Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Sonntag, 14. Februar 2016, 13:18

Zwischenzeugnis

Frau XXX XXX
geboren am XX.XX.XXXX

trat am xx.xx.xxxx in die XXX GmbH als kaufmännische Angestellte ein. Als Dienstleister ist die XXX GmbH auf die Vertrags- und Schadenbearbeitung für Versicherungsmakler spezialisiert.

Frau XXX betreut in Ihrer Position als Versicherungssachbearbeiterin im Innendienst die Mandanten der XXX GmbH in den Sparten Sach, Haftpflicht, Unfall, Rechtsschutz und KFZ-Versicherung. Hierbei handelt es sich um überwiegend gewerbliche Kunden aus den Branchen XXX und XXX, aber auch die Betreuung des zugehörigen Privatbestandes gehört zu Frau XXX Aufgabenbereich.

Seit Februar xxxx ist Frau XXX mit der Führung der TEAM-Sachbearbeiter betraut. Team-Sachbearbeiter übernehmen in unserem Hause Standard-Vorgänge in den Bereichen KFZ und HAFT sowie im Privatgeschäft und arbeiten den Stammsachbearbeitern zu. Frau Schmuck obliegt insbesondere die Einarbeitung neuer TEAM-Mitarbeiter sowie die Koordination zwischen des Sachbearbeitungsbereichen.

Zu Frau XXX Tätigkeiten gehören unter anderem:

- Qualifizierte und serviceorientierte telefonische Kundenberatung, Abstimmung und Klärung von Fachfragen

- Beratung hinsichtlich spartenspezifischer Fragestellungen und Problemlöser für den Kunden

- Angebotserstellung - Angebotsvergleiche

- Beantragung von Versicherungsschutz

- Überwachung und Kontrolle des Policeneingangs

- Prüfen und Erfassen der von den Versicherern ausgestellten Dokumente und sonstiger vertragsrelevanter Unterlagen

- Reklamations- und Nachbearbeitung

- Telefonische/schriftliche Schadenaufnahme/Erfassung

- Komplette Schadenabwicklung, Korrespondenz mit allen Beteiligten bis zum Schadenschluss

- Einarbeitung neuer Mitarbeiter

Frau XXX hat am xx.xx.xxxx die zweijährige Fortbildung zum geprüften Fachwirt für Versicherungen und Finanzen und am xx.xx.xxxx darüber hinaus die einjährige Weiterbildung zum Technischen Underwriter für die gewerbliche und industrielle Sachversicherung abgeschlossen.

Frau XXX verfügt über sehr gute Fachkenntnisse im privaten wie im gewerblichen Versicherungsbereich, die sie zur Lösung der ihr übertragenen Aufgaben immer sicher, zielgerichtet und zuverlässig stets zu unserer vollsten Zufriedenheit einsetzt. Frau XXX arbeitet sehr strukturiert, auf ihre Einschätzung und ihr Urteilsvermögen ist stets Verlass. Auch unter Termindruck erzielt Frau XXX jederzeit qualitativ und quantitativ sehr gute Arbeitsergebnisse.

Bei der Einarbeitung und Führung der TEAM-Sachbearbeiter zeigt Frau XXX sowohl großes persönliches Engagement als auch Weitsicht und Organistationsvermögen. Die fachliche Führung ist souverän.

Ihr Auftreten gegenüber Kunden ist stets qualifiziert und freundlich. Kundenwünsche werden immer berücksichtigt und Zusagen eingehalten. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen ist stets einwandfrei.

Das Zwischenzeugnis wurde auf Wunsch von Frau XXX erstellt. Wir verbinden damit unseren Dank für die sehr gute Zusammenarbeit.

XXX, den xx.xx.xxxx

XXX GmbH

2

Montag, 15. Februar 2016, 19:11

Bewertung Ziwschenzeugnis

Guten Tag Mandarinenmond,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem ausdrücklichem Wunsch nach einer beschleunigten Arbeitszeugnisbewertung möchte ich an dieser Stelle gern nachkommen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das Arbeitszeugnis offenbar den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut" mit einigen Tendenzen zu "Sehr gut". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Zwischenzeugnis:

Zitat

Frau XXX verfügt über sehr gute Fachkenntnisse im privaten wie im gewerblichen Versicherungsbereich, die sie zur Lösung der ihr übertragenen Aufgaben immer sicher, zielgerichtet und zuverlässig stets zu unserer vollsten Zufriedenheit einsetzt.
Im einleitenden Satz zur Bewertung werden gleich mehrere Aussagen ineinandergepackt. Die Fachkenntnisse als wesentliche Leistungsvoraussetzung werden als "Sehr gut" bewertet. Hier bedarf es keiner weiteren Verstärker = 1. Die Lösung Ihrer Aufgaben erfolgt "immer sicher, zielgerichtet und zuverlässig" = 2. Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung kann mit "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit" mit 1 bewertet werden.

Zitat

Frau XXX arbeitet sehr strukturiert, auf ihre Einschätzung und ihr Urteilsvermögen ist stets Verlass.
Ihre Arbeitsweise wird positiv (allerdings ohne Verstärker) bewertet, hier nur eine knappe 2, Ihr Urteilsvermögen wird als stets verlässlich eingestuft, was allerdings nichts über die Ergebnisse aussagt. Insgesamt 2.

Zitat

Auch unter Termindruck erzielt Frau XXX jederzeit qualitativ und quantitativ sehr gute Arbeitsergebnisse.
Ihre Belastbarkeit wird anhand der Ergebnisse als sehr gut, also 1 eingeschätzt.

Zitat

Bei der Einarbeitung und Führung der TEAM-Sachbearbeiter zeigt Frau XXX sowohl großes persönliches Engagement als auch Weitsicht und Organistationsvermögen. Die fachliche Führung ist souverän.
Den durchweg positiven Bewertungen fehlt es hier an den sichernden Verstärkern, was eine Tendenz zur 3 vermuten lässt.

Zitat

Ihr Auftreten gegenüber Kunden ist stets qualifiziert und freundlich. Kundenwünsche werden immer berücksichtigt und Zusagen eingehalten. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen ist stets einwandfrei.

In der Verhaltensbewertung wird hier leider die falsche Reihenfolge gewählt. In der Verhaltensbewertung gilt die Reihenfolge Vorgesetzte, Mitarbeiter, Kunden. Inhaltlich ist mit 2 zu bewerten, gestützt vor allem durch die Aussagen "stets qualifiziert" und "stets einwandfrei".

In der Schlussformel wird für die "sehr gute Zusammenarbeit" gedankt. Hier fehlt ein Verstärker, was letztlich die Gesamtbewertung mit "Gut" unterstreicht.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung des Zwischenzeugnisses weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM