Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Montag, 4. Januar 2016, 18:48

Zeugnis Werkstudent / studentische Aushilfe

Hallo zusammen,

anbei mein Zeugnis. Über eine Bewertung/Einschätzung freue ich mich sehr.
Folgende Formulierungen kommen wir Spanisch vor:

"Leistungen stets vollstens zufrieden." --> gibt es das Wort vollstens?
Verhalten bei Vorgesetzten und Kunden wird erwähnt, Kollegen aber nicht. Was heißt das?
Und last but not least: der komplette letzte Absatz ist mir ein Rätsel, für mich zu ungewöhnlich...


Herr X hat während seiner Tätigkeit als studentische Aushilfe unter Beweis gestellt, dass er sich kurzfristig in neue Aufgaben einarbeiten kann. Schon nach kürzester Zeit verstand er es, die erlernten Fachkenntnisse sehr erfolgreich in die Arbeitsabläufe umzusetzen. In neuen Situationen fand sich Herr X aufgrund seiner sehr schnellen Auffassungsgabe immer sicher und sehr gut zurecht. Herr X war stets sehr belastbar. Er agierte jederzeit ruhig, äußerst überlegt und zielorientiert. Somit war er eine wertvolle Stütze für seinen Arbeitsbereich.

Alle ihm übertragenen Arbeiten im jeweiligen Einsatzbereich hat er mit zunehmender Selbstständigkeit stets sehr gut erledigt. Herr X zeigte jederzeit eine sehr gute Leistungsbereitschaft. Er hat die ihm gebotenen Möglichkeiten in jeder Hinsicht in hervorragender Weise für seine berufliche Weiterentwicklung genutzt. Wir schätzten ihn als zuverlässigen, pflichtbewussten und ehrlichen Mitarbeiter.

Herr X arbeitete immer selbstständig und sicher und war daher seinen Vorgesetzten immer ein sehr verlässlicher Partner. Zu jeder Zeit und in jeder Hinsicht waren wir mit seinen Leistungen stets vollstens zufrieden.

Er überzeigte jederzeit durch sein kooperatives, sicherer und zuvorkommendes Auftreten. Herr X ging jederzeit sehr flexibel und diplomatisch auf Anliegen unserer Geschäftspartner ein und arbeitete sehr gut mit ihnen zusammen.

Wir bekräftigen unsere sehr gute Beurteilung von Herrn X, indem wir ihm für seine hervorragenden Leistungen danken. Herr X ist ein aufgeschlossener und förderungswürdiger junger Mitarbeiter mit guten beruflichen Perspektiven. Für die Zukunft wünschen wir ihm beruflich und privat alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RobertvonK« (4. Januar 2016, 19:04)


2

Mittwoch, 8. Juni 2016, 07:45

Bewertung Zeugnis Werkstudent/studentische Aushilfe

Guten Tag RobertvonK,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das Arbeitszeugnis offenbar den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Herr X hat während seiner Tätigkeit als studentische Aushilfe unter Beweis gestellt, dass er sich kurzfristig in neue Aufgaben einarbeiten kann.
"Unter Beweis gestellt", klingt so, als ob es hier Zweifel gegeben hätte. Auch die Feststellung, dass Sie sich kurzfristig in neue Aufgaben einarbeiten könne, sagt nicht darüber aus, wie Sie das getan haben. Daher an dieser Stelle eine Bewertung mit 3.

Zitat

Schon nach kürzester Zeit verstand er es, die erlernten Fachkenntnisse sehr erfolgreich in die Arbeitsabläufe umzusetzen.
Die Umsetzung der "erlernten Fachkenntnisse" erfolgte sehr erfolgreich. Dafür vergebe ich eine 2.

Zitat

In neuen Situationen fand sich Herr X aufgrund seiner sehr schnellen Auffassungsgabe immer sicher und sehr gut zurecht.
"Immer sicher und sehr gut", spricht hier ebenfalls für eine 2.

Zitat

Herr X war stets sehr belastbar. Er agierte jederzeit ruhig, äußerst überlegt und zielorientiert. Somit war er eine wertvolle Stütze für seinen Arbeitsbereich.
Diese gesamte Passage kann auch mit 2 bewertet werden. Dafür stehen Formulierungen wie "stets sehr belastbar", "jederzeit ruhig, äußerst überlegt und zielorientiert" und "wertvolle Stütze".

Zitat

Alle ihm übertragenen Arbeiten im jeweiligen Einsatzbereich hat er mit zunehmender Selbstständigkeit stets sehr gut erledigt.
"Stets sehr gut", klingt zunächst nach 1, erfährt aber wegen der Bemerkung "mit zunehmender Selbständigkeit" eine Einschränkung, so dass auf 2 abgewertet werden muss.

Zitat

Herr X zeigte jederzeit eine sehr gute Leistungsbereitschaft.
Ihre Leistungsbereitschaft wird als "jederzeit ... sehr gut" beurteilt, dafür eine 1.

Zitat

Er hat die ihm gebotenen Möglichkeiten in jeder Hinsicht in hervorragender Weise für seine berufliche Weiterentwicklung genutzt.
Auch für diese Passage kann eine knappe 1 erteilt werden, wobei die Formulierung "die ihm gebotenen Möglichkeiten" leicht einschränkend wirkt.

Zitat

Wir schätzten ihn als zuverlässigen, pflichtbewussten und ehrlichen Mitarbeiter.
Hier erteile ich nur eine knappe 2, tendenziell eine 3. An dieser Stelle werden erwartungsgemäße Arbeitnehmereigenschaften in den Mittelpunkt gestellt, die zum einen nicht durch einen Verstärker gestützt sind und zum zweiten wegen der besonderen Erwähnung Zweifel aufkommen lassen.

Zitat

Herr X arbeitete immer selbstständig und sicher und war daher seinen Vorgesetzten immer ein sehr verlässlicher Partner.
"Immer selbständig und sicher" sowie "immer ... sehr verlässlicher Partner", kann klar mit 2 bewertet werden.

Zitat

Zu jeder Zeit und in jeder Hinsicht waren wir mit seinen Leistungen stets vollstens zufrieden.
Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "stets vollstens zufrieden" einer 1. Auch wenn es das Wort vollstens in dieser Form in der Umgangssprache vielleicht nicht gibt, ist es doch in der Zeugnissprache eine Steigerung zum Höchstmaß. Das ist so üblich, wenn auch manchmal aus sprachlich logischer Sicht nicht nachvollziehbar.

Zitat

Er überzeigte jederzeit durch sein kooperatives, sicherer und zuvorkommendes Auftreten. Herr X ging jederzeit sehr flexibel und diplomatisch auf Anliegen unserer Geschäftspartner ein und arbeitete sehr gut mit ihnen zusammen.

Diesen Absatz verstehe ich als Verhaltensbewertung, auch wenn diese nicht klar als solche formuliert ist. Dabei umschreibt der erste Satz wohl Ihr allgemeines Verhalten und schließt dabei alle Kontaktpersonen ein. Für "jederzeit kooperativ, sicher und zuvorkommend" erteile ich eine 2. Das Verhalten zu den Geschäftspartnern bewerte ich ebenfalls mit 2 (hier fehlt ein sichernder Verstärker).

Die Schlussformel zeigt, dass hier zwar von "sehr gut"(1) gesprochen, aber dennoch eine 2 gemeint ist. Dafür steht beispielsweise "hervorragende Leistungen" die ohne Verstärker doch nur einer 2 entsprechen. Auch die Erwähnung der "guten Perspektiven" entspricht eher einer 2 und stützt gemeinsam mit den Wünschen für "weiterhin viel Erfolg" die Gesamtbewertung mit "Gut".

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM