Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Freitag, 16. Oktober 2015, 12:15

Bewertung Ausbildungszeugnis als Informatikkaufmann

Hallo liebe Zeugnishelfer, auch ich bitte um die Bewertung der Leistung und des Verhaltens.
Der Beurteilung zuvorkommend sind Einleitung, Unternehmensbeschreibung und Aufgabenbeschreibung.
Etwas besorgt bin ich über die Länge der Beurteilung, wenn ich sie hier mit den anderen Zeugnissen vergleiche. Desweiteren finde ich die Wortwahl teilweise komisch. Der Personalchef hat das Zeugnis auf eine 2,4 geschätzt und wollte mich auch mit einer etwas schlechteren 2 verabschieden.

"Herr XX hat die Ausbildung mit Einsatzfreude und Strebsamkeit bis zum guten Abschluss absolviert. Von allen Abteilungen wurde seine Arbeit, Zuverlässigkeit und Fachwissen gleichbleibend mit gut beurteilt.

Auftreten und Verhalten waren jederzeit einwandfrei. Herr Kröll war offensiv und stets angenehm freundlich. Er fand unkomplizierten Kontakt zu Vorgesetzten, Mitarbeitern und Außenstehenden. Im Umgang mit externen Partnern hat er stets das nötige Feingefühl bewiesen.

Wir bedanken uns für seine konstruktive Mitarbeit und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft weiterhin viel Erfolg und alles Gute.
Am Ende der Ausbildung wurde Herr Kröll in ein befristetes Arbeitsverhältnis übernommen."

Herzlichen Dank im Voraus,
Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »krone« (16. Oktober 2015, 12:23)


2

Dienstag, 26. April 2016, 08:12

Bewertung Ausbildungszeugnis als Informatikkaufmann

Guten Tag krone,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Ausbildungszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das Ausbildungszeugnis offenbar den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein. Die Kürze vor allem in der Leistungsbeurteilung ist wirklich bemerkenswert und lässt Zweifel zu. Allerdings ist das im konkreten Fall weniger ausschlaggebend, da Sie ohnehin in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen wurden und das daraus folgende Arbeitszeugnis bei einer eventuellen Neubewertung vorlegen sollten.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Ausbildungszeugnis ein "Befriedigend". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Ausbildungszeugnis:

Zitat

Herr XX hat die Ausbildung mit Einsatzfreude und Strebsamkeit bis zum guten Abschluss absolviert.
"Guter Abschluss" spricht hier für eine 2. "Einsatzfreude und Strebsamkeit" ohne Verstärker muss jedoch mit 3 bewertet werden.

Zitat

Von allen Abteilungen wurde seine Arbeit, Zuverlässigkeit und Fachwissen gleichbleibend mit gut beurteilt.
Die Aussage "gleichbleibend gut" darf ebenfalls mit 2 bewertet werden.

Zitat

Auftreten und Verhalten waren jederzeit einwandfrei
Die Verhaltensbewertung bewerte ich mit "jederzeit einwandfrei" ebenfalls mit 2.

Zitat

Herr Kröll war offensiv und stets angenehm freundlich.
Die Formulierung "offensiv" verwirrt ein wenig und kann durchaus auch vorlaut bedeuten. Abgeschwächt wird das durch "stets angenehm freundlich", was aber auch als anbiedernd bewertet werden kann. Hier neige ich eher zu einer 3.

Zitat

Er fand unkomplizierten Kontakt zu Vorgesetzten, Mitarbeitern und Außenstehenden
Wie hier "unkompliziert" zu bewerten ist, bleibt ebenfalls offen.

Zitat

Im Umgang mit externen Partnern hat er stets das nötige Feingefühl bewiesen.

Für diese Passage erteile ich eine 2.

In der Schlussformel wird von "konstruktiver Mitarbeit" gesprochen, was Ohne Verstärker einer 3 entspricht. Die Wünsche auf "weiterhin viel Erfolg" sprechen hingegen eher für eine 2.

Insgesamt pendelt das Ausbildungszeugnis zwischen 2 und 3. Die Gesamtbewertung mit "Befriedigend" folgt vor allem aus der wenig aussagekräftigen Leistungsbeurteilung und einigen fragwürdigen Formulierungen, die ich hier bereits angemerkt habe.

Ich hoffe, Ihnen mit der Bewertung des Ausbildungszeugnisses weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM