Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Mittwoch, 23. September 2015, 13:54

Zwischenzeugnis kaufmännisch / Qualitätsmanagement selbst geschrieben

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bitte um eine Einschätzung des nachfolgenden Zeugnisses.
Da ich aufgefordert wurde es selbst zu verfassen, bitte ich neben der Bewertung in Schulnoten auch um eine Einschäzung bzgl. Aufbau und Vollständigkeit.

Ich bin mir nciht sicher ob das Wort "stets" zu oft verwendet wird und es so unglaubwürdig wird?

Vielen Dank vorab.

Herzliche Grüße
Babsy107


Angaben zum Mitarbeiter und Firmenadresse


Unternehmenshintergrund

XXX

Aufgabenbeschreibung

Im Jahr 20XX begann Frau XXX ihre Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation, welche sie im Jahr 20XX erfolgreich abschloss. Als Mitarbeiterin in der Projektgruppe-Luftfahrt übernahmen sie fortan einen eigenen Kundenstamm mit folgende Kernaufgaben:

- Betreuung nationaler und internationaler Bestandskunden und Pflege der Stammdaten
- Korrespondenz in Deutsch und Englisch
- Prüfung und Bearbeitung von Kundenanfragen
- Projektkoordination und Mitwirkung in Projektteams
- Angebotserstellung mit Verkaufspreiskalkulation
- Auftragsverhandlungen einschl. Vertragsprüfung
- Angebotsnachverfolgung
- Auftragssteuerung (Auftragsprüfung, -erfassung, -verfolgung,) sowie die entsprechende Koordination in Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen
- Erstellung von auftragsbezogenen Arbeitsunterlagen, Ablaufkarten und Begleitpapieren
- Erstellung von Lieferpapieren, sowie Rechnungsstellung
- Erstellung von Produktdokumentationen
- Versandplanung und Zollabwicklung
- Beschaffung von Rohmaterialien und Überwachung der Auftrags- und Lagerbestände
- Angebotseinholung, -verfolgung, -bearbeitung und -gegenüberstellung
- Führen von Verhandlungen mit Lieferanten, Vertragsgestaltung, Lieferantenentwicklung, sowie Ausbau und Qualifizierung von Lieferantenbeziehungen

Nach erfolgreich absolvierter Prüfung zur Qualitätsmanagementbeauftragten im März 20XX und zur Qualitätsmanagerin durch den TÜV Nord im Dezember 20XX, erweiterte sich das Aufgabengebiet von Frau XXX in Zusammenarbeit mit den technischen Bereichen um den Ausbau, die Pflege und Koordination unseres Qualitätsmanagementsystems mit folgenden Kernaufgaben:

- Vorbereitung und Durchführung von Systemauditierungen gem. Qualitäts-Management-Systemen nach DIN EN ISO 9001, DIN EN 9100
- Vorbereitung und Durchführung von Akkreditierungen und Zertifizierungen in den Bereichen zerstörungsfreie Prüfung und Schweißtechnik für Luft- und Raumfahrt, Schienenfahrzeugbau und Automobilindustrie nach Nadcap, DIN EN 15085-2 und DIN EN ISO 3834-2
- Vorbereitung und Durchführung von Kundenaudits mit daraus resultierenden umfangreichen Kundenzulassungen für den Bereich Luft- und Raumfahrt
- Vorbereitung und Durchführung von internen, externen und Lieferantenaudits
- Erstellung, Überwachung und Umsetzung von Auditberichten und Maßnahmenplänen
- Aufrechterhaltung, Überwachung, kontinuierliche Verbesserung und Neugestaltung von Prozessen und Prozesslandschaften
- Vermittlung der Qualitätspolitik sowie der Qualitätsziele des Unternehmens
- Erfassung, Untersuchung, statistische Auswertung und Leistungsmessung von Prozessen
- Reklamationsbearbeitung (interne, Lieferanten – und Kundenreklamationen) und Lenkung fehlerhafter Produkte
- Fehleranalyse bei Abweichungen und Mitwirkung bei Problemlösungsprozessen
- Einleitung und Überwachung von Korrekturmaßnahmen
- Erstellen von qualitätsbezogenen Dokumenten wie Verfahrens-, Arbeits- und Prüfanweisungen
- Koordination der Prüfmittelüberwachung
- Erstellung von Schulungsunterlagen und Durchführung von Schulungen und Mitarbeiterunterweisungen

Leistungsbeurteilung

Seit Eintritt in unser Unternehmen erledigt Frau XXX die Aufgaben ihrer Position mit hervorragendem und jederzeit verfügbarem Fachwissen stets zu unserer vollsten Zufriedenheit und entspricht unseren Anforderungen und Erwartungen in jeder Hinsicht optimal. Hierbei zeigt sie stets Initiative, großen Fleiß und Eifer. Sie ist immer sehr pflichtbewusst und stets zuverlässig.

Ihre zielorientierte Kommunikationsfähigkeit, sowie ihr sehr gutes Verhandlungsgeschick haben sie zu einem erfolgreichen und wertvollen Mitglied unseres Teams gemacht.

Frau XXX ist eine stets ausdauernde und außergewöhnlich belastbare Mitarbeiterin, die auch unter schwierigsten Arbeitsbedingungen alle Aufgaben in hervorragender Weise löst. Sie hat einen Weitblick für komplexe Angelegenheiten und entwickelt gezielt Lösungen auch für schwierige Aufgabenstellungen. Diese führt sie mit Verantwortung, Geschick und Energie zu einem hervorragenden Abschluss.

Frau XXX verfügt über analytische und unternehmerische Denkweise, ist ambitioniert, eigenmotiviert und stets souverän in ihren Entscheidungen. Sie stellt stets das Interesse des Unternehmens in den Vordergrund und hat dadurch am fortlaufenden Erfolg des Unternehmens maßgeblich mitgewirkt.

Sozialverhalten:

Frau XXX ist stets äußerst vertrauenswürdig und behandelt vertrauliche und interne Sachverhalte stets mit der erforderlichen Diskretion.

Durch ihr seriöses Auftreten, ihre fundierten Fachkenntnisse und ihre absolute Verhandlungssicherheit vertritt Sie unser Unternehmen nach außen jederzeit sehr überzeugend. Aufgrund ihrer ausgeprägten Kunden – und Lösungsorientierung genießt sie auch bei unseren Geschäftspartnern stets sehr hohes Ansehen.

Frau XXX ist sehr hilfsbereit und wird aufgrund ihres freundlichen Wesens und ihrer kollegialen Haltung bei Vorgesetzten und Mitarbeitern sehr geschätzt.

Dieses Zwischenzeugnis wird aufgrund eines Vorgesetztenwechsels ausgestellt. Wir bedanken uns bei Frau XXX für ihre bisherige stets ausgezeichnete Arbeit und wünschen uns eine noch lange währende so positive Zusammenarbeit.


_________________________
Ort, Datum


_________________________
Unterschrift Vorgesetzter

2

Donnerstag, 24. September 2015, 08:09

Zwischenzeugnis kaufmännisch/Qualitätsmanagement

Guten Tag Babsy107,

aus professioneller Sich habe ich an Ihrem Zeugnisentwurf kaum sinnvolle Änderungsvorschläge.

Lediglich in der Verhaltensbewertung sollte kommuniziert werden:

Das Verhalten von Frau XXX gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern, Partnern und Kunden war stets vorbildlich.

Sollte es Ihnen so vorkommen, dass der Verstärker "stets" zu häufig erscheint, können Sie diesen auch ab und an durch "immer" ersetzen.

Insgesamt entspricht das Zwischenzeugnis einem knappen "Sehr gut" mit leichten Tendenzen zu "Gut". Damit wird aber auch die Glaubwürdigkeit des Zwischenzeugnisses unterstützt, das durchweg sehr gute Arbeitszeugnisse eher die Ausnahme bilden.

Über diese wenigen Bemerkungen hinaus, würde ich am vorliegenden Zwischenzeugnis keine weiteren Änderungen vornehmen.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Antwort weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM