Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Samstag, 18. Januar 2014, 13:13

Arbeitszeugnis PTA

Hallo,

ich habe gestern mein Arbeitszeugnis erhalten und hätte gerne eine Einschätzung dazu.

****

Frau........, war bei meiner Übernahme der Apotheke im Jahr 2009 bereits einige Jahre dort als PTA tätig.

Die Apotheke wird als Filiale der .... Apotheke in ..... geführt.

Zu ihren Hauptaufgaben unter meiner Leitung gehörten:

Handverkauf und Beratung von Kunden.

Defektur, Rezeptur

Einsatzplanung der PTAs

Führung des Kassenbuchs

Eventbetreuung

...Beauftragte

Lagerkontrolle.

Stets zeigte Frau... eine sehr hohe Motivation, auch in schwierigen und belastenden Arbeitssituationen. Auch war sie immer bereit im BackOffice einzuspringen. Sie reagierte flexibel auf Änderungen im Arbeitsplan, trotz Doppelbelastung mit Kleinkind. Sie war den besonderen Anforderungen und Belastungen ihres Arbeitsbereiches jederzeit sehr gut gewachsen. Die Arbeit von Frau... erfüllte stets höchste Ansprüche. Sie ist weiterbildungsmotiviert und hat viele der von mir angebotenen Schulungen absolviert.

Frau.. erledigte ihre Aufgaben immer selbständig und mit größter Qualität. Sie hatte stets einen Überblick über alle Vorgänge und war daher häufig der Ansprechpartner für mich und die Kollegen(innen).

Die Anforderungen ihrer Stelle und meine Erwartungen übertraf Frau ... in sehr hohem Maße, sodass ich mit ihren Leistungen stets außerordentlich zufrieden war.

Frau ... war aufgrund ihres freundlichen und ausgeglichenen Wesens und ihrer Kollegialität bei Vorgesetzten und Mitarbeitern außerordentlich geschätzt. Die Kunden der Apotheke hat sie stets äußerst zuvorkommend und fachgerecht bedient.

Frau .... verlässt die Apotheke auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen.

Ich danke Frau... für ihre stets sehr hohen Leistungen und bedaure sehr, sie zu verlieren. Ich wünsche ihr für ihren weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

******

Danke schon mal .

2

Sonntag, 19. Januar 2014, 17:04

Hallo zwerg,

anbei die gewünschte Einschätzung des Zeugnisses. Hierzu werden wir wieder bestimmte Signalworte einbeziehen und anhand derer unsere Einschätzung erläutern. Abschließend werden wir noch eine grobe Einschätzung des Zeugnisses geben.













Zitat

Frau........, war bei meiner Übernahme der Apotheke im Jahr 2009 bereits einige Jahre dort als PTA tätig. Die Apotheke wird als Filiale der .... Apotheke in ..... geführt.
Zu Beginn eines Arbeitszeugnisses sollte eine Einleitung stehen. Diese sollte folgende Bestandteile enthalten: Vorname, Name, Geburtsdatum und –ort und Einsatzzeitraum des Arbeitnehmers sowie die jeweilige Stellenbezeichnung und Name und Informationen zu dem Unternehmen und der Branche.





Zitat

Zu ihren Hauptaufgaben unter meiner Leitung gehörten:


Handverkauf und Beratung von Kunden.


Defektur, Rezeptur


Einsatzplanung der PTAs


Führung des Kassenbuchs


Eventbetreuung


...Beauftragte


Lagerkontrolle.
Eine mittelmäßige Übersicht der verschiedenen Aufgabenbereiche, die auch denen einer PTa entsprechen. Grundsätzlich könnten die verschiedenen Aufgabenbereiche hier noch etwas detaillierter ausgeführt werden.





Zitat

Stets zeigte Frau... eine sehr hohe Motivation, auch in schwierigen und belastenden Arbeitssituationen. Auch war sie immer bereit im BackOffice einzuspringen.
Diese Sätze entsprechen der Note 1-, was durch die Verwendung der Worte „sehr hohe“ deutlich wird. Durch die Verwendung der Worte „stets / immer“ wird hier auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Hier könnte der zweite Satz noch etwas ausformuliert werden. Daher erfolgt hier ein kleiner Abzug.
Eine glatte 1 würde hier wie folgt aussehen:
„Stets zeigte Frau... eine sehr hohe Motivation, auch in schwierigen und belastenden Arbeitssituationen. Auch war sie immer bereit zusätzliche Aufgaben im BackOffice zu übernehmen.“









Zitat

Sie reagierte flexibel auf Änderungen im Arbeitsplan, trotz Doppelbelastung mit Kleinkind. Sie war den besonderen Anforderungen und Belastungen ihres Arbeitsbereiches jederzeit sehr gut gewachsen.
Diese Sätze entsprechen ebenfalls der Note 2+, was durch die Verwendung der Worte „besonderen“ und „sehr gut“ deutlich wird. Durch die Verwendung des Wortes „jederzeit“ wird hier auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung im zweiten Satz bestätigt. Dies sollte auch im ersten Satz erfolgen. Zudem könnte hier noch im ersten Satz ein Superlativ, wie beispielsweise „ausgesprochen“ ergänzt werden. Zudem empfiehlt es sich, den ersten Satz etwas umzuformulieren. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Sie reagierte stets ausgesprochen flexibel auf Änderungen im Arbeitsplan und stellte hierfür jederzeit ihre privaten Belange zurück. Sie war den besonderen Anforderungen und Belastungen ihres Arbeitsbereiches jederzeit sehr gut gewachsen.“








Zitat

Die Arbeit von Frau... erfüllte stets höchste Ansprüche.
Dieser Satz entspricht der Note 1, was durch die Verwendung der Worte „stets“ und „höchste“ deutlich wird. Durch die Verwendung des Wortes „stets“ wird hier auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Eine Steigerung ist hier nicht mehr möglich.






Zitat

Sie ist weiterbildungsmotiviert und hat viele der von mir angebotenen Schulungen absolviert.
Dieser Satz entspricht der Note 3+. Durch das Weglassen des Wortes „jederzeit / fortwährend“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Zudem könnte hier noch ein Superlativ, wie beispielsweise „außerordentlich“ ergänzt werden. Außerdem könnte noch etwas zu dem Erfolg der Weiterbildungen gesagt werden. Das Wort „viele“ sollte durch das Wort „sämtliche“ ersetzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Sie ist jederzeit außerordentlich weiterbildungsmotiviert und hat sämtliche der von mir angebotenen Schulungen erfolgreich absolviert.“





Zitat

Frau.. erledigte ihre Aufgaben immer selbständig und mit größter Qualität. Sie hatte stets einen Überblick über alle Vorgänge und war daher häufig der Ansprechpartner für mich und die Kollegen(innen).
Diese Sätze entsprechen der Note 2+. Durch die Verwendung der Worte „immer“, „stets“ und „häufig“ wird hier auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Hier könnten im zweiten Satz noch Superlative
bzw. Signalworte, wie beispielsweise „sehr guten“ und „wertvolle“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein
Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Frau.. erledigte ihre Aufgaben immer selbständig und mit größter Qualität. Sie hatte stets einen sehr
guten
Überblick über alle Vorgänge und war daher häufig ein wertvoller Ansprechpartner für mich und
die Kollegen(innen).“
























Zitat

Die Anforderungen ihrer Stelle und meine Erwartungen übertraf Frau ... in sehr hohem Maße, sodass ich mit ihren Leistungen stets außerordentlich zufrieden war.
Dieser Satz entspricht der Note 1-, was durch die Verwendung der Worte „übertraf“, „in sehr hohem Maße“ und „außerordentlich“ deutlich wird. Durch die Verwendung des Wortes „stets“ wird hier auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung im zweiten Teil des Satzes bestätigt. Dies sollte noch im ersten Teil des Satzes erfolgen. Daher erfolgt hier ein kleiner Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Die Anforderungen ihrer Stelle und meine Erwartungen übertraf Frau ... jederzeit in sehr hohem Maße, sodass ich mit ihren Leistungen stets außerordentlich zufrieden war.“








Zitat

Frau ... war aufgrund ihres freundlichen und ausgeglichenen Wesens und ihrer Kollegialität bei Vorgesetzten und Mitarbeitern außerordentlich geschätzt. Die Kunden der Apotheke hat sie stets äußerst zuvorkommend und fachgerecht bedient.
Diese Sätze entsprechen der Note 2+. Die Verwendung der Worte „außerordentlich“ und „äußerst“ deuten auf die Note 1 hin. Durch die Verwendung des Wortes „stets“ wird hier auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung im zweiten Satz bestätigt. Dies sollte auch im ersten Satz erfolgen. Zudem könnte im ersten Satz noch ein Superlativ, wie beispielsweise „überaus“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Frau ... war aufgrund ihres überaus freundlichen und ausgeglichenen Wesens und ihrer Kollegialität bei Vorgesetzten und Mitarbeitern jederzeit außerordentlich geschätzt. Die Kunden der Apotheke hat sie stets äußerst zuvorkommend und fachgerecht bedient.“





Zitat

Frau .... verlässt die Apotheke auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Ich danke Frau... für ihre stets sehr hohen Leistungen und bedaure sehr, sie zu verlieren. Ich wünsche ihr für ihren weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.
Diese Sätze entsprechen der Note 1, was durch die Verwendung der Worte „stets“, „sehr hohen“, „sehr“ und „weiterhin“ deutlich wird. Hier sind alle wichtigen Bestandteile, wie der Grund des Ausscheidens, das Bedauern über das Ausscheiden, die Danksagung für die sehr guten Leistungen sowie die positiven Wünsche
für die Zukunft enthalten. Eine Steigerung ist hier nicht mehr möglich.


Insgesamt entspricht das Zeugnis der Note 2+. Wie in jedem Beruf gibt es auch hier bestimmte Fähigkeiten, die hervorgehoben werden sollten. Dies wären in diesem Fall beispielsweise: Mathematisches Verständnis, Technisches Verständnis, abstrakt-logisches Denken, Beobachtungsgenauigkeit.


Sofern Sie noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.


Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zeugnis-Hilfe« (19. Januar 2014, 17:09)


3

Sonntag, 19. Januar 2014, 18:20

Danke

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

4

Sonntag, 19. Januar 2014, 19:08

Sehr gerne!
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen