Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Mittwoch, 4. Mai 2016, 17:25

Bewertung Zwischenzeugnis Abteilungsleiter

Guten Abend allerseits,

anbei mein Zwischenzeugnis m. d. B. um Bewertung:

Herr X verfügt über fundierte Fachkenntnisse, die sich auch auf Nebenbereiche erstrecken und die er absolut sicher und zielgerichtet in der Praxis anwendet. Er nutzt die ihm gebotenen Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung stets mit gutem Erfolg.

Dank seines stets guten Denkvermögens arbeiter sich Herr X rasch in neue Aufgabenstellungen ein und durchdringt auch schwierige Arbeitsabläufe vollständig. Er ist eine engagierte Führungskraft. Auftretende Schwierigkeiten überwindet er mit Durchhaltevermögen.

Zu jeder Zeit arbeitet Herr X mit Effizienz und Systematik, wobei er in seinem Verantwortungsbereich Initiative und Zielorientierung beweist. Er beeindruckt durch sein hohes Maß an Eigeninitiative und Engagement. Herr X ist ein motivierter Mitarbeiter mit einer guten Arbeitsauffassung. Aufgrund seiner umsichtigen und effiizienten Arbeitsweise erbringt er auch in Ausnahmesituationen stets eine gute Leistung.

Herr X ist ein gradliniger und zugleich fürsorglicher Vorgesetzter. Er versteht es, Teamgeist zu wecken und Verbesserungen im Arbeitsprozess einzuführen. Er bewältigt alle Aufgaben und Herausforderungen seiner schwierigen Führungsposition in jeder Hinsicht unseren Erwartungen entsprechend.

Sein persönliches Verhalten ist stets gut. In seinem Umgang mit Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern versteht er es, eine vertrauensvolle und offene Atmosphäre zu schaffen. Aufgrund seiner sehr freundlichen und engagierten Art ist Herr X auch bei unseren Kunden und Geschäftspartnern sehr beliebt.

Er erhält dieses Zwischenzeugnis, da der Arbeitsvertrag am 31.07.2016 im besten und freundschaftlichen Einvernehmen beendet wird. Wir danken Herrn X für seine guten Leistungen. Er hat uns als Führungskraft in jeder Hinsicht überzeugt. Für die Zukunft wünschen wir ihm beruflich und privat alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

2

Freitag, 6. Mai 2016, 08:18

Bewertung Zwischenzeugnis Abteilungsleiter

Guten Tag on2rockz,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem ausdrücklichem Wunsch nach einer beschleunigten Arbeitszeugnisbewertung möchte ich an dieser Stelle gern entsprechen.

Ob das Zwischenzeugnis den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis entspricht, lässt sich aufgrund des gewählten Ausschnittes nicht abschließend beurteilen. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Zwischenzeugnis ein "Befriedigend". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Zwischenzeugnis:

Zitat


Herr X verfügt über fundierte Fachkenntnisse, die sich auch auf Nebenbereiche erstrecken und die er absolut sicher und zielgerichtet in der Praxis anwendet.
Eingangs der Leistungsbeurteilung werden Ihre Fachkenntnisse als wesentliche Leistungsvoraussetzung bewertet. Mit "fundiert" kann hier eine 2 erteilt werden, Verstärker sind hier nicht erforderlich. Die Umsetzung erfolgte "absolut sicher und zielgerichtet", wegen eines fehlenden Verstärker muss hier auf 3 abgewertet werden.

Zitat

Er nutzt die ihm gebotenen Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung stets mit gutem Erfolg.
Ihre Weiterbildungsbestrebungen werden als "stets mit gutem Erfolg" eingeschätzt = 2.

Zitat

Dank seines stets guten Denkvermögens arbeiter sich Herr X rasch in neue Aufgabenstellungen ein und durchdringt auch schwierige Arbeitsabläufe vollständig.
Wegen eines fehlenden sichernden Verstärkers ist die Aussage "durchdringt ... vollständig" mit 3 zu bewerten.

Zitat

Er ist eine engagierte Führungskraft.
Diese Aussage ist weder durch Verstärker noch durch ein bewertenden Attribut gestützt= 3.

Zitat

Auftretende Schwierigkeiten überwindet er mit Durchhaltevermögen.
Hier wird es richtig gefährlich. Auch wenn diese Aussage sicherlich positiv gemeint ist, klingt es eher so, als ob Sie Schwierigkeiten ausgesessen haben oder sehr lange mit diesen zu kämpfen hatten. Außerdem fehlen auch hier ein passender Verstärker und ein bewertendes Attribut = 4.

Zitat

Zu jeder Zeit arbeitet Herr X mit Effizienz und Systematik, wobei er in seinem Verantwortungsbereich Initiative und Zielorientierung beweist
Im ersten Teilsatz fehlt ein bewertendes Attribut = 3, im zweiten Teilsatz fehlt sowohl ein Verstärker als auch ein bewertendes Attribut = noch 3.

Zitat

Er beeindruckt durch sein hohes Maß an Eigeninitiative und Engagement.
Auch hier fehlt ein sichernder Verstärker = 3.

Zitat

Herr X ist ein motivierter Mitarbeiter mit einer guten Arbeitsauffassung
Wiederum wird auf die wichtigen Verstärker verzichtet, zu "motiviert" fehlt ein bewertendes Attribut (beispielsweise "hoch motivierter"). Zu "guter Arbeitsauffassung fehlt ebenfalls der Verstärker = 3.

Zitat

Aufgrund seiner umsichtigen und effiizienten Arbeitsweise erbringt er auch in Ausnahmesituationen stets eine gute Leistung.
"Stets eine gute Leistung", ist mit 2 zu bewerten.

Zitat

Herr X ist ein gradliniger und zugleich fürsorglicher Vorgesetzter. Er versteht es, Teamgeist zu wecken und Verbesserungen im Arbeitsprozess einzuführen.
Die Einschätzung Ihrer Führungsqualitäten ist sehr schwach formuliert, außerdem fehlen durchweg die Verstärker, so dass auch hier mit 3 zu bewerten ist.

Zitat

Er bewältigt alle Aufgaben und Herausforderungen seiner schwierigen Führungsposition in jeder Hinsicht unseren Erwartungen entsprechend.
Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "in jeder Hinsicht unseren Erwartungen entsprechend" formal einer zweifelsfreien 3. Für eine bessere Bewertung hätten die Erwartungen zumindest übertroffen werden müssen.

Zitat

Sein persönliches Verhalten ist stets gut.
Die Verhaltensbewertung entspricht mit "stets gut" einer klar kommunizierten 2. Alle folgenden Aussagen sind eher ausschmückender Natur, lassen wichtige Verstärker fehlen und neigen damit sogar eher zu einer 3.

Zitat

Er erhält dieses Zwischenzeugnis, da der Arbeitsvertrag am 31.07.2016 im besten und freundschaftlichen Einvernehmen beendet wird.
Ein Arbeitsvertrag kann nicht in "freundschaftlichem Einvernehmen" beendet werden. Bestenfalls kann es in "bestem und gegenseitigen Einvernehmen" beendet werden, was klar auf einen Aufhebungsvertrag hinweist.

Zitat

Wir danken Herrn X für seine guten Leistungen.
Hier wird noch einmal auf die "guten Leistungen" verwiesen, was ohne Verstärker einer 3 entspricht und die Gesamtbewertung mit "Befriedigend" unterstützt.

Zitat

Er hat uns als Führungskraft in jeder Hinsicht überzeugt
Wenn diese Aussage noch einmal so explizit erfolgt, scheint es eher als gegenteilige Bewertung zu wirken. Dieser Satz sollte entfernt werden.

Zitat

Für die Zukunft wünschen wir ihm beruflich und privat alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Die Hinweise auf die private Zukunft haben in einem Arbeitszeugnis nichts zu suchen, sind also zu entfernen. "Weiterhin viel Erfolg", spricht für eine Bewertung mit 2.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser beschleunigten Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


3

Dienstag, 10. Mai 2016, 12:12

Hallo Zeugnishelfer,

das Zeugnis wurde überarbeitet:

Zwischenzeugnis

Herr XXX, geboren am XXX in XXX, ist seit dem XXX als Abteilungsleiter in der Abteilung XXX, sowie XXX unseres Unternehmens tätig.

Unternehmensbeschreibung

Als Führungskraft der XXX GmbH ist Herr XXX verantwortlich für den Bereich XXX und XXX mit 24 Mitarbeiter, sowie für die Betreuung der Auszubildenden während der Ausbildungsabschnitte in seinen Abteilungen. Die Berichterstattung erfolgt direkt an den Fertigungsleiter.

Zu den wesentlichen Tätigkeiten von Herrn XXX gehören:

- Koordination und wirtschaftliche Planung des Betriebsmittel- und Personal-einsatzes
- Fachliche und disziplinarische Führung der Mitarbeiter
- Sicherstellung der Einhaltung von Fertigungsterminen unter Beachtung der vorgegebenen Qualitätsstandards und Qualitätsmerkmals im laufenden Fertigungsprozess
- Erarbeitung neuer Fertigungskonzepte und Mitarbeit bei der Erstellung von Prototypen
- Regelmäßige Kontrolle des Maschinen-, Anlagen- und Gerätezustandes sowie die Einhaltung der Wartungsintervalle
- Berichtserstattung an die Geschäftsführung

Herr XXX verfügt über fundierte Fachkenntnisse, die sich auch auf Nebenbereiche erstrecken und die er stets absolut sicher und zielgerichtet in der Praxis anwendet. Er nutzt die ihm gebotenen Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung jederzeit mit gutem Erfolg.

Dank seines stets guten Denkvermögens arbeitet sich Herr XXX rasch in neue Aufgabenstellungen ein und durchdringt jederzeit auch schwierige Arbeitsabläufe vollständig. Er ist eine immer belastbare Führungskraft, deren Arbeitsqualität uns auch bei wechselnden Anforderungen jederzeit überzeugt.

Herr XXX zeichnet sich stets durch einen sehr konzentrierten und effizienten Arbeitsstil aus. Er ist eine motivierte Führungskraft und zeigt immer einen hohen Einsatzwillen. Aufgrund seiner umsichtigen und effizienten Arbeitsweise erbringt er auch in Ausnahmesituationen jederzeit eine gute Leistung.

Herr XXX ist ein gradliniger und zugleich fürsorglicher Vorgesetzter. Er entwickelt seine Mitarbeiter zu einem effizienten und harmonischem Team, wodurch die Arbeitsproduktivität gesteigert werden kann. Herr XXX erweist unserem Unternehmen in seinem Verantwortungsbereich gute Dienste. Mit seinen guten Leistungen und Erfolgen sind wir jederzeit voll zufrieden.

Sein persönliches Verhalten ist stets gut. In seinem Umgang mit Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern versteht er es jederzeit, eine vertrauensvolle und offene Atmosphäre zu schaffen. Aufgrund seiner sehr freundlichen und engagierten Art ist Herr XXX auch bei unseren Kunden und Geschäftspartnern sehr beliebt.

Er erhält dieses Zwischenzeugnis, da der Arbeitsvertrag am 31.07.2016 im besten und freundschaftlichen Einvernehmen beendet wird. Wir bedanken uns bei Herrn XXX für seine stets gute Fach- und Führungsleistung und wünschen ihm für die Zukunft beruflich und privat alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

4

Mittwoch, 11. Mai 2016, 08:24

In dieser Form entspricht das Zwischenzeugnis einer Gesamtbewertung mit "Gut", wobei ich mir schon noch einige kleinere Änderungen im Detail gewünscht hätte, was letztlich aber nichts an der Gesamtbewertung ändern würde.

Viele Grüße

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM


5

Mittwoch, 11. Mai 2016, 08:38

Hallo Zeugnishelfer,

vielen Dank für das weitere Feedback.

Hatte auch schon den Eindruck, dass man es sich einfach gemacht und zum größten Teil nur einen entsprechenden Verstärker eingesetzt hat. Vom Grundsatz kann ich hiermit jedoch schon besser leben.

Nur aus reiner Neugierde: Welche kleinen Änderungen hatten Sie sich vorgestellt?

Dankbare Grüße, o2r

6

Donnerstag, 12. Mai 2016, 07:33

Wichtig wäre mir gewesen, dass es kein freundschaftliches Einvernehmen beim Aufheben eines Arbeitsvertrages gibt, da ein Vertragsverhältnis nicht auf Freundschaft beruht. Darüber hinaus ist mir die Bewertung Ihres Führungsverhaltens noch etwas schwach formuliert. Aber das ist jetzt insgesamt eher unwesentlich.

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM