Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 31. Dezember 2013, 12:43

Bewertung des Arbeitszeugnisses Konditormeister

Hallo Expertenteam!

Nachdem ich nun das zweite korrigierte Zeugnis erhalten habe, möchte ich es nun von Ihnen gegenlesen lassen, da es immer noch nicht meinen Erwartungen entspricht. Führungskraft mit Personalverantwortung!

Arbeitszeugnis



Herr xy, geboren am xDatumx, war vom x.xxx.xxxx bis zum xx.xxxx.xxxx im Hotel-Restaurant xxx als Konditormeister beschäftigt.

Beschreibung des Hauses...

x

x

x

Im Wesentlichen umfasste der Tätigkeitsbereich von Herrn xy folgende Aufgaben:

-Leitung und Überwachung der ...

-Ausarbeitung und Erstellung neuer...

-

-

-etc. pp (9 Punkte die zutreffen)

Herr xy war darüber hinaus maßgeblich an der Einarbeitung neuer Mitarbeiter sowie der Auszubildenden beteiligt und übernahm Kontrollaufgaben im täglichen Arbeitsablauf.

Er war ein sehr fleißiger und engagiert arbeitender Mitarbeiter, der durch seinen persönlichen Einsatz einen wichtigen Beitrag zum Erfolg des Hotels leistete. Er war ein ausdauernder und belastbarer Kollege, der auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen alle ihm übertragenden Aufgaben stets erfolgreich bewältigte.

Er zeichnete sich durch ein hervorragendes Fachwissen aus, das er stets gut in der Praxis umsetzte. Ferner zeigte er sich bei der Erledigung seiner Aufgaben verantwortungsbewusst und umsichtig. Seine Arbeitsqualität war konstant sehr gut.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern war stets einwandfrei. Gegenüber Gästen verhielt er sich ausnahmslos vorbildlich. Herr Kiel stellte im Firmeninteresse jederzeit bereitwillig persönliche Interessen zurück.

Nur der guten Ordnung halber sei an dieser stelle erwähnt, dass Herr xy stets ehrlich, fleißig und pünktlich war.

Herr xy verlässt uns zum xDatumx. Wir danken Ihm an dieser Stelle für seine Leistungen und Unterstützung und wünschen ihm für seinen beruflichen und persönlichen Weg alles erdenklich Gute.

xxx, Datum



Unterschrift

2

Dienstag, 31. Dezember 2013, 17:03

Hallo Meyer,

gerne geben wir Ihnen eine Einschätzung Ihres Arbeitszeugnisses. Diese erfolgt heute bzw. morgen.

Liebe Grüße und einen guten Rutsch,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

3

Donnerstag, 2. Januar 2014, 18:43

Hallo meyer,

anbei nun die gewünschte Einschätzung des Zeugnisses. In die Bewertung werden wir wieder bestimmte Signalwörter einbeziehen und anhand derer unsere Einschätzung erläutern.










Zitat

Herr xy, geboren am xDatumx, war vom x.xxx.xxxx bis zum xx.xxxx.xxxx im Hotel-Restaurant xxx als Konditormeister beschäftigt.
Beschreibung des Hauses...
Eine gute Einleitung mit den notwendigen Informationen. Noch besser wäre es, wenn noch der Geburtsort von Herrn .... ergänzt werden würde.





Zitat


Im Wesentlichen umfasste der Tätigkeitsbereich von Herrn xy folgende Aufgaben:


-Leitung und Überwachung der ...


-Ausarbeitung und Erstellung neuer...


- -etc. pp (9 Punkte die zutreffen)





Die Aufgabenfelder sollten so detailliert wie möglich sein. Bei einer Führungskraft wäre es hier noch relevant, erzielte Erfolge hervorzuheben, sofern diese erreicht wurden.




Zitat

Herr xy war darüber hinaus maßgeblich an der Einarbeitung neuer Mitarbeiter sowie der Auszubildenden beteiligt und übernahm Kontrollaufgaben im täglichen Arbeitsablauf.

Dieser Satz ist positiv zu werten, da hier die Führungs- und Personalverantwortung von Herrn …. im Fokus steht.




Zitat

Er war ein sehr fleißiger und engagiert arbeitender Mitarbeiter, der durch seinen persönlichen Einsatz einen wichtigen Beitrag zum Erfolg des Hotels leistete.

Dieser Satz entspricht der Note 2-. Die Verwendung der Worte "sehr" deutet auf die Note 1 hin. Durch das Weglassen des Wortes „stets / jederzeit“ wird hier jedoch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht
bestätigt. Zudem ist die Formulierung „einen wichtigen Beitrag“ etwas unklar, hier sollte der Erfolg der Arbeit noch mehr hervorgehoben werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
"Er war stets ein sehr fleißiger und engagiert arbeitender Mitarbeiter, der durch seinen vorbildlichen persönlichen Einsatz maßgeblich zum Erfolg des Hotels beitrug.




Zitat

Er war ein ausdauernder und belastbarer Kollege, der auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen alle ihm übertragenden Aufgaben stets erfolgreich bewältigte.

Dieser Satz entspricht der Note 1-. Die Verwendung des Wortes „stets“ bestätigt hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung. Hier könnte im ersten Teil des Satzes noch ein Superlativ, wie beispielsweise „sehr
/ ausgesprochen“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier ein kleiner Abzug. Eine glatte 1 würde hier wie folgt aussehen:
„Er war ein ausgesprochen ausdauernder und belastbarer Kollege, der auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen alle ihm übertragenden Aufgaben stets erfolgreich bewältigte.“






Zitat

Er zeichnete sich durch ein hervorragendes Fachwissen aus, das er stets gut in der Praxis umsetzte.
Dieser Satz entspricht der Note 1-. Die Verwendung des Wortes „stets“ bestätigt hier die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung. Hier könnte im zweiten Teil des Satzes noch ein Superlativ, wie beispielsweise „sehr“
ergänzt werden. Daher erfolgt hier ein kleiner Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Er zeichnete sich durch ein hervorragendes Fachwissen aus, das er stets sehr gut in der Praxis umsetzte.“







Zitat

Ferner zeigte er sich bei der Erledigung seiner Aufgaben verantwortungsbewusst und umsichtig.

Dieser Satz entspricht der Note 2-3. Durch das Weglassen des Wortes „stets / jederzeit“ wird hier die
Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt. Zudem könnte hier noch ein Superlativ, wie beispielsweise „sehr / außerordentlich“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Ferner zeigte er sich bei der Erledigung seiner Aufgaben stets außerordentlich verantwortungsbewusst
und umsichtig."






Zitat

Seine Arbeitsqualität war konstant sehr gut.

Dieser Satz entspricht der Note 1, was durch die Verwendung der Worte „konstant“ und „sehr gut“ deutlich wird. Hier wird auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Eine Steigerung ist hier nicht mehr möglich.





Zitat

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern war stets einwandfrei.

Dieser Satz entspricht der Note 1, was durch die Verwendung der Worte „stets“ und „einwandfrei“ deutlich wird. Hier wird auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Eine Steigerung ist hier nicht mehr möglich.











Zitat

Gegenüber Gästen verhielt er sich ausnahmslos vorbildlich.
Auch dieser Satz entspricht der Note 1, was durch die Verwendung der Worte „ausnahmslos“ und „vorbildlich“ deutlich wird. Hier wird auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Eine Steigerung ist hier nicht mehr möglich.












Zitat

Herr Kiel stellte im Firmeninteresse jederzeit bereitwillig persönliche Interessen zurück.
Auch dieser Satz entspricht der Note 1, was durch die Verwendung der Worte „jederzeit“ und „bereitwillig“ deutlich wird. Hier wird auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Eine Steigerung ist hier nicht mehr möglich.





Zitat

Nur der guten Ordnung halber sei an dieser Stelle erwähnt, dass Herr xy stets ehrlich, fleißig und pünktlich war.

Dieser Satz entspricht der Note 2. Durch die Verwendung des Wortes „stets“ wird hier die Durchgängigkeit
der erbrachten Leistung bestätigt. Hier könnte noch ein Superlativ, wie beispielsweise „sehr / ausgesprochen“ ergänzt werden. Daher erfolgt hier ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
"Nur der guten Ordnung halber sei an dieser Stelle erwähnt, dass Herr xy stets ausgesprochen ehrlich, fleißig und pünktlich war."





Zitat

Herr xy verlässt uns zum xDatumx. Wir danken Ihm an dieser Stelle für seine Leistungen und Unterstützung und wünschen ihm für seinen beruflichen und persönlichen Weg alles erdenklich Gute.
xxx, Datum
Dieser Satz entspricht der Note 3. Hier fehlt der Grund des Ausscheidens. Zudem wird hier kein Bedauern über das Ausscheiden von Herrn … ausgesprochen und es wird auch nicht von „(sehr) guten“ Leistungen gesprochen. Außerdem wird im letzten Satz das Wort „weiterhin“ weggelassen. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug. Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
„Herr xy verlässt uns zum xDatumx, auf eigenen Wunsch. Wir bedauern sein Ausscheiden sehr, danken Ihm an dieser Stelle für seine sehr guten Leistungen und Unterstützung und wünschen ihm für seinen beruflichen und persönlichen Weg weiterhin alles erdenklich Gute.“



Insgesamt entspricht das Zeugnis der Note 2 bis 2+, also einer guten Note. Hier könnte noch ein Stück mehr auf das Führungsverhalten von Herrn …. eingegangen werden. Zudem gibt es, wie in jedem Beruf, auch hier
bestimmte Eigenschaften, die hervorgehoben werden sollten. Das wären in diesem Fall beispielsweise: Fachkenntnisse, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Sorgfalt.


Sofern Sie noch Fragen haben, beantworten wie Ihnen diese gerne!


Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zeugnis-Hilfe« (2. Januar 2014, 18:52)