wesen, seiner Hilfsbereitschaft und Kollegialität ist er ein allseits geschätzter Ansprechpartner.
Diese Sätze entsprechen der Note 2+. Die Verwendung der Worte „ausgezeichnet“ und „einwandfrei“ deutet auf die Note 1 hin. Durch die Verwendung des Wortes „stets“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung im ersten Satz bestätigt. Dies sollte noch im zweiten Satz erfolgen. Daher erfolgt hier ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
"Die Zusammenarbeit mit ihm ist jederzeit ausgezeichnet, sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden stets einwandfrei. Durch sein stets freundliches, offenes Wesen, seiner Hilfsbereitschaft und Kollegialität ist er ein allseits geschätzter Ansprechpartner."







Zitat

Dieses Zwischenzeugnis wurde auf Wunsch von Herrn XXX erstellt, da einer seiner direkten Vorgesetzten zum XXX unser Unternehmen verlässt. Wir danken Herr XXX für die bisher geleistete Arbeit und freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit.
Diese Sätze entsprechen der Note 2. Positiv zu werten ist hier die Nennung des Grundes für die Erstellung des Zeugnisses, die Danksagung für die erbrachte Arbeit sowie die Freude über eine weitere Zusammenarbeit. …. Hier könnten noch Superlative bzw. Signalworte, wie beispielsweise „sehr gute / erfolgreiche“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
"Dieses Zwischenzeugnis wurde auf Wunsch von Herrn XXX erstellt, da einer seiner direkten Vorgesetzten zum XXX unser Unternehmen verlässt. Wir danken Herr XXX für die sehr gute Arbeit und freuen uns auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit."



Insgesamt entspricht das Zeugnis der Note 2 bis 2+. Wie in jedem Beruf, gibt es auch hier bestimmte Fähigkeiten, die hervorgehoben werden sollten. Dies wären in diesem Fall beispielsweise: Kontaktfähigkeit,
Teamfähigkeit, Sorgfalt, wirtschaftliches Verständnis.


Sofern Sie noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.



Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zeugnis-Hilfe« (23. Januar 2014, 21:10)


4

Samstag, 25. Januar 2014, 10:15

Vielen Dank für Eure Einschätzung! Diese hat mir sehr weitergeholfen!

Ich werde Euch auf jeden Fall weiterempfehlen wo ich kann.

Grüße
chrizzebb