Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Montag, 27. Juli 2015, 16:54

Werkstudent - Arbeitszeugnis

Hallo, ich habe von meinem ehem. Arbeitsgeber dieses Abchlusszeugnis bekommen und würde gerne eine Einschätzung dazu haben.

Ebenfalls würde ich gerne eine Phrasenformulierung wissen, die aussagt, dass ich als Werkstudent weit über meinen angesetzten Stunden (15/Woche) gearbeitet habe - ich habe zwischen 4 und 5 Tagen à 8 Stunden gearbeitet und somit als Werkstudent fast eine Vollzeitkraft ersetzt. - Gibt es da eine Standartformulierung?

Arbeitszeugnis
xxx ist ein führender deutscher xxx mit xxxxx....

Herr X, geboren am X in X, war vom 01.10.2014 bis 30.06.2015 im XXX als Werkstudent im Bereich Produktmanagement beschäftigt.

Zu seinen Aufgaben gehörten:
Kommunikation mit Markenherstellern
Recherche von Produktneuheiten und Bilddaten
Recherche von Trends & Marktentwicklungen
Eigenständige Erweiterung des Produktsortiments
Analyse von wirtschaftlichen Daten und Rücksprache mit dem Management zu Absatzzahlen
Anpassung der Daten auf die Anforderungen der LMIV
(Lebensmittelinformationsverordnung gültig ab 12/2014)
Erstellen von Dokumenten und Informationen zu Produkten und Dienstleistungen
Erstellung von Produktpräsentationen und/oder Auswertungen
Unterstützung bei Projektarbeiten und Marketingmaßnahmen

Herr Xmachte sich dank seiner sehr guten Auffassungsgabe schnell mit den Arbeitsabläufen vertrat. Er war hochmotiviert und zeigte ein außerordentlich hohes Maß an Initiative und Leistungs-bereitschaft. Schwierige Aufgaben ging er mit großem Elan an und fand dabei immer sinnvolle und praktikable Lösungen. Auch in Situatio-nen mit sehr hohem Arbeitsanfall erwies sich Herr X als sehr belastbarer Mitarbeiter und ging jederzeit überlegt, ruhig und zielorientiert vor.

Herr X hat sich in kurzer Zeit ein umfassendes und sehr fundiertes Fachwissen angeeignet, das er zur Bewältigung seiner Aufgaben stets sehr sicher und erfolgreich einsetzte. Er bewies ein sehr gutes Organisationsgeschick und überzeugte in seinen Tätig-keiten stets in qualitativer und quantitativer Hinsicht. Herr X hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war stets sehr vorbildlich und eigenverantwortlich. Er war gleichermaßen aufgrund seiner sympathischen, aufgeschlossenen Art geschätzt. Im Kontakt mit Kunden zeichnete Herr X sich durch sehr professionelles Auftreten aus. Herr X verhielt sich jederzeit loyal gegenüber dem Unternehmen.

Herr X scheidet auf eigenen Wunsch aus unserem Unternehmen aus. Wir können Herrn X als sehr engagierten und äußerst zuverlässigen Mitarbeiter empfehlen. Wir danken Herrn X für die stets hervorragende und sehr lösungsorientierte Zusammenarbeit und bedauern seinen Weggang sehr. Auf seinem weiteren Berufs- und Lebensweg wünschen wir ihm das Beste und weiterhin viel Erfolg. Wir begrüßen ihn jederzeit gern wieder im Unternehmen.

Mit besten Grüßen
X - Geschäftsführer -

2

Mittwoch, 24. Februar 2016, 08:19

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

Guten Tag sc philip,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das Arbeitszeugnis offenbar den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein. Ihr eingesetzte Arbeitszeit kann in der Einleitung so formuliert werden: "Wir haben Herrn X während der Beschäftigungsdauer in Vollzeit eingesetzt."

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut" mit Tendenzen zu "Sehr gut". Allerdings sind auch einzelne Passagen mit "Befriedigend" zu bewerten. Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Herr Xmachte sich dank seiner sehr guten Auffassungsgabe schnell mit den Arbeitsabläufen vertrat.
"Sehr gute Auffassungsgabe" bewerte ich mit 1. Hier bedarf es keines weiteren Verstärkers. Den Rest der Aussage bewerte ich mit 2.

Zitat

Er war hochmotiviert und zeigte ein außerordentlich hohes Maß an Initiative und Leistungs-Bereitschaft.
Hier werden zwar sehr hohe Bewertungen getroffen, allerdings fehlen die passenden Verstärker, so dass auf 2 abgestellt wird.

Zitat

Schwierige Aufgaben ging er mit großem Elan an und fand dabei immer sinnvolle und praktikable Lösungen
An dieser Stelle bewerte ich mit 2, tendenziell mit 3, da hier lediglich auf "schwierige Aufgaben" eingeschränkt wird.

Zitat

Auch in Situatio-nen mit sehr hohem Arbeitsanfall erwies sich Herr X als sehr belastbarer Mitarbeiter und ging jederzeit überlegt, ruhig und zielorientiert vor.
Diese Passage bewerte ich mit 2.

Zitat


Herr X hat sich in kurzer Zeit ein umfassendes und sehr fundiertes Fachwissen angeeignet, das er zur Bewältigung seiner Aufgaben stets sehr sicher und erfolgreich einsetzte.
"Umfassende und sehr fundierte Fachkenntnisse" können mit 2 bewertet werden, die Umsetzung erfolgte "stets sehr sicher und erfolgreich" = 2.

Zitat

Er bewies ein sehr gutes Organisationsgeschick und überzeugte in seinen Tätig-keiten stets in qualitativer und quantitativer Hinsicht.
Auch hier bewerte ich mit einer klaren 2.

Zitat

Herr X hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt.
Die zusammenfassende Leistungsbewertung entspricht mit "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit" einer 1.

Zitat

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war stets sehr vorbildlich und eigenverantwortlich.
Die Verhaltensbewertung kann mit "stets sehr vorbildlich" ebenfalls mit 1 bewertet werden.

Zitat

Er war gleichermaßen aufgrund seiner sympathischen, aufgeschlossenen Art geschätzt. Im Kontakt mit Kunden zeichnete Herr X sich durch sehr professionelles Auftreten aus. Herr X verhielt sich jederzeit loyal gegenüber dem Unternehmen

Die hier folgenden näheren Erläuterungen zur Verhaltensbewertung entsprechen einer 2.

Die Schlussformel darf mit 1 bewertet werden, da hier sowohl eine Empfehlung ausgesprochen als auch nochmals Ihr Arbeitseinsatz als durchweg lobenswert beschrieben wird.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM