Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Samstag, 30. April 2016, 18:04

Bitte um Bewertung meines Zwischenzeugnisses

Ich bitte um Bewertung meines nachfolgend eingefügten Zwischenzeugnisses hinsichtlich Aufbau, versteckte Formulierungen und Benotung.

Vielen lieben Dank!!!




Zwischenzeugnis

Frau XXX, geb. am xxx, in xxx, ist am 14.04.2008 in unserer Kanzlei als Sekretärin eingestellt worden.

Name ist ein partnerschaftlich geführter Verbund von Wirtschafts- und Beratungskanzleien. Mit über 50 Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Rechtsanwälten und Unternehmensberatern beschäftigen wir an sechs Standorten in Deutschland rund 210 Mitarbeiter.

In ihrer Position als Sekretärin gehörten neben den allgemein üblichen Sekretariatsaufgaben wie die Postbearbeitung, Terminkoordination, Wiedervorlage, Reisebuchungen und Reisekostenabrechnung, Erstellen von Schriftsätzen, nachfolgend aufgeführte Tätigkeiten zum selbstständigen Aufgabenbereich von Frau XXX:

 Kanzleiweite Erstellung von PowerPoint Präsentationen.
 Protokollierung der Partnersitzungen und sonstiger Sitzungen im Vertretungsfall.
 Organisation und Protokollierung von Telefon- und Videokonferenzen.
 Übersetzungen in die englische Sprache und vice versa.
 Organisation von und Teilnahme an Mandanten-, Verbund- und internen Veranstaltungen.
 Aufteilung und Berechnung der Versicherungsprämien der Berufshaftpflichtversicherung im Verbund.

Besonders hervorzuheben sind ihre ausgezeichneten Englischkenntnisse und ihr generell stilsicherer Ausdruck, die es ermöglichen, ihr die Korrespondenz sowohl mit unseren inländischen als auch englischsprachigen Mandanten und Geschäftspartnern zu übertragen. Ebenso ihr gestalterisches Geschick, welches wir neben der Gestaltung von PowerPoint Präsentationen auch für die Mitgestaltung von Flyern und Broschüren einsetzen.

Seit ihrer Einstellung in 2008 wurden Frau XXX sukzessive weitere verantwortungsvolle Tätigkeiten in unserer Kanzlei übertragen. So auch die Mitarbeit in unserem EO-Team (Controlling, Rechnungsschreibung, Auswertung) unter Anwendung der kanzleiweit eingesetzten DATEV-Programme. Durch ihre ausgesprochen hohe EDV-Affinität, kann Frau XXX sich jederzeit schnell in neue Programme einfinden.

Im Jahre 2014 entschied sich die Kanzleileitung ein Qualitätsmanagementsystem nach der DIN EN ISO 9001 in der Kanzlei einzuführen und aufzubauen. Auf Grund der hohen qualifizierten Arbeit von Frau XXX konnten wir ihr diese Aufgabe als verantwortliche Mitarbeiterin neben dem zuständigen Partner übertragen.

Im Juli 2015 hat Frau Simon die Prüfung beim TÜV Rheinland zur zertifizierten Qualitätsbeauftragten (Dienstleistung) erfolgreich abgeschlossen. In den darauffolgenden Monaten hat Frau XXX sich noch intensiver mit diesem Projekt auseinandergesetzt und ihr erlerntes Wissen zum Einsatz gebracht. Auf Grund des Einsatzes von Frau XXX konnten bereits einige Arbeitsprozesse in der Kanzlei, auch unter Nutzung der vorhandenen EDV-Programme, effizienter gestaltet, Zertifizierungsanforderungen der ISO umgesetzt werden.

Im Zusammenhang von Änderungen in der gesetzlichen und der damit verbundenen EDV-seitigen Post- und Fristenbearbeitung der Kanzlei, führte Frau XXX im Dezember 2015 Schulungen der gesamten Mitarbeiterschaft erfolgreich durch.

Frau XXX zeigt jederzeit hohe Eigeninitiative, hat oft neue Ideen, sucht nach optimalen Lösungen und identifiziert sich immer voll mit ihren Aufgaben sowie mit unserer Kanzlei.

Alles in allem erzielt Frau XXX herausragende Arbeitsergebnisse, ist stets hochmotiviert, freundlich und hilfsbereit, zeigt außergewöhnliches Engagement und erledigt ihr zugeteilte Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit. Auch in Stresssituationen erzielt sie sehr gute Leistungen in qualitativer und quantitativer Hinsicht und ist auch stärkstem Arbeitsanfall immer gewachsen.
Auch über die normale Arbeitszeit hinaus ist Frau XXX immer bereit ihre Arbeit zuverlässig, mit äußerster Sorgfalt und Genauigkeit, pünktlich zu erledigen.

Frau Simon wird aufgrund ihres freundlichen Wesens und ihrer kollegialen Haltung von Kollegen, Vorgesetzten, Mandanten und Geschäftspartnern sehr geschätzt.

Wir danken Frau XXX für ihr außergewöhnliches Engagement.

Das Zwischenzeugnis wurde auf Wunsch von Frau XXX erstellt.

Mit freundlichen Grüßen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FanGo37« (30. April 2016, 18:11)