Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Montag, 8. Juni 2015, 16:20

Zeugnisbewertung "Wissenschaftlicher Mitarbeiter"

Hallo,

ich bitte um die Bewertung meines Arbeitszeugnisses sowie um ein Feedback zu folgenden Anmerkungen:

- Handschriftliche Unterzeichnung im Auftrag durch die Leitung der Personalabteilung
- Ausstellungsdatum entspricht dem Ausscheidungsdatum
- Letzter Satz im letzten Absatz endet ohne Punkt

Schon mal vielen Dank und beste Grüße
NomNom



Zeugnis
Musterstadt, TT.MM.JJJJ

Herr Mustermann, geboren am TT.MM.JJJJ in XXX, war in der Zeit vom TT.MM.JJJJ bis zum TT.MM.JJJJ in Vollzeit im Projekt „XY“ im Fachbereich XXX an der Hochschule XXX tätig. Innerhalb des Projekts hatte Herr Mustermann selbstständig folgende Arbeitspakete bearbeitet:
- …
- …
- …
- …
- …
Während seiner Tätigkeit hat Herr Mustermann gezeigt, dass er über äußerst fundierte Fachkenntnisse verfügt, die er in seinem Aufgabengebiet stets erfolgreich einsetzen konnte. Besonders hervorzuheben sind seine Fähigkeiten, auch komplexe Sachverhalte schnell zu erfassen und zu analysieren, so dass er stets sehr gute Arbeitsergebnisse erzielte.
Herr Mustermann erwies sich als hoch motiviert und auch stärksten Belastungen gewachsen. Er zeigte stets Eigeninitiative und überzeugte durch seine große Einsatzbereitschaft und erledigte seine Aufgaben stets mit äußerster Sorgfalt und größter Genauigkeit. Durch seine zügige, zielstrebige und umsichtige Arbeitsweise hat er stets sehr gute Erfolge erzielt.

Herr Mustermann hat den Erwartungen in jeder Hinsicht in bester Weise entsprochen. Sein persönliches Verhalten war stets einwandfrei. Bei Vorgesetzten, Kolleginnen, Kollegen und externen Partnern war er sehr geschätzt.

Das befristete Arbeitsverhältnis endet mit Ablauf der vereinbarten Dauer. Ich bedanke mich für die stets sehr guten Leistungen und wünsche Herrn Mustermann für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg

Im Auftrag

Musterfrau

2

Dienstag, 12. Januar 2016, 07:37

Zeugnisbewertung Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Guten Tag NomNom,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das Arbeitszeugnis nicht vollständig den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung (fehlt)
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis "Gut". Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen



Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Dabei warne ich ausdrücklich davor, hinter jedem Arbeitszeugnis irgendwelche Verschlüsselungen abstruser Art (beispielsweise fehelende Punkte etc.) zu vermuten. Wenn das Ausstellungsdatum dem Datum des Ausscheidens entspricht, ist das durchaus möglich und stellt kein problematisches Signal dar. Die Unterzeichnung durch entsprechend Beauftragte der Geschäftsführung ist ebenfalls durchaus möglich.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Während seiner Tätigkeit hat Herr Mustermann gezeigt, dass er über äußerst fundierte Fachkenntnisse verfügt, die er in seinem Aufgabengebiet stets erfolgreich einsetzen konnte.

Ihre Fachkenntnisse als wesentliche Leistungsvoraussetzung werden als "äußerst fundiert" beschrieben. Das entspricht einer 1. Hier bedarf es keiner weiteren Verstärker. Die Umsetzung erfolgte "stets erfolgreich", was mit 2 zu bewerten ist.

Zitat

Besonders hervorzuheben sind seine Fähigkeiten, auch komplexe Sachverhalte schnell zu erfassen und zu analysieren, so dass er stets sehr gute Arbeitsergebnisse erzielte.

Hier ist vor allem auf die "stets sehr guten Arbeitsergebnisse" zu fokussieren, was mit 1 zu bewerten ist.

Zitat

Herr Mustermann erwies sich als hoch motiviert und auch stärksten Belastungen gewachsen

Eine Bewertung mit 2 ist hier angemessen. Dafür spricht vor allem "hoch motiviert und auch stärksten Belastungen" gewachsen. Zu bemerken ist hier, dass auf passende Verstärker verzichtet wird, was zu einer deutlichen Abwertung (im Negativfall bis auf 3) führen kann. Aus der allgemeinen Tonalität heraus folgere ich jedoch auf 2.

Zitat

Er zeigte stets Eigeninitiative und überzeugte durch seine große Einsatzbereitschaft und erledigte seine Aufgaben stets mit äußerster Sorgfalt und größter Genauigkeit.

In nur einem Satz zeigen sich hier Bewertungen zwischen 3 und 1. Für die 3 sprechen hier Formulierungen wie "stets Eigeninitiative" (hier fehlt das bewertende Attribut) oder "große Einsatzbereitschaft" (wobei hier in der Einzelbetrachtung der sichernde Verstärker fehlt. Dagegen sprechen "stets mit äußerster Sorgfalt und größter Genauigkeit" für eine 1.

Zitat

Durch seine zügige, zielstrebige und umsichtige Arbeitsweise hat er stets sehr gute Erfolge erzielt.

Im ersten Teilsatz ist wegen fehlender Verstärker mit 3 zu bewerten, "stets sehr gute Erfolge" entspricht hingegen wiederum einer 1.


Zitat

Herr Mustermann hat den Erwartungen in jeder Hinsicht in bester Weise entsprochen.

Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung entspricht mit "in jeder Hinsicht in bester Weise" einer klaren 2. Mit Einsatz eines zusätzlichen Verstärkers hätte hier auch mit 1 bewertet werden können. Bemerkenswert ist auch, dass Sie die Erwartungen nicht überstiegen haben, was ebenfalls gegen eine 1 spricht, auch wenn von "in bester Weise" gesprochen wird.


Zitat

Sein persönliches Verhalten war stets einwandfrei.

Die Verhaltensbewertung dokumentiert mit "stets einwandfrei" eine unmissverständliche 2. Die nachfolgenden Einlassungen unterstreichen diese Bewertung.


In der Schlussformel wird auf die "stets sehr guten Leistungen" verwiesen (1) und "weiterhin viel Erfolg" gewünscht (2). Damit wird letztlich die Gesamtbewertung mit "Gut" unterstützt.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM