Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Montag, 13. Januar 2014, 10:09

Bewertung Arbeitszeugnis Sachbearbeiterin

Guten Tag,
nach einer fristlosen Kündigung habe ich nachfolgendes Zeugnis von meinem ehemaligen Arbeitgeber erhalten. Bei einigen Formulierungen bin ich mir unsicher.

Zeugnis

Frau XXX
geboren am xx.xx.xxxx in XX
trat am 15.08.1993 zunächst befristet bis zum 14.05.1994 in die Dienste unseres Hauses ein. Bereits zum 01.04.1994 wurde mit Frau XXX ein unbefristeter Arbeitsvertrag abgeschlossen.

Nach einer entsprechenden Einarbeitungsphase übernahm Frau XXX die Aufgaben einer Sachbearbeiterin Geschäftsabwicklung mit Zuständigkeit für Privatkredittechnik im Bearbeitungs-Center Ost in XX. Ab Dezember 1997 war sie dort - zwischenzeitlich auch mit Dienstsitz in XX - als Sachbearbeiterin im Team Firmenkunden für die folgenden Hauptaufgaben zustänig:
- ccc
- ccc
- ccc
- ccc

Mit Einführung der neuen Zielstruktur nach der integration der XXX in die XXX war Frau XXX ab 01.07.2010 in der XXXX, Team ccc als Senior Sachbearbeiterin tätig. Zu ihren Hauptaufgaben gehörten die folgenden Tätigkeiten:

- ccc
- ccc
- ccc
- ccc
- ccc
- ccc
- ccc

Frau XXX verfügt über ein umfassendes und fundiertes Fachwissen. Dieses Fachwissen baute sie kontinuierlich durch verschiedene Weiterbildungsmaßnahmen aus, vertiefte es und hielt es auf dem neuesten Stand. Ihre langjährige Berufserfahrung befähigte sie bei speziellen Fragen und schwierigen Lagen zu eigenständigen Entscheidungen.

Ihre Aufgaben erledigte sie selbstständig. Sie arbeitete systematisch und zielorientiert. Frau XXX war eine belastbare Mitarbeiterin, die auch bei hohem Arbeitsanfall und unter herausfordernden Arbeitsbedindungen ihre Aufgaben bewältigte. Den Anforderungen ihrer Position war sie gut gewachsen. Sie identifizierte sich mit den übertragenen Aufgaben und zeigte Leistungsbereitschaft und Engagement. Die Qualität ihrer Arbeit erfüllte unsere Ansprüche in vollem Umfang, sodass Frau XXX die vereinbarten Ziele gut erreichte. Arbeitsmenge und Arbeitstempo entsprachen unseren Erwartungen. Mit den Leistungen von Frau XXX waren wir voll zufrieden.

Frau XXX war eine freundliche und hilfsbereite Mitarbeiterin, die sich gut in das Team integrierte. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war höflich. Hervorzuheben ist ihr verbindliches Auftreten bei unseren Kunden. Sie wurde hier als fachlich kompetente Kooperations- und Verhandlungspartnerin geschätzt.

Das Arbeitsverhältnis endet mit dem heutigen Tage.

Ich Danke Ihnen im Voraus für Ihre Unterstützung bei der Bewertung.

Mit freundlichen Grüßen
Fledermaus

2

Montag, 13. Januar 2014, 13:07

Hallo Fledermaus,

gerne geben wir Ihnen eine Einschätzung zu Ihrem Arbeitszeugnis. Diese erfolgt morgen.

Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

3

Mittwoch, 15. Januar 2014, 19:01

Hallo Fledermaus,

anbei nun die einschätzung des Zeugnisses. Hierzu werden wir wieder bestimmte Signalworte einbeziehen und anhand derer unsere Einschätzung erläutern.

Zitat


Frau XXX
geboren am xx.xx.xxxx in XX
trat am 15.08.1993 zunächst befristet bis zum 14.05.1994 in die Dienste unseres Hauses ein. Bereits zum 01.04.1994 wurde mit Frau XXX ein unbefristeter Arbeitsvertrag abgeschlossen.

Eine gute Einleitung mit allen wichtigen Informationen. Noch besser wäre es, wenn noch etwas zu dem Unternehmen und der Branche gesagt werden würde.

Zitat

Nach einer entsprechenden Einarbeitungsphase übernahm Frau XXX die Aufgaben einer Sachbearbeiterin Geschäftsabwicklung mit Zuständigkeit für Privatkredittechnik im Bearbeitungs-Center Ost in XX. Ab Dezember 1997 war sie dort - zwischenzeitlich auch mit Dienstsitz in XX - als Sachbearbeiterin im Team Firmenkunden für die folgenden Hauptaufgaben zustänig:
- ccc
- ccc
- ccc
- ccc

Mit Einführung der neuen Zielstruktur nach der integration der XXX in die XXX war Frau XXX ab 01.07.2010 in der XXXX, Team ccc als Senior Sachbearbeiterin tätig. Zu ihren Hauptaufgaben gehörten die folgenden Tätigkeiten:

- ccc
- ccc
- ccc
- ccc
- ccc
- ccc
- ccc

Die Aufgabengebiete sollte so ausführlich wie möglich benannt werden, sodass sämtliche Verantwortungsbereiche deutlich werden.

Zitat


Frau XXX verfügt über ein umfassendes und fundiertes Fachwissen. Dieses Fachwissen baute sie kontinuierlich durch verschiedene Weiterbildungsmaßnahmen aus, vertiefte es und hielt es auf dem neuesten Stand.
Diese Sätze entsprechen der Note 2+. Durch die Verwendung des Wortes „kontinuierlich“ wird hier auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Hier könnte noch etwas zu dem Erfolg der Weiterbildungsmaßnahmen gesagt werden. Daher erfolgt hier ein kleiner Abzug.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Frau XXX verfügt über ein umfassendes und fundiertes Fachwissen. Dieses Fachwissen baute sie kontinuierlich und mit großem Erfolg durch verschiedene Weiterbildungsmaßnahmen aus, vertiefte es und hielt es auf dem neuesten Stand.“





Zitat


Ihre langjährige Berufserfahrung befähigte sie bei speziellen Fragen und schwierigen Lagen zu eigenständigen Entscheidungen.

Dieser Satz entspricht der Note 2-. Durch das Weglassen des Wortes „stets / jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Zudem könnten hier noch Superlative und Signalworte, wie beispielsweise „weitreichende“ , „auch“ und „außerordentlich guten“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Ihre langjährige und weitreichende Berufserfahrung befähigte sie auch bei speziellen Fragen und schwierigen Lagen stets zu außerordentlich guten Entscheidungen.“







Zitat

Ihre Aufgaben erledigte sie selbstständig. Sie arbeitete systematisch und zielorientiert.
Diese Sätze entsprechen der Note 3. Durch das Weglassen der Worte „stets / jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Zudem könnten hier noch Superlative und Signalworte, wie beispielsweise „sehr / ausgesprochen“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Ihre Aufgaben erledigte sie stets sehr selbstständig. Sie arbeitete jederzeit ausgesprochen systematisch und zielorientiert.“








Zitat

Frau XXX war eine belastbare Mitarbeiterin, die auch bei hohem Arbeitsanfall und unter herausfordernden Arbeitsbedingungen ihre Aufgaben bewältigte. Den Anforderungen ihrer Position war sie gut gewachsen.
Diese Sätze entsprechen der Note 3+. Durch das Weglassen der Worte „stets / jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Zudem könnten hier noch Superlative und Signalworte, wie beispielsweise „überaus / in sehr guter Weise / vollstens“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Frau XXX war eine überaus belastbare Mitarbeiterin, die auch bei hohem Arbeitsanfall und unter herausfordernden Arbeitsbedingungen ihre Aufgaben jederzeit in sehr guter Weise bewältigte. Den Anforderungen ihrer Position war sie stets vollstens gewachsen."







Zitat

Sie identifizierte sich mit den übertragenen Aufgaben und zeigte Leistungsbereitschaft und Engagement. Die Qualität ihrer Arbeit erfüllte unsere Ansprüche in vollem Umfang, sodass Frau XXX die vereinbarten Ziele gut erreichte.
Diese Sätze entsprechen der Note 3+. Durch das Weglassen der Worte „stets / jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Zudem könnten hier noch Superlative und Signalworte, wie beispielsweise „voll und ganz / ein hohes Maß an / einwandfrei“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Sie identifizierte sich jederzeit voll und ganz mit den übertragenen Aufgaben und zeigte ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft und Engagement. Die Qualität ihrer Arbeit erfüllte stets unsere Ansprüche in vollem Umfang, sodass Frau XXX die vereinbarten Ziele einwandfrei erreichte.“







Zitat

Arbeitsmenge und Arbeitstempo entsprachen unseren Erwartungen. Mit den Leistungen von Frau XXX waren wir voll zufrieden.
Diese Sätze entsprechen der Note 3. Durch das Weglassen der Worte „stets / jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Zudem könnten hier noch Superlative und Signalworte, wie beispielsweise „in jeder Hinsicht / vollstens“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Arbeitsmenge und Arbeitstempo entsprachen jederzeit und in jeder Hinsicht unseren Erwartungen. Mit den Leistungen von Frau XXX waren wir stets vollstens zufrieden.“







Zitat

Frau XXX war eine freundliche und hilfsbereite Mitarbeiterin, die sich gut in das Team integrierte. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war höflich.
Diese Sätze entsprechen der Note 2-. Durch das Weglassen der Worte „stets / jederzeit“ wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Zudem könnten hier noch Superlative und Signalworte, wie beispielsweise „ausgesprochen / sehr / einwandfrei“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Frau XXX war eine stets ausgesprochen freundliche und hilfsbereite Mitarbeiterin, die sich sehr gut in das Team integrierte. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit einwandfrei.“






Zitat

Hervorzuheben ist ihr verbindliches Auftreten bei unseren Kunden. Sie wurde hier als fachlich kompetente Kooperations- und Verhandlungspartnerin geschätzt.
Diese Sätze entsprechen der Note 2-. Durch das Weglassen der Worte „stets / jederzeit“ im ersten Satz wird hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Zudem könnten hier noch Superlative und Signalworte, wie beispielsweise „außerordentlich / allseits / ausgesprochen“ ergänzt werden. Das Wort „hier“ sollte weggelassen werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Hervorzuheben ist ihr stets außerordentlich verbindliches Auftreten bei unseren Kunden. Sie wurde allseits als ausgesprochen fachlich kompetente Kooperations- und Verhandlungspartnerin geschätzt.“








Zitat

Das Arbeitsverhältnis endet mit dem heutigen Tage.
Dieser Satz entspricht der Note 3-4, da hier wichtige Teile fehlen. Diese wären: Grund des Ausscheidens, Bedauern über das Ausscheiden, Danksagung für die (sehr) guten Leistungen sowie die positiven Wünsche für die Zukunft. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:

„Das Arbeitsverhältnis endet mit dem heutigen Tage. Aufgrund der wirtschaftlichen Lage, können wir Frau …. leider keine weitere Beschäftigung in unserem Unternehmen anbieten. Wir bedauern diese Entscheiden sehr, danken Frau …. für die sehr guten Leistungen und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg und alles Gute.“


Insgesamt entspricht das Zeugnis einer 3+. Wie in jedem Beruf, gibt es auch hier bestimmte Fähigkeiten, die hervorgehiben werden sollten. Dies wären in diesem Fall beispielsweise: EDV-Kenntnisse, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit.



Sofern Sie noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.

Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

4

Donnerstag, 16. Januar 2014, 09:03

Hallo Zeugnis-Hilfe,

vielen Dank für Ihre Einschätzung des Zeugnisses. Das hat mir sehr geholfen.

Viele Grüße
Fledermaus