Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Mittwoch, 8. Januar 2014, 13:32

Arbeitszeugnis- sehr dringend !!!

Hallo,

zur erklärung:
ich bin neu hier und hoffe, dass ich mein Zeugnis einfach zu Beginn ohne mich großartig vor zu stellen bewerten lassen kann. Bzw. hoffe ich, dass es nicht Frech oder aufdringlich wirkt. Diese Art der Hilfe suche ich auf, da es extrem dringlich ist und ich bis gestern nicht wusste, dass es auch recht ungünstige Formulierungen in solchen Zeugnissen geben kann. Aufgrund dessen hoffe ich auf schnelle Hilfe.
Info: Ich selbst schätze mich auf jedenfall in allen Tätigkeiten mit der Note 1 ein- dies belegen sämtliche Zeugnisse mit Noten der Berufsschule sowie Abschlussprüfung. Deshalb denke ich, dass dieses Zeugnis nicht wirklich gut ist oder dem entspricht, was es wirklich aussagen sollte. Es wäre super nett wenn sich jemand die Zeit nehmen könnte mir Tipps oder eventuell sogar eine Verbesserung zukommen zu lassen. Ich habe mit der Personalabteilung des ehemaligen Betriebes gesprochen und mich darauf geeinigt, dass eine von mir verbesserte Version angenommen wird. Jedoch muss dies umgehend passieren, da übermorgen Bewerbungsschluss meiner Zielstelle ist.

Sorry sorry sorry für die Dringlichkeit und vielen vielen Dank schon mal vorab für die Mühe!!!!

Liebe Grüße
»DaddyL« hat folgendes Bild angehängt:
  • Arbeitszeugnis.jpg

2

Mittwoch, 8. Januar 2014, 14:48

Hallo DaddyL,

gerne geben wir dir eine Einschätzung zu deinem Arbeitszeugnis. Diese erfolgt heute.

Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

3

Mittwoch, 8. Januar 2014, 19:03

Hallo DaddyL,

anbei die Einschätzung Ihres Arbeitszeugnisses. Hierzu werden wir wieder bestimmte Signalwörter einbeziehen, anhand derer wir unsere Einschätzung erläutern.


Zitat

Herr …., geboren am …., ist am …. als Auszubildender zum Kraftfahrzeuglackierer in unserem Unternehmen eingetreten.


Eine gute Einleitung mit den notwendigen Informationen. Noch
besser wäre es, wenn noch der Geburtsort von Herrn …. Ergänzt werden würde und
nähere Angaben zu dem Unternehmen gemacht werden würden.







Zitat

Nach erfolgreich abgelegter Gesellenprüfung am …. haben wir Herrn als Kraftfahrzeuglackierer übernommen. Seine Aufgaben waren die Lackvorbereitungsarbeiten, vom Grundieren, spachteln, über den Feinschliff bis zur Endlackierung.


Insgesamt eine sehr knappe Übersicht der Aufgaben. In diesem Teil sollten alle Aufgaben und Verantwortungen ausführlich benannt werden.






Zitat

Herr …. führte die ihm übertragenen Arbeiten zu unserer vollen Zufriedenheit aus.


Dieser Satz entspricht der Note 2-. Die Verwendung der Worte „vollen Zufriedenheit“ deutet auf die Note 2 hin. Durch das Weglassen des Wortes „stets / jederzeit“ wird hier jedoch die Durchgängigkeit der erbrachten
Leistung nicht bestätigt. Daher erfolgt hier ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Herr …. führte die ihm übertragenen Arbeiten stets zu unserer vollsten Zufriedenheit aus.“






Zitat

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war immer einwandfrei.


Dieser Satz entspricht der Note 1, was durch die Verwendung der Worte „immer“ und „einwandfrei“ deutlich wird. Durch die Verwendung des Wortes „immer“ wird hier auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Eine Steigerung ist hier nicht mehr möglich.






Zitat

Herr …. verlässt uns zum …. auf eigenen Wunsch. Ihm persönlich und seiner beruflichen Zukunft wünschen wir alles Gute.


Diese Sätze entsprechen der Note 3+. Hier fehlen wichtige Dinge, wie das Badauern über das Ausscheiden von Herrn …. Sowie die Danksagung für die erbrachten Leistung. Zudem sollte im letzten Satz noch das Wort „weiterhin“ ergänzt werden.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Herr …. verlässt uns zum …. auf eigenen Wunsch. Wir bedauern sein Ausscheiden sehr, danken
ihm für seine sehr guten Leistungen
und wünschen ihm persönlich und für seine berufliche Zukunft weiterhin alles Gute.“





Insgesamt entspricht das Zeugnis von den Formulierungen her einer 2-. Allerdings fällt das Zeugnis recht knapp aus.


Ein Zeugnis sollte folgende Teile beinhalten: Einleitung, Aufgabenübersicht, Fachwissen / Arbeitsleistung, Belastbarkeit, Arbeitsweise, Arbeitserfolg, Sozialverhalten und Schlusssatz.



Wie in jedem Beruf, gibt es auch hier bestimmte Fähigkeiten, die hervorgehoben werden sollten. Dies wären in diesem Fall beispielsweise: Technisches Verständnis, Sorgfalt, Beobachtungsgeschick, mathematisches Verständnis.



Sofern Sie noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.



Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Zeugnis-Hilfe« (8. Januar 2014, 19:20)


4

Mittwoch, 8. Januar 2014, 19:26

Super Klasse!!!
Vielen Dank für diese schnelle hilfreiche Antwort- sehr Empfehlenswert! Sofern ich weitere Fragen dazu habe, komme ich gerne auf Sie zurück!

Beste Grüße