Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Samstag, 30. April 2016, 14:23

Bitte um Bewertung des Arbeitszeugnisses

Ich bitte um die Bewertung des nachfolgenden Zeugnisses.

Ich würde mich über eine Bewertung in "Noten" sowie jeweils eine kurze Erläuterung freuen.

Persönliche Informationen wie z.B. der Name sind durch ein "X" ersetzt worden. Das Aufgabengebiet wird in diesem Post nicht aufgeführt, auch wenn es im tatsächlichen Zeugnis sehr ausführlich vorhanden ist.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Herr X hat sich aufgrund seiner guten Auffassungsgabe und seines Einsatzes in kurzer Zeit gute praktische Kentnisse angeeignet.

Er zeigte eine gute Lern- und Arbeitsmotivation. Herr X war ein zuverlässig und selbständig arbeitender Praktikant, der die ihm übertagenen Aufgaben planvoll und systematisch bearbeitete. Er verfügte über ein gutes Urteilsvermögen und kam mit den ihm übertragenen Aufgaben gut zurecht.

Bei seiner Arbeit erzielte er in qualitativer und quantitativer Hinsicht immer gute Ergebnisse.

Seine Leistungen haben in jeder Hinsicht und in bester Weise unseren Erwartungen entsprochen.

Herrn X ist es innerhalb kurzer Zeit gelungen, sich in das Team zu integrieren. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war stets einwandfrei.

Herr X verlässt uns nach der vereinbarten Praktikumszeit. Wir danken ihm für seine Unterstützung und die stets gute Zusammenarbeit und wünschen ihm für sein Studium weiterhin viel Erfolg und persönlich alles Gute. Wir freuen uns, dass er ab dem [Datum] erneut als Praktikant für uns tätig sein wird.

[Ort,Datum,Unterschriften]

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vielen Dank.

2

Montag, 2. Mai 2016, 10:42

Bewertung Praktikumszeugnis

Guten Tag Artum,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Praktikumszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem ausdrücklichem Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung möchte ich an dieser Stelle gern entsprechen.


Im strukturellen Aufbau entspricht das Praktikumszeugnis offenbar den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Praktikumszeugnis ein "Gut". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Praktikumszeugnis:

Zitat

Herr X hat sich aufgrund seiner guten Auffassungsgabe und seines Einsatzes in kurzer Zeit gute praktische Kentnisse angeeignet.
Hier werden Ihre Leistungsvoraussetzungen bewertet. "gute Auffassunsgabe" und "gute praktische Kenntnisse" können mit 2 bewertet werden. Hier bedarf es keiner zusätzlichen Verstärker.

Zitat

Er zeigte eine gute Lern- und Arbeitsmotivation. Herr X war ein zuverlässig und selbständig arbeitender Praktikant, der die ihm übertagenen Aufgaben planvoll und systematisch bearbeitete. Er verfügte über ein gutes Urteilsvermögen und kam mit den ihm übertragenen Aufgaben gut zurecht.
Hier werden zwar durchweg gute Bewertungen getroffen, allerdings fehlen auch durchweg die wichtigen sichernden Verstärker. Daher dafür eine Bewertung mit 3.

Zitat

Bei seiner Arbeit erzielte er in qualitativer und quantitativer Hinsicht immer gute Ergebnisse.
Ihre Arbeitsergebnisse werden als "immer gut" geschildert, das entspricht einer unmissverständlichen 2.

Zitat

Seine Leistungen haben in jeder Hinsicht und in bester Weise unseren Erwartungen entsprochen.
Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "in jeder Hinsicht und in bester Weise unseren Erwartungen entsprochen" ebenfalls einer klaren 2.

Zitat


Herrn X ist es innerhalb kurzer Zeit gelungen, sich in das Team zu integrieren. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war stets einwandfrei.

Die Verhaltensbewertung entspricht mit "stets einwandfrei" einer klaren 2. Allerdings fehlt im ersten Satz ein bewertendes Attribut, was eine Tendenz zur 3 aufmacht.

Die Schlussformel verweist noch einmal auf die "stets gute Zusammenarbeit" und wünscht "weiterhin viel Erfolg". Das unterstützt letztlich die Gesamtbewertung mit "Gut" wobei die Tendenzen zu "Befriedigend" aus den Einzelbewertungen nicht zu vernachlässigen sind.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung Ihres Praktikumszeugnisses weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM