Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Freitag, 14. August 2015, 17:10

Zwischenzeugnis - Junior Consultant (Entwickler)

Zwischenzeugnis

Herr X, geboren am X, ist seit dem X als Junior Consultant bei der X Gmbh im Bereich Services tätig.

Unternehmensbeschreibung…

Herr X ist verantwortlich für die Entwicklung & Wartung von Websites und –anwendungen auf Grundlage des hauseigenen CMS „X“ innerhalb kleinerer als auch größerer Teams für namhafte Großkunden. Damit verbunden sind folgende konkrete Tätigkeiten:

• …
• …
• …
• …
• …
• …
• …

Herr X ist ein stets engagierter und aufgrund seiner guten fachlichen Fähigkeiten vielseitig einsetzbarer Mitarbeiter mit einer hohen Kunden- und Dienstleistungsorientierung. Auch in schwierigen Situationen zeichnet Herr X sich durch eine schnelle Auffassungsgabe aus und findet daher stets pragmatische Lösungen. Seine Kenntnisse erweitert Herr X kontinuierlich in Eigeninitiative und besitzt daher ein sehr gutes Fachwissen in seinem Bereich.

Herr X führt alle Aufgaben stets selbstständig, zielgerichtet und sorgfältig zu unserer vollen Zufriedenheit aus. Lobend heben wir hervor, dass Herr X auch unter Termindruck und bei schwierigen Bedingungen jederzeit sehr gute Arbeit leistet und sich auch über die übliche Arbeitszeit hinaus stets im Sinne des Unternehmens einsetzt. Herr X zeigt sich zu jeder Zeit interessiert und aufgeschlossen gegenüber neuen Herausforderungen. Besonders hervorheben möchten wir die sehr engagierte Team- und Projektunterstützung von Herrn X in mehreren Großprojekten.

Herr X übt seine Position stets zu unserer vollen Zufriedenheit aus und entspricht unseren Erwartungen in jeder Hinsicht. Sein kollegiales und offenes Wesen sichert ihm stets ein sehr gutes Verhältnis zu Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern. Dies zeigt sich auch im Kontakt mit unseren Kunden. Das Unternehmen wird von ihm stets vorbildlich repräsentiert.

Dieses Zwischenzeugnis wurde aufgrund eines Eigentümerwechsels der X GmbH auf Wunsch von Herrn X erstellt. Wir hoffen, dass er unserer Unternehmen auch in Zukunft bereichern wird und nutzten die Gelegenheit gerne, um ihm für seine stets sehr guten Leistungen zu danken. Wir freuen uns auf eine lange und weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.

X, den XX.XX.XXXX

Unterschrift Unterschrift

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AABB85A« (21. August 2015, 14:37)


2

Sonntag, 16. August 2015, 22:26

Bewertung Zwischenzeugnis Junior Consultant

Guten Tag AABB85A,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem ausdrücklichen Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung möchte ich an dieser Stelle gern nachkommen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das vorliegende Zwischenzeugnis den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches besteht grundsätzlich aus

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Zwischenzeugnis ein "Gut" mit Tendenz zu "Sehr gut". Einzelbewertungen mit "Befriedigend" sind vorhanden. Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, aus sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Zwischenzeugnis:

Zitat

Herr X ist ein stets engagierter und aufgrund seiner guten fachlichen Fähigkeiten vielseitig einsetzbarer Mitarbeiter mit einer hohen Kunden- und Dienstleistungsorientierung


Hier kann durchgängig eine Bewertung mit 2 erfolgen. Dafür stehen "stets engagiert", "gute fachliche Fähigkeiten" (hier bedarf es keines weiteren Verstärkers) und "hohen Kunden- und Dienstleistungsorientierung" (wobei hier ein fehlender Verstärker tendenziell zur 3 führt).

Zitat

Auch in schwierigen Situationen zeichnet Herr X sich durch eine schnelle Auffassungsgabe aus und findet daher stets pragmatische Lösungen.

Auch hier bewerte ich mit 2. Dafür sprechen die "schnelle Auffassungsgabe" und "findet stets pragmatische Lösungen".

Zitat

Seine Kenntnisse erweitert Herr X kontinuierlich in Eigeninitiative und besitzt daher ein sehr gutes Fachwissen in seinem Bereich.

Ihre Fortbildungsbestrebungen werden als kontinuierlich und eigeninitiativ beschrieben, Ihr Fachwissen als "sehr gut" heraufgestuft. Damit kann hier eine 2 mit Tendenz zur 1 vergeben werden.

Zitat

Herr X führt alle Aufgaben stets selbstständig, zielgerichtet und sorgfältig zu unserer vollen Zufriedenheit aus.

Ihre Arbeitsweise wird mit 2, tendenziell 3 bewertet. Für die 2 stehen Formulierungen wie "stets selbständig, zielgerichtet und sorgfältig". "Zu unserer vollen Zufriedenheit" ohne Verstärker entspricht einer 3.

Zitat

Lobend heben wir hervor, dass Herr X auch unter Termindruck und bei schwierigen Bedingungen jederzeit sehr gute Arbeit leistet und sich auch über die übliche Arbeitszeit hinaus stets im Sinne des Unternehmens einsetzt.

"Jederzeit sehr gute Arbeit", darf mit 1 bewertet werden. Dafür stehen auch die weiteren Formulierungen in dieser Passage.

Zitat

Herr X zeigt sich zu jeder Zeit interessiert und aufgeschlossen gegenüber neuen Herausforderungen.

Hier bewerte ich mit knapp 2, wobei unklar bleibt, wie Ihr Interesse und Ihre Aufgeschlossenheit in Aktivität umgesetzt wird.

Zitat

Besonders hervorheben möchten wir die sehr engagierte Team- und Projektunterstützung von Herrn X in mehreren Großprojekten.

"Sehr engagiert", bewerte ich mit 2.


Zitat

Herr X übt seine Position stets zu unserer vollen Zufriedenheit aus und entspricht unseren Erwartungen in jeder Hinsicht.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung wird mit "stets zu unserer vollen Zufriedenheit und entspricht unseren Erwartungen in jeder Hinsicht" einer klaren 2.

Zitat

Sein kollegiales und offenes Wesen sichert ihm stets ein sehr gutes Verhältnis zu Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern. Dies zeigt sich auch im Kontakt mit unseren Kunden. Das Unternehmen wird von ihm stets vorbildlich repräsentiert.

Die Verhaltensbewertung entspricht mit "stets sehr gutes Verhältnis" und "stets vorbildlich" einer 1.

In der Schlussformel wird auf die "stets sehr gute Zusammenarbeit" verwiesen, was die Tendenz zur 1 in der Gesamtbewertung unterstreicht, die Gesamtbewertung mit "Gut" jedoch wegen der Anteile mit 3 nicht aufhebt.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM