Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Dienstag, 20. Oktober 2015, 15:20

Kann jemand mein Zwischenzeugnis einschaetzen?

Hallo zusammen,

ich habe bei meinem AG ein Zwischenzeugnis beantragt und bin mir ziemlich unsicher, was das alles zu bedeuten hat.
Auf Teile meines Aufgabengebietes wird gar nicht eingegangen.
Ungern moechte ich mich mit einem schlechten Zeugnis bewerben und wuerde mich deshalb freuen, wenn sich jemand unter Euch findet, der mir sagen kann, ob dieses Zeugnis eher hinderlich ist beim Bewerben oder ob ich es mitschicken soll.

Danke Euch schon mal fuer's Durchlesen.
Gruss
ronika


Am Anfang des Zeugnisses steht die Beschreibung des Unternehmens.

Ihre Aufgaben umfassen
-Einarbeitung der ihr unterstellten Mitarbeiter
-Mitarbeiterfuehrung und -entwicklung
-woechentliche Erstellung der Arbeitsplaene
-Leistungsueberpruefung
-Service- und Qualitaetssicherstellung der Arbeitsablaeufe
-Kontrolle des bedarfsgerechten Einsatzes und der Qualitaet unserer Werbemittel
-Unterstuetzung bei Werbemittelerstellung
-Uebernahme von Verwaltungsaufgaben

Frau X betreut die Region Y in eigener Verantwortung und berichtet direkt an die Hauptverwaltung.

Frau X beherrscht ihr Arbeitsgebiet sehr sicher und kennt sich mit allen Prozessen und Gegebenheiten des Unternehmens gut aus. Infolge ihrer guten Auffassungsgabe ueberblickt sie auch komplexe Arbteitsablaeufe sofort.

Sie ist auch bei staerkstem Arbeitsaufkommen der Situation gewachsen und bewaeltigt somit ihre Aufgaben auch unter Zeitdruck stets zu unserer Zufriedenheit. Frau X zeigt sich pflichtbewusst und gewissenhaft und ist stets bereit und in der Lage, in grossem Umfang Verantwortung zu uebernehmen.

Sie identifiziert sich mit ihrer Aufgabe und zeigt eine ueberdurchschnittliche Arbeitsbereitschaft.

Mit Vorgesetzten und Kollegen kommt Frau X gut zurecht und begegnet ihnen stets mit ihrer freundlichen und zuvorkommenden Art. Sie stellt sich auf die individuellen Wuensche unserer anspruchsvollen Kunden jeweils gut ein.

Frau X uebt ihre Position stets zu unserer vollen Zufriedenheit aus und entspricht unserer Erwartung in jeder Hinsicht gut.

Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Frau X erstellt. Gerne kommen wir diesem Wunsch nach und moechten die Gelegenheit nutzen, um ihr fuer die bisher gleistete Arbeit zu danken. Wir wuenschen uns noch eine lange waehrende konstruktive Zusammenarbeit.

2

Montag, 2. Mai 2016, 13:34

Guten Tag ronika,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das Zwischenzeugnis weitgehend den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung (inwieweit diese den gesamten Umfang abdecken, kann hier nicht eingeschätzt werden)
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Zwischenzeugnis ein "Befriedigend" mit Tendenz zu "Gut". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Zwischenzeugnis:

Zitat

Frau X beherrscht ihr Arbeitsgebiet sehr sicher und kennt sich mit allen Prozessen und Gegebenheiten des Unternehmens gut aus.
Zu den positiven Aussagen fehlen hier die passenden Verstärker = 3.

Zitat

Infolge ihrer guten Auffassungsgabe ueberblickt sie auch komplexe Arbteitsablaeufe sofort.
Auch hier fehlt zu "sofort" ein unterstützender Verstärker, so dass auf 3 abgewertet werden muss.

Zitat

Sie ist auch bei staerkstem Arbeitsaufkommen der Situation gewachsen
Hier wird nicht klar, wie Sie der "Situation gewachsen" sind, Außerdem fehlt auch hier ein Verstärker = 3.

Zitat

bewaeltigt somit ihre Aufgaben auch unter Zeitdruck stets zu unserer Zufriedenheit.
"Stets zu unserer Zufriedenheit", heißt weiter nichts als 3.

Zitat

Frau X zeigt sich pflichtbewusst und gewissenhaft und ist stets bereit und in der Lage, in grossem Umfang Verantwortung zu uebernehmen.
Auch hier wird trotz der positiven Bemerkungen wieder auf die wichtigen Verstärker verzichtet = 3.

Zitat


Sie identifiziert sich mit ihrer Aufgabe und zeigt eine ueberdurchschnittliche Arbeitsbereitschaft.
Es bleibt offen, wie Sie sich mit Ihrer Aufgabe identifizieren. "Überdurchschnittlich" ohne Verstärker ist in der Bewertung nur durchschnittlich, also 3.

Zitat

Mit Vorgesetzten und Kollegen kommt Frau X gut zurecht und begegnet ihnen stets mit ihrer freundlichen und zuvorkommenden Art. Sie stellt sich auf die individuellen Wuensche unserer anspruchsvollen Kunden jeweils gut ein.
"Kommt gut zurecht" und "stellt sich ein" sind nur schwache Bewertungen in der Verhaltensbewertung. Dementsprechend kann auch hier nur eine 3 erteilt werden.

Zitat

Frau X uebt ihre Position stets zu unserer vollen Zufriedenheit aus und entspricht unserer Erwartung in jeder Hinsicht gut.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung spricht von "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" und "in jeder Hinsicht gut", was klar mit 2 zu bewerten ist, durch die Einzelbewertungen aber nicht ausreichend sicher gedeckt wird.

In der Schlussformel werden keine weiteren bewertenden Aussagen getroffen, was letztlich die Gesamtbewertung mit "Befriedigend" unterstützt.

Ich hoffe, Ihnen mit der Bewertung des Zwischenzeugnisses weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM