Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Sonntag, 30. August 2015, 21:46

Ausbildungszeugnis Mikrotechnologe

Hallo lieber Bearbeiter,
Ich kenne mich mit den Formulierungen nicht aus und wollte jetzt einfach mal auf Nummer sicher gehen, dass ich mir mit dem Ausbildungszeugnis nicht schade, wenn ich es Bewerbungen beifüge.

*kurze Personalienzusammenfassung*
*kurze Unternehmensvorstellung*
*Zusammenfassung aller Aufgaben*

Und nun der interessante Teil:

Im Rahmen Ihrer Ausbildung wurde Frau X mit allen im Unternehmen anfallenden Tätigkeiten vertraut gemacht, dabei erwarb sie sich ein umfassendes Fachwissen.

Während ihrer Ausbildung arbeitete sie zügig und pflichtbewusst und erledigte ihre Aufgaben korrekt und selbstständig. Dabei war ihre Arbeitsqualität gut.

In neuen Situationen fand sie sich aufgrund ihrer sehr schnellen Auffassungsgabe stets sicher und sehr gut zurecht. Auch unter Belastung bewältigte sie alle Aufgaben.

Frau X ergriff von sich aus die Initiative und setzte sich mit großer Einsatzbereitschaft für uns ein.

Sie hat die ihr übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllt.

Das Ausbildungsverhältnis mit FRau X endete am ... mit dem erfolgreichen Bestehen der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelkammer ...

Wir bedanken uns für die bisherige Zusammenarbeit und wünschen Frau X für ihren weiteren Berufsweg viel Erfolg.

2

Montag, 31. August 2015, 11:38

Bewertung Arbeitszeugnis Mikrotechnologe,

Guten Tag not-a-princess,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Ausbildungszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem ausdrücklichen Wunsch nach einer beschleunigten Arbeitszeugnisbewertung möchte ich an dieser Stelle gern nachkommen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das Ausbildungszeugnis nicht vollständig den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung (fehlt vollständig)
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Befriedigend". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Ausbildungszeugnis:

Zitat

dabei erwarb sie sich ein umfassendes Fachwissen.
"Umfassendes Fachwissen", spricht für eine 2, hier bedarf es keiner weiteren Verstärker.

Zitat


Während ihrer Ausbildung arbeitete sie zügig und pflichtbewusst und erledigte ihre Aufgaben korrekt und selbstständig. Dabei war ihre Arbeitsqualität gut.
Zu den positiven Bewertungen und Attributen fehlt es hier rundweg an den passenden Verstärkern. Daraus folgt eine Abwertung von 2 auf 3.

Zitat

In neuen Situationen fand sie sich aufgrund ihrer sehr schnellen Auffassungsgabe stets sicher und sehr gut zurecht
"Stets sicher und sehr gut", bewerte ich mit 2.

Zitat

Auch unter Belastung bewältigte sie alle Aufgaben.
Hier kann ur mit 3 bewertet werden, da zumindest ein passendes Attribute (gut, zufriedenstellend, erfolgreich usw.) aber auch ein passender Verstärker fehlt.

Zitat


Frau X ergriff von sich aus die Initiative und setzte sich mit großer Einsatzbereitschaft für uns ein.
Auch hier werden zwar positive Äußerungen vorgenommen, allerdings ohne einen unterstützenden Verstärker = 3.

Zitat

Sie hat die ihr übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllt.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung spricht von "voller Zufriedenheit", allerdings ohne Verstärker = 3.

Die jetzt fällige Verhaltensbewertung fehlt vollständig, sod ass das Arbeitszeugnis wegen formaler Fehler ohnehin nur mit 3 bewertet werden kann.

Die Schlussformel enthält keine bewertenden Aussagen, was die Gesamtbewertung mit "Befriedigend" unterstützt.

Insgesamt sollte das Ausbildungszeugnis mit Blick auf die fehlenden Verstärker und die vollständig fehlende Verhaltensbewertung noch einmal überarbeitet werden.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM