Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Donnerstag, 17. März 2016, 20:22

Zwischenzeugnis Redaktionssekretärin

Frau XXX, geboren am XXX in XXX, ist seit XXX als Redaktionssekretärin in der XXX tätig.

Zu ihrem wesentlichen Aufgabengebiet gehören die Überwachung und Sortierung des E-Mail Eingangs Outlook) und deren weitere Bearbeitung für die verschiedenen Meldungsrubriken, das Schreiben von Ankündigungen und Einzelmeldungen, das Eintragen und Überwachen redaktioneller Termine im elektronischen Kalender NGen+, die Auftragsvergabe redaktioneller Termine an freie Mitarbeiter nach Absprache mit der Redaktion, Datenrecherche und -pflege, Bildbearbeitung und -archivierung und das Führen und Bearbeiten der Jubilarslisten der einzelnen Gemeinden sowie die Abrechnung der Honorare für die freien Mitarbeiter und die Neuanlage freier Mitarbeiter im SAP-System. Zu den Sekretariatsaufgaben vorwiegend für die Redaktionsleitung zählen die Erledigung des Postein- und -ausgangs, Korrespondenz nach Absprache, Besucherbetreuung, Terminierungen für das XXX Projekt und die Organisation von Veranstaltungen. Außerdem ist sie direkte Ansprechpartnerin für Leseranfragen an die Redaktion. Frau XXX vertritt darüberhinaus Ihre Kollegin bei Urlaub und Krankheit.

Der Umgang mit dem PC ist für sie selbstverständlich und ihre Anwenderkenntnisse sind umfassend. Zusätzlich zu ihren guten PC-Kenntnissen in den Office-Programmen Outlook, Word und Excel, arbeitet sie sicher mit dem Honorarmodul von SAP und dem Redaktionsprogramm NGen.

Frau XXX verfügt über umfangreiche Fach- und Sachkenntnisse, die sie jederzeit zielgerichtet in die Praxis einsetzt. Sie ist eine engagierte und motivierte Mitarbeiterin. Auch hohem Arbeitsaufkommen ist sie immer gewachsen und arbeitet sorgfältig, gewissenhaft und genau. Die ihr übertragenen Aufgaben führt sie selbstständig, zuverlässig und jederzeit zu unserer vollen Zufriedenheit aus. Das Verhalten von Frau XXX gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden ist einwandfrei.

Das Zwischenzeugnis wurde auf Wunsch von Frau XXX erstellt, da ihr befristeter Arbeitsvertrag am XXX enden wird. Wir danken ihr bereits jetzt für ihre geleistete gute Arbeit und wünschen ihr für den weiteren Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

XXX, den XXX


XXXX XXXX
Leitung Personal Leitung XXX


Mit der Bitte um eine schnelle Bewertung - Vielen Dank!

2

Freitag, 18. März 2016, 09:40

Bewertung Zwischenzeugnis Redaktionssekretärin

Guten Tag Justice,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem ausdrücklichem Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung möchte ich an dieser Stelle gern entsprechen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das Zwischenzeugnis weitgehend den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung (fehlt)
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Zwischenzeugnis ein "Befriedigend" mit Tendenz zu "Gut". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Zwischenzeugnis:

Zitat

Der Umgang mit dem PC ist für sie selbstverständlich und ihre Anwenderkenntnisse sind umfassend. Zusätzlich zu ihren guten PC-Kenntnissen in den Office-Programmen Outlook, Word und Excel, arbeitet sie sicher mit dem Honorarmodul von SAP und dem Redaktionsprogramm NGen.
Eingangs der Leistungsbeurteilung werden Ihre Fachkenntnisse sehr stark auf das Beherrschen der technischen Anwenderkenntnisse fokussiert. Aus Sicht einer Bewertung ist hier eine 3 zu erteilen, da an wesentlichen Punkten zu den bewertenden Aussagen die unterstützenden Verstärker fehlen.

Zitat

Frau XXX verfügt über umfangreiche Fach- und Sachkenntnisse, die sie jederzeit zielgerichtet in die Praxis einsetzt.
Im weiteren Verlauf werden Ihre Fach- und Sachkenntnisse als wesentliche Leistungsvoraussetzung als "umfassend" beschrieben. Hier bedarf es keines weiteren Verstärkers = 2. Die Umsetzung erfolgte "jederzeit zielgerichtet", was ich mit einer knappen 2 bewerte.

Zitat

Sie ist eine engagierte und motivierte Mitarbeiterin.
Hier werden zwar positive Bewertungen vorgenommen, allerdings durchweg ohne die sichernden Verstärker. Daraus ergibt sich eine Abwertung auf 3.

Zitat

Auch hohem Arbeitsaufkommen ist sie immer gewachsen und arbeitet sorgfältig, gewissenhaft und genau.
Der erste Teil dieser Aussage entspricht mit "immer gewachsen" einer 3, da hier ein bewertendes Attribut (gut, hervorragend etc.) fehlt. Auch im zweiten Satzteil wird auf die wichtigen Verstärker verzichtet, was ebenfalls mit 3 zu bewerten ist.

Zitat

Die ihr übertragenen Aufgaben führt sie selbstständig, zuverlässig und jederzeit zu unserer vollen Zufriedenheit aus.
Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung zeigt sich beginnend mit "selbständig, zuverlässig" als 3, kann aber mit "jederzeit zu unserer vollen Zufriedenheit" letztlich mit einer knappen 2 bewertet werden.

Zitat

Das Verhalten von Frau XXX gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden ist einwandfrei.

Die Verhaltensbewertung entspricht mit "einwandfrei" einer 3. Für eine 2 hätte auch hier ein unterstützender Verstärker eingesetzt werden müssen.

In der Schlussformel wird lediglich für die geleistete Arbeit gedankt, ohne dass hier bewertende Aussagen getroffen werden. Das unterstützt die Gesamtbewertung mit "Befriedigend". Die Tendenz zur 2 wird lediglich durch die Wünsche für "weiterhin viel Erfolg" sichtbar, da sich hier schließen lässt, dass Sie bisher erfolgreich waren.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM