Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 19. Januar 2016, 08:46

Arbeitszeugnis Praktikum Bürokauffrau

Bitte um schnellstmögliche Bewertung meines Arbeitszeugnisses.
Freundliche Grüße

ZEUGNIS

X
X Firmenbeschreibung
X
X

Frau XXX, geboren am XX.XX.XXXX, hat vom XX.XX.XXX bis zum XX.XX.XXX in unserem Hause ein Praktikum zur Bürokauffrau absolviert.

In den folgenden Abteilung war Frau XXX auf Anweisung und zunehmend auch selbstständig tätig:

XXX

Frau XXX arbeitete sich äußerst engagiert in die ihr gestellten Aufgaben ein und zeigte dabei ein hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Einsatzbereitschaft.

Sie war eine zuverlässige Mitarbeiterin, deren Arbeitsstil sich durch eine sorgfältige Planung und Strukturierung auszeichnet. Alle ihr gestellten Aufgaben führte sie stets zu unserer vollsten Zufriedenheit aus.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war freundlich und einwandfrei.

Wir danken Frau XXX für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihr für ihre persönliche und berufliche Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

2

Mittwoch, 20. Januar 2016, 07:43

Bewertung Arbeitszeugnis Praktikum Bürokauffrau

Guten Tag Monkey,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem Wunsch nach einer beschleunigten Arbeitszeugnisbewertung möchte ich an dieser Stelle gern nachkommen.


Im strukturellen Aufbau entspricht das Arbeitszeugnis offenbar den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in




  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Frau XXX arbeitete sich äußerst engagiert in die ihr gestellten Aufgaben ein
Ihre Einarbeitung wird als "äußerst engagiert" beschrieben. hier bedarf es nicht dringend eines sichernden Verstärkers = 1.

Zitat

und zeigte dabei ein hohes Maß an Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Einsatzbereitschaft.
"Ein hohes Maß" klingt zunächst nach einer 2, muss aber wegen eines fehlenden Verstärkers auf 3 abgewertet werden.

Zitat

Sie war eine zuverlässige Mitarbeiterin, deren Arbeitsstil sich durch eine sorgfältige Planung und Strukturierung auszeichnet.
Auch hier wird auf die wichtigen Verstärker verzichtet, was trotz der positiven Aussagen zu einer Bewertung mit 3 führt.

Zitat

Alle ihr gestellten Aufgaben führte sie stets zu unserer vollsten Zufriedenheit aus.
Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit" einer klaren 1.

Zitat

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war freundlich und einwandfrei.

Die Verhaltensbewertung muss wegen fehlender Verstärker mit 3 bewertet werden.

Auch in der Schlussformel fehlt zur "guten Zusammenarbeit" der Verstärker (3). Hingegen signalisiert die Formulierung "weiterhin viel Erfolg", dass Sie bislang solchen hatten, was zumindest das "Gut" aus der Gesamtbewertung unterstützt. Auffällig ist das häufige Fehlen der unterstützenden Verstärker. Diesbezüglich könnte das Arbeitszeugnis noch einmal nachbearbeitet werden.


Ich hoffe, Ihnen mit der beschleunigten Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM