Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Sonntag, 15. November 2015, 13:20

Arbeitszeugnis bitte bewerten

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Anhang habe ich mein Zeugnis hochgeladen.
Ich bitte Sie dieses einmal zu bewerten. Ich finde es sehr knapp gehalten und bin mit der Bewertung
generell nicht ganz einverstanden. Vielleicht könnten Sie etwas Licht ins Dunkel bringen.

Vielen Dank schonmal für Ihre Bewertung.
»Kaieos« hat folgende Datei angehängt:
  • Arbeitszeugnis.pdf (128,67 kB - 3 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. November 2015, 22:32)

2

Dienstag, 17. November 2015, 11:21

Bewertung Praktikumszeugnis

Guten Tag Kaieos,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Praktikumszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem ausdrücklichen Wunsch auf eine beschleunigte Bewertung möchte ich an dieser Stelle gern entsprechen

Im strukturellen Aufbau entspricht das Arbeitszeugnis weitgehend den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung (fehlt hier)
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Befriedigend" mit Tendenz zu "Gut". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Praktikumszeugnis:

Zitat

zeichnete sich durch ein hohes Engagement aus
Die positive Aussage wird durch das Fehlen eines Verstärkers auf 3 abgewertet.

Zitat

Herr XXX erledigte die ihm übertragenen Aufgaben gewissenhaft und zu unserer vollen Zufriedenheit.
Auch hier wird auf die wichtigen Verstärker verzichtet, was wiederum zu einer Abwertung auf 3 führt.

Zitat

Sein Verhalten ... war stets einwandfrei.

Diese Formulierung kann mit einer klaren 2 bewertet werden.

In der Schlussformel wird für die "gute Zusammenarbeit" gedankt. Auch hier wird kein Verstärker eingesetzt, was das "Befriedigend" aus der Gesamtbewertung unterstützt.

Insgesamt fällt das Praktikumszeugnis wirklich recht kurz aus. Wünschenswert wären auch Einschätzungen der Motivation, zur Arbeitsweise und zu den Arbeitsergebnissen gewesen.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM