Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Freitag, 20. Dezember 2013, 18:39

Komische Formulierung im Arbeitszeugnis - bitte um Eure Meinung

Ich habe nach 14 Jahren in dem Unternehmen gekündigt, weil ich eine andere Stelle bekommen habe. Nun kommen mir die Formulierungen im AZ "komisch" vor.
Was haltet ihr davon? Wäre super wenn mal jemand drüber schauen könnte der das bewerten kann.

Die Tätigkeiten habe ich erst mal weggelassen.

Zitat



Arbeitszeugnis


Herr X, geboren am xx.xx.xxx, trat am xx.xx.xxxx und
übernahm bis zum xx.xx.xxxx Aufgaben als Systemadministrator.


(Vorstellung/Beschreibung des Betriebes)


Herr X war in der IT-Abteilung unseres Unternehmens tätig.
Sein Aufgabenspektrum beinhaltete folgende Tätigkeitsschwerpunkte:


(- Tätigkeiten)

(- ….)


Bereits nach kurzer Beschäftigung in unserem Unternehmen
erwies sich Herr X als überaus kompetenter und versierter Mitarbeiter, der
aufgrund seiner sehr guten Fachkenntnisse jederzeit flexibel eingesetzt werden
konnte. Er hat durch Eigeninitiative sein Fachwissen und seine praktischen
Fähigkeiten stets erweitert, indem er an vom Unternehmen angebotenen Schulungen
und an privaten Seminaren aktiv teilgenommen hat.


Infolge seiner außerordentlich schnellen Auffassungsgabe und
seines sehr guten Denkvermögens überblickte Herr X sofort neu auftretende
Probleme und fand jederzeit bestmögliche Lösungen. Auch unter starker Belastung
behielt er immer die Übersicht und bewältigte alle Aufgaben in guter Weise. Bei
der Ausführung seiner Tätigkeit ging er jederzeit selbstständig und sehr verantwortungsbewusst
vor.


Herr X identifizierte sich absolut mit seiner Aufgabe und
dem Unternehmen und stellte persönliche Belange nach Notwendigkeit stets zurück.
Auch bei wechselnden Anforderungen und in schwierigen Fällen erzielte Herr
X immer Arbeitsergebnisse von hoher Güte. Herr X hat seine Position
jederzeit zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeübt und unserer Erwartung in
jeder Hinsicht gut entsprochen.


Sein persönliches Verhalten war jederzeit einwandfrei. In
seinem Umgang mit Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern verstand er es, eine
vertrauensvolle und offene Atmosphäre zu schaffen.


Von Geschäftspartnern und Kunden wurde er wegen seines
ausgezeichneten Engagements und seiner Freundlichkeit stets sehr geschätzt.


Herr X verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch zum xx.xx.xxxx.


Wir bedauern sein Ausscheiden, bedanken uns für seine
konstruktive Mitarbeit und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft
alles Gute.
(Unterschrift)



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tol84you« (21. Dezember 2013, 16:33)


2

Freitag, 20. Dezember 2013, 20:19

Hallo tol84you,

gerne geben wir Ihnen eine Einschätzung zu Ihrem Arbeitszeugnis. Diese erfolgt morgen.

Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

3

Sonntag, 22. Dezember 2013, 17:25

Hallo Tol84you,

anbei nun die gewünschte Einschätzung des Arbeitszeungisses. In die Bewertung werden wir wieder bestimmte Signalwörter einbeziehen und anhand derer unsere Einschätzung erläutern.






Zitat

Herr X, geboren am xx.xx.xxx, trat am xx.xx.xxxx und übernahm bis zum xx.xx.xxxx Aufgaben als Systemadministrator.
Eine gute Einleitung mit den notwendigen Informationen. Noch besser wäre es, wenn noch der Geburtsort von Herrn .... ergänzt werden würde.






Zitat

(Vorstellung/Beschreibung des Betriebes)
Die Beschreibung des Unternehmens und der Branche darf ruhig detailliert erfolgen.





Zitat

Herr X war in der IT-Abteilung unseres Unternehmens tätig.

Sein Aufgabenspektrum beinhaltete folgende Tätigkeitsschwerpunkte:


(- Tätigkeiten)


(- ….)

Die Aufgabenfelder dürfen ebenfalls detailliert genannt werden.



Zitat

Bereits nach kurzer Beschäftigung in unserem Unternehmen erwies sich Herr X als überaus kompetenter und versierter Mitarbeiter, der aufgrund seiner sehr guten Fachkenntnisse jederzeit flexibel eingesetzt werden konnte.
Dieser Satz entspricht der Note 1, was durch die Verwendung der Worte "überaus", "sehr guten" und "jederzeit" deutlich wird. Durch die Verwendung des Wortes "jederzeit" wird hier auch die durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Eine Steigerung ist hier nicht mehr möglich.

Zitat

Er hat durch Eigeninitiative sein Fachwissen und seine praktischen Fähigkeiten stets erweitert, indem er an vom Unternehmen angebotenen Schulungen und an privaten Seminaren aktiv teilgenommen hat.

Dieser Satz entspricht der Note 2-3. Hier wird durch die Verwendung des Wortes "stets" die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Hier könnten noch Superlative, wie beispielsweise "sein hohes Maß an" egänzt werden. Zudem könnte hier noch etwas zu dem Erfolg der Schulungen gesagt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
"Er hat durch sein hohes Maß an Eigeninitiative sein Fachwissen und seine praktischen Fähigkeiten stets mit Erfolg erweitert, indem er an vom Unternehmen angebotenen Schulungen und an privaten Seminaren aktiv teilgenommen hat."




Zitat

Infolge seiner außerordentlich schnellen Auffassungsgabe und seines sehr guten Denkvermögens überblickte Herr X sofort neu auftretende Probleme und fand jederzeit bestmögliche Lösungen.
Dieser Satz entspricht der Note 1, was durch die Verwendung der Worte "außerordentlich", "sehr guten", "sofort", "jederzeit" und "bestmögliche" deutlich wird. Hier wird durch die Verwendung des Wortes "jederzeit" auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt. Eine Steigerung ist hier nicht möglich,


Zitat

Auch unter starker Belastung behielt er immer die Übersicht und bewältigte alle Aufgaben in guter Weise.
Dieser Satz entspricht der Note 2, was durch die Verwendung des Wortes "guter" deutlich wird. Hier wird durch die Verwendung des Wortes "immer" auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt.
Hier könnte noch ein Superlativ, wie beispielsweise "sehr" ergänzt werden. Daher erfolgt hier ein kleiner Abzug.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
"Auch unter starker Belastung behielt er immer die Übersicht und bewältigte alle Aufgaben in sehr guter Weise."

Zitat

Bei der Ausführung seiner Tätigkeit ging er jederzeit selbstständig und sehr verantwortungsbewusst vor.
Dieser Satz entspricht der Note 1-, was durch die Verwendung des Wortes "jederzeit" und "sehr" deutlich wird. Hier wird durch die Verwendung des Wortes "jederzeit" auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung
bestätigt.
Hier könnte im ersten Teil des Satzes noch ein Superlativ, wie beispielsweise "ausgesprochen" ergänzt werden. Daher erfolgt hier ein kleiner Abzug.
Eine glatte 1 würde hier wie folgt aussehen:
"Bei der Ausführung seiner Tätigkeit ging er jederzeit ausgesprochen selbstständig und sehr verantwortungsbewusst vor."



Zitat

Herr X identifizierte sich absolut mit seiner Aufgabe und dem Unternehmen und stellte persönliche Belange nach Notwendigkeit stets zurück.
Dieser Satz entspricht der Note 2. Die Verwendung des Wortes "absolut" und "stets" deuten auf die Note 1 hin. Hier wird durch die Verwendung des Wortes "stets" auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung
bestätigt.
Hier könnte im ersten Teil des Satzes noch das Wort "jederzeit" egänzt werden. Zudem sollten hier die Worte "nach Notwendigkeit" weggelassen werden. Daher erfolgt hier jeweils ein kleiner Abzug.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
"Herr X identifizierte sich jederzeit absolut mit seiner Aufgabe und dem Unternehmen und stellte persönliche Belange stets zurück."

Zitat

Auch bei wechselnden Anforderungen und in schwierigen Fällen erzielte Herr X immer Arbeitsergebnisse von hoher Güte.
Dieser Satz entspricht der Note 2. Die Verwendung des Wortes "hoher" deutet auf die Note 2 hin. Hier wird durch die Verwendung des Wortes "immer" auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung bestätigt.
Hier könnten im ersten Teil des Satzes noch die Worte "sehr hohen" egänzt werden. Zudem könnte hier noch ein Superlativ, wie beispielsweise "sehr" ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein kleiner Abzug.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
"Auch bei sehr hohen Anforderungen und in schwierigen Fällen erzielte Herr X immer Arbeitsergebnisse von sehr hoher Güte."

Zitat

Herr X hat seine Position jederzeit zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeübt und unserer Erwartung in jeder Hinsicht gut entsprochen.
Dieser Satz entspricht der Note 2, was durch die Verwendung der Worte "zu unserer vollen" und "gut" deutlich wird. Hier wird durch die Verwendung des Wortes "jederzeit" auch die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung
bestätigt.
Hier könnten noch Superlative, wie beispielsweise "vollsten" und "sehr" ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein kleiner Abzug.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
"Herr X hat seine Position jederzeit zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeübt und unserer Erwartung in jeder Hinsicht sehr gut entsprochen."





Zitat

Sein persönliches Verhalten war jederzeit einwandfrei.
Dieser Satz entspricht der Note 1, was durch die Verwendung der Worte "jederzeit" und einwandfrei" deutlich wird. Eine Steigerung ist hier nicht mehr möglich.


Zitat

In seinem Umgang mit Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern verstand er es, eine vertrauensvolle und offene Atmosphäre zu schaffen.
Dieser Satz entspricht der Note 2. Hier wird durch das Weglassen des Wortes "jederzeit / stets" die Durchgängigkeit der erbrachten Leistung nicht bestätigt.
Zudem könnte hier noch ein Superlativ, wie beispielsweise "sehr / ausgesprochen" ergänzt werden. Daher erfolgt hier jeweils ein kleiner Abzug.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
"In seinem Umgang mit Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern verstand er es stets, eine ausgesprochen vertrauensvolle und offene Atmosphäre zu schaffen."





Zitat

Von Geschäftspartnern und Kunden wurde er wegen seines ausgezeichneten Engagements und seiner Freundlichkeit stets sehr geschätzt.
Dieser Satz entspricht der Note 1, was durch die Verwendung der Worte "ausgezeichneten" , "stets" und "sehr" deutlich wird. Eine Steigerung ist hier nicht mehr möglich.


Zitat

Herr X verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch zum xx.xx.xxxx.
Wir bedauern sein Ausscheiden, bedanken uns für seine konstruktive Mitarbeit und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute.

(Unterschrift)
Diese Sätze entsprechen der Note 2-3. Hier werden bestimmte Superlative, wie beispielsweise "sehr" , "sehr gute" sowie das Wort "weiterhin" weggelassen. Daher erfolgt hier jeweils ein Abzug.
Eine sehr gute Note würde hier wie folgt aussehen:
"Herr X verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch zum xx.xx.xxxx.sehr gute Mitarbeit und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft weiterhin alles Gute."

(Unterschrift)


Dieses Zeugnis entspricht insgesamt der Note 2, also einer guten Note. Wie in jedem Beruf, gibt es auch hier bestimmte Fähigkeiten, die hervorgehoben werden sollten. Das wären in diesem Fall beispielsweise: Teamfähigkeit, betriebswirtschaftliches Verständnis, sorgfältiges Arbeiten und Kommunikationsfähigkeiten.

Sofern Sie noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.

Liebe Grüße,
Zeugnis-Hilfe
Wir geben keine Rechtsberatung! Die Bewertung dauert Ihnen zu lange? Sie können diese beschleunigen: Bewertung beschleunigen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zeugnis-Hilfe« (22. Dezember 2013, 17:30)


4

Montag, 23. Dezember 2013, 17:17

Herzlichen Dank, für die umfassende Analyse.
Das hat mir sehr geholfen.

Vielen Dank, ein frohes Fest und einen guten Rutsch dem Team von Zeugnis-Hilfe.