Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Mittwoch, 23. September 2015, 19:07

Bewertung Arbeitszeugnis

- verfügt über gute Fach-, Verkaufs- und Warenkenntnisse
- erledigte übertragene Aufgaben und Arbeiten mit großem Interesse und stets zuverlässig
- mit den Leistungen waren wir jederzeit voll und ganz zufrieden
- war pünktlich, fleißig und ehrlich
- Kunden schätzten freundliche und zuvorkommende Art
- Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Kollegen war einwandfrei
- das Arbeitsverhältnis endet mit dem heutigen Tage auf Wunsch des Mitarbeiters
- wir danken für die tüchtige Mitarbeit und wünschen für die Zukunft persönlich und beruflich alles Gute

Bin ja echt mal gespannt, was das alles zu bedeuten hat.

2

Freitag, 8. April 2016, 10:10

Bewertung Arbeitszeugnis

Guten Tag SmileyMel,

vielen Dank für das Einstellen der Ausschnitte Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Ob das Arbeitszeugnis den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis entspricht, lässt sich aufgrund der gewählten Ausschnitte nicht beurteilen. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

Grundlagen für jede Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu den einzelnen Passagen aus Ihrem Arbeitszeugnis:

Zitat

verfügt über gute Fach-, Verkaufs- und Warenkenntnisse
Hier bedarf es keines Verstärkers. "Gut" entspricht damit hier auch einer 2

Zitat

erledigte übertragene Aufgaben und Arbeiten mit großem Interesse und stets zuverlässig
"Mit großem Interesse" heißt, das Sie zwar interessiert aber nicht sonderlich motiviert waren = 4. Stets zuverlässig bewerte ich mit 3, da das in einem Arbeitsverhältnis so zu erwarten ist.

Zitat

- mit den Leistungen waren wir jederzeit voll und ganz zufrieden
"Jederzeit voll und ganz zufrieden", kann mit 2 bewertet werden.

Zitat

- war pünktlich, fleißig und ehrlich
Hier werden Eigenschaften erwähnt, die von jedem Arbeitnehmer grundsätzlich zu erwarten sind. Daher wird es hier wohl doch Zweifel geben = 4.

Zitat

Kunden schätzten freundliche und zuvorkommende Art
Was die Kunden "schätzten" ist erst einmal ohne Belang. "Freundlich und zuvorkommend" ohne Verstärker = 3.

Zitat

Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Kollegen war einwandfrei
Die Zusammenarbeit sagt nichts über das Verhalten aus. "Einwandfrei" ohne Verstärker entspricht auch nur einer 3.

Zitat

das Arbeitsverhältnis endet mit dem heutigen Tage auf Wunsch des Mitarbeiters
Das ist eine übliche Formulierung und weist darauf hin, dass das Arbeitsverhältnis durch Sie gekündigt wurde.

Zitat

- wir danken für die tüchtige Mitarbeit und wünschen für die Zukunft persönlich und beruflich alles Gute

"Tüchtige Mitarbeit" ist bestenfalls eine 3, die Wünsche für alles Gute könnte mit 4 bewertet werden. Für eine bessere Bewertung hätte es zumindest heißen müssen "weiterhin alles Gute". Darüber hinaus dürfen die persönlichen Belange niemals vor die beruflichen gestellt werden, was hier jedoch getan wird.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Kurzbewertungen weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM