Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Sonntag, 25. Oktober 2015, 18:00

Arbeitszeugnis Kundenbetreuer (Minijob) - Bitte bewerten

Arbeitszeugnis

Herr XXX, geboren am XX.XX.XXXX in XXX, war vom XX.XX.XXXX bis XX.XX.XXXX in unserem Unternehmen, im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung, als Kundenbetreuer beschäftigt.

Die XXX ist ein europaweit agierendes Unternehmen mit acht Angestellten. Das Unternehmen mit Sitz in XXX ist als Meisterbetrieb spezialisiert auf ….

Das Aufgabengebiet von Herrn XXX umfasste insbesondere die Vor- und Nachbereitung von Beratungsgesprächen, die Ermittlung von Kundenwünschen, die Vorführung der Produkte und Beratung der Kunden. Ferner war er an der Kundenakquise, Verkaufsförderung und der Entwicklung von Werbe- und Marketingstrategien beteiligt und wirkte bei Messen und Unternehmenspräsentationen mit. Neben allgemeinen Büroarbeiten übernahm Herr XXX auch Projektaufgaben, entsprechend seiner besonderen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse.

Obwohl Herr XXX, als er bei uns eintrat noch seine Ausbildung absolvierte und daher nur über eine geringe berufliche Praxis verfügte, verrichtete er alle Arbeiten mit außerordentlichem Geschick, selbstständig und regelmäßig fehlerfrei. Er verfügte nach kurzer Zeit über gute Produkt- und Branchenkenntnisse und erweiterte diese stetig in eigener Initiative. Er ist zu jedem Zeitpunkt außerordentlich vertrauenswürdig, so dass ihm unsere Ausstellung in XXX nach kurzer Zeit - während seiner Dienstzeiten - zur alleinigen Verantwortung überlassen werden konnte. Sein gut strukturierter Arbeitsstil ist geprägt von großer Effizienz, Genauigkeit sowie durch ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein. Er zeichnet er sich immer durch sehr gute EDV und Anwenderkenntnisse in den MS-Office-Programmen, sowie im Umgang mit unserer Handwerkersoftware TopKontor aus. Im Bereich der Kundenakquise überzeugt er jederzeit durch gute, kreative Ideen und durch innovative Ansätze. Insgesamt hat er die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt.

Herr XXX ist jederzeit hoch motiviert und identifiziert sich stets voll und ganz mit seinen Aufgaben und unserem Unternehmen. In der Kundenberatung ist er immer sehr engagiert und zeichnet sich dabei durch seine kundenorientierte Einstellung aus. Im direkten Umgang mit den Kunden ist er stets aufgeschlossen und einfühlsam. Auch Kunden mit schwieriger Persönlichkeitsstruktur werden von ihm zu ihrer persönlichen Zufriedenheit betreut. Seine Führung und sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Externen sind jederzeit vorbildlich. Unseren Erwartungen ist er immer in allerbester Form gerecht geworden.

Herr XXX scheidet mit dem heutigen Tag auf eigenen Wunsch aus unserem Unternehmen aus. Wir danken Herrn XXX für die stets hervorragende Zusammenarbeit und bedauern es sehr, ihn als Mitarbeiter zu verlieren. Für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg wünschen wir ihm alles Gute und auch weiterhin viel Erfolg.



Ich bitte um Einschätzung des o. g. Arbeitszeugnisses , insbesondere im Hinblick auf Beurteilung, Vollständigkeit, Verwendung von Tempus (Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart) und die (un-)üblichen Formulierungen. Erfahrungsgemäß hapert es bei kleinen Handwerksbetrieben ja an der Qualität der Arbeitszeugnisse. Habe deswegen auch mit meinem Chef vereinbart den obigen Entwurf prüfen zu dürfen. Sollten irgendwelche Textpassagen geändert werden? Vielen Dank!

2

Montag, 26. Oktober 2015, 07:55

Bewertung Arbeitszeugnis Kundenbetreuer Minijob

Guten Tag cheguev,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem Wunsch auf eine beschleunigte Bewertung möchte ich an dieser Stelle gern nachkommen.


Im strukturellen Aufbau entspricht das Arbeitszeugnis den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in


  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein knappes "Sehr gut" mit Tendenz zu "Gut". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Obwohl Herr XXX, als er bei uns eintrat noch seine Ausbildung absolvierte und daher nur über eine geringe berufliche Praxis verfügte, verrichtete er alle Arbeiten mit außerordentlichem Geschick, selbstständig und regelmäßig fehlerfrei.
Für diese Passage erteile ich eine nur knappe 2. Für die 2 spricht die bewertende Aussage "mit außerordentlichem Geschick, selbständig und regelmäßig fehlerfrei". Das ist an sich schon nur eine knappe 2, die durch den Einschub "und daher nur über eine geringe berufliche Praxis verfügte" eher noch abgewertet wird. Auch wenn dieser Einschub sicherlich unterstützend wirken sollte, ist er doch eher auszulassen.

Zitat

Er verfügte nach kurzer Zeit über gute Produkt- und Branchenkenntnisse und erweiterte diese stetig in eigener Initiative.
Ihre Produkt- und Branchenkenntnisse werden als gut bewertet, das entspricht einer 2. Hier bedarf es keiner weiteren Verstärker. Für Ihre Weiterbildungsbestrebungen ist mit "stets in eigener Initiative" ebenfalls eine 2 zu erteilen.

Zitat

Er ist zu jedem Zeitpunkt außerordentlich vertrauenswürdig
Für Ihre "zu jedem Zeitpunkt außerordentliche" Vertrauenswürdigkeit kann eine 1 erteilt werden.

Zitat

Sein gut strukturierter Arbeitsstil ist geprägt von großer Effizienz, Genauigkeit sowie durch ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein.
Ihre Arbeitsweise ist anhand dieser Aussagen mit 2 zu bewerten.

Zitat

Er zeichnet er sich immer durch sehr gute EDV und Anwenderkenntnisse in den MS-Office-Programmen, sowie im Umgang mit unserer Handwerkersoftware TopKontor aus.
"Immer sehr gut", spricht hier für eine 1.

Zitat

Im Bereich der Kundenakquise überzeugt er jederzeit durch gute, kreative Ideen und durch innovative Ansätze.
Für diese Bewertung ist gerechtfertigt durch "jederzeit gute ..." eine 2 zu erteilen.

Zitat

Insgesamt hat er die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt.
Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit" einer unmissverständlichen 1. Das wirkt sich deutlich auf die Gesamtbewertung aus.

Zitat

Herr XXX ist jederzeit hoch motiviert und identifiziert sich stets voll und ganz mit seinen Aufgaben und unserem Unternehmen. In der Kundenberatung ist er immer sehr engagiert und zeichnet sich dabei durch seine kundenorientierte Einstellung aus. Im direkten Umgang mit den Kunden ist er stets aufgeschlossen und einfühlsam. Auch Kunden mit schwieriger Persönlichkeitsstruktur werden von ihm zu ihrer persönlichen Zufriedenheit betreut.
Die Einlassungen zur Motivation und Kundenbetreuung sind mit 2 zu bewerten.

Zitat

Seine Führung und sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Externen sind jederzeit vorbildlich.
Die Verhaltensbewertung entspricht mit "jederzeit vorbildlich" wiederum einer 1.

Zitat

Unseren Erwartungen ist er immer in allerbester Form gerecht geworden.

Diese zusammenfassende Einlassung ist durch "stets in allerbester Form" auch mit 1 einzuschätzen.

In der Schlussformel wird noch einmal auf die "stets hervorragende Zusammenarbeit verwiesen", was die Gesamtbewertung mit dem knappen "Sehr gut" unterstützt.

Bezüglich der wechselnden Zeitformen empfehle ich, vollständig auf die Vergangenheit abzustellen, da dies bei auslaufenden Arbeitsverhältnissen so üblich ist. Ansonsten würde ich keine deutlichen Änderungen am Arbeitszeugnis vornehmen lassen, da die Konsistenz durchaus in Ordnung ist.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser beschleunigten Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM