Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 23. Februar 2016, 16:55

Arbeitszeugnis, Kaufmännische Mitarbeiterin im Versand

Hi,


meine Freundin hat vor ein paar Tagen ihr Arbeitszeugnis erhalten. Beim durchlesen löst es bei mir kein wirklich gutes Gefühl aus und ich finde es teilweise auch seltsam formuliert, vielleicht steiger ich mich auch rein. Bitte um Hilfe :-)

Der Teil wo die Beschreibung des Unternehmens steht und die genauen Aufgabengebiete habe ich rausgelassen.

Also hier ist es und danke schon einmal.

MfG
_______________________________________________________________________

Frau xxxx hat sich schnell und zuverlässig in die jeweiligen Aufgabenbereiche eingearbeitet. Sie verfügt über solide Fachkenntnisse, die Sie sicher in der Praxis einsetzte. Dank Ihrer schnellen Auffassungsgabe überblickte Frau xxxx auch komplexe Zusammenhänge sofort. Auch unter starker Belastung behielt Sie die Übersicht, handelte überlegt und bewältigte alle Aufgaben in zufriedenstellender Weise.

Sie erfüllte die Ihr übertragenden Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Frau xxxx war wegen Ihres freundlichen, höflichen und hilfsbereiten Auftretens eine geschätzte Ansprechpartnerin.Sie war stets zuverlässig und auch für schwierige Problemstellungen fand und realisierte Sie brauchbare Lösungen. der guten Ordnung halber sei bestätigt, dass Sie stets ehrlich, pünktlich und fleißig war.

Frau xxxx verlässt unser Unternehmen mit dem heutigen......

_________________________________________________________________

Danke vorab.
Bis dahin

2

Mittwoch, 6. April 2016, 19:47

Bewertung Arbeitszeugnis Kaufmännische Mitarbeiterin im Versand

Guten Tag HabDaMalNeFrage,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem ausdrücklichem Wunsch nach einer beschleunigten Arbeitszeugnisbewertung möchte ich an dieser Stelle gern entsprechen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das Arbeitszeugnis offenbar den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein knappes "Befriedigend" mit Tendenz zu "Ausreichend". Insofern kann ich Ihrem unguten Gefühl durchaus folgen. Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen



Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Diesbezüglich soll auch schon hier bemerkt werden, dass zumindest die Verhaltensbewertung sehr schwach gefasst ist und die Ergänzung "Der guten Ordnung halber ..." das Arbeitszeugnis deutlich abwertet.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Frau xxxx hat sich schnell und zuverlässig in die jeweiligen Aufgabenbereiche eingearbeitet.

Die schnelle Einarbeitung kann hier gerade noch mit 2 bewertet werden.

Zitat

Sie verfügt über solide Fachkenntnisse, die Sie sicher in der Praxis einsetzte.

Die Fachkenntnisse als wesentliche Leistungsvoraussetzung werden als "solide" bewertet. Hier bedarf es keines zusätzlichen Verstärkers, so dass auch hier mit 2 benotet werden kann. Die Umsetzung erfolgte "sicher". Hier fehlt ein unterstützender Verstärker = 3, also erwartungsgemäß.

Zitat

Dank Ihrer schnellen Auffassungsgabe überblickte Frau xxxx auch komplexe Zusammenhänge sofort.

Auch hier wird die bewertende Aussage nicht durch einen passender Verstärker gesichert, was wiederum mit 3 zu bewerten ist.

Zitat

Auch unter starker Belastung behielt Sie die Übersicht, handelte überlegt und bewältigte alle Aufgaben in zufriedenstellender Weise.

Durchweg fehlende Verstärker und die Bewertung in "zufriedenstellender Weise" lassen in dieser Passage auf eine 4 schließen.


Zitat

Sie erfüllte die Ihr übertragenden Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht alleinstehend betrachtet mit "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" einer klaren 2, steht aber im deutlichen Widerspruch zu den bisher erfolgten Einzelbewertungen. Daher wird dieses "gut" auch eher als "Befriedigend" zu empfinden sein.

Zitat

Frau xxxx war wegen Ihres freundlichen, höflichen und hilfsbereiten Auftretens eine geschätzte Ansprechpartnerin.

Die Verhaltensbewertung ist äußerst oberflächlich formuliert und sagt nichts darüber aus, wie das Verhalten zu Vorgesetzten, Mitarbeitenden und Kunden einzuschätzen ist. Daher hier auch eine 4.

Zitat

Sie war stets zuverlässig und auch für schwierige Problemstellungen fand und realisierte Sie brauchbare Lösungen.

An dieser Stelle werden noch einmal Teile der Leistungsbeurteilung nahcgefügt. "Stets zuverlässig" mag eine 2 sein, "brauchbare Lösungen" ohne Verstärker ist eher eine 3. Allerdings führt das Nachfügen an sich schon zu einer Abwertung a la: "Da fällt mir noch was ein ..."

Zitat

der guten Ordnung halber sei bestätigt, dass Sie stets ehrlich, pünktlich und fleißig war.

Der guten Ordnung halber müssen vorauszusetzende Arbeitnehmereigenschaften gar nicht erwähnt werden, wenn diese ohnehin erfüllt waren. Der gesonderte Verweis aus Ehrlichkeit, Pünktlichkeit und Fleiß lässt eher vermuten, dass es hier offene Fragen gibt. Diesen wird man sich gegebenenfalls in einem Bewerbungsgespräch auch stellen müssen. Dafür eine 4.

Ich kann nicht einschätzen, welche Aussagen die Schlussformel enthält. Sollte hier wirklich nur der Zeitpunkt des Ausscheidens vermerkt sein, fehlt zum einen eine Angabe zum Grund, auf der anderen Seite unterstützt das Auslassen einer Dankesformel mit zusammenfassender Beurteilung die Bewertung mit "Befriedigend" bis "Ausreichend".

Aus meiner Sicht sollte das Arbeitszeugnis aufgrund der hier erfolgten Bemerkungen dringlichst überarbeitet werden, um Nachteile für den Arbeitnehmer auszuschließen beziehungsweise objektiv zu reduzieren.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM