Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

1

Freitag, 22. Mai 2015, 18:45

Bewertung Arbeitszeugnis

Hallo zusammen,

vielen Dank erstmal für die Zeit die Sie sich nehmen. Ich habe heute mein Arbeitszeugnis erhalten und habe es mir kurz angeschaut. Meiner Meinung nach bewegt sich das Zeugnis zwischen 1 - 3, wobei Summiert vielleicht eine zwei dabei ist? Wenn es der Fall sein soll, dass das Endergebnis eine zwei ist, dann bin ich schon zufrieden.

Bräuchte hier auf jeden Fall einen Spezialisten, der sich das anschauen könnte:

Herr X verfügt über ein hervorragendes und auch in Randbereichen sehr tiefgehendes Fachwissen, welches er in unser Unternehmen stets in höchst gewinnbringender Weise einbrachte. Zum Nutzen unseres Unternehmens erweiterte und aktualisierte er immer mit gutem Erfolg seine umfassenden Fachkenntnisse durch regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen.

Aufgrund seiner genauen Analysefähigkeit und seiner schnellen Auffassungsgabe war er jederzeit in der Lage, auch schwierige Situationen sofort zutreffend zu erfassen und schnell gute Lösungen zu finden. Herr X zeigte Eigeninitiative (autsch...) und identifizierte sich immer voll mit seinen Aufgaben und unserem Unternehmen, wobei er auch durch seine Einsatzfreude überzeugte. Auch in Situationen mit großem Arbeitsaufkommen erwies er sich immer als in hohem Maße belastbar.

Alle Aufgaben führte er selbstständig, sorgfältig und planvoll durchdacht aus. Er agierte stets ruhig, überlegt, zielorientiert und präzise. Dabei überzeuge er sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht. Vertrauenswürdigkeit und große Zuverlässigkeit zeichneten den Arbeitsstil von Herrn X aus.

Für alle auftretenden Probleme fand er ausnahmslos gute Lösungen. Besonders hervorzuheben ist die freiwillige Unterstützung zur Einführung eines Bereichs in der Hauptzentrale, sowie der Aufbau einer neuen Servicestelle in Stadt. Die ihm obliegenden Aufgaben erledigte Herr X stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Er wurde wegen seines freundlichen und ausgeglichenen Wesens allseits geschätzt. Sein Verhalten zu Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen sowie Kundinnen und Kunden war einwandfrei.

Herr X verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch. Wir bedauern dies, weil wir mit ihm einen guten Mitarbeiter verlieren. Wir bedanken uns für die stets guten Leistungen und wünschen ihm für die Zukunft beruflich und privat weiterhin viel Erfolg und alles Gute.
_______________________________

In dem Unternehmen habe ich zusätzlich eine Automation am PC programmiert, welche eine große Zeitersparnis darstellte. Das wurde leider nicht erwähnt...

Zusätzlich war das Betriebsklima relativ schlecht...

Mir ist bewusst, dass ein bis zwei Passagen nicht extrem gut sind, doch müsste ich wissen, ob das Zeugnis monieren soll und es mich in meinem späteren Berufsleben nicht behindert.

So und nun sind Sie gefragt.

Vielen Dank

Grüße
Zeugnis

2

Dienstag, 29. Dezember 2015, 11:44

Bewertung Arbeitszeugnis

Guten Tag Zeugnis,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unsere Dienstleistung. Aufgrund der großen Nachfrage nach dem kostenfreien Angebot kann Ihre Anfrage leider erst heute beantwortet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Für eine weitere Anfrage nutzen Sie die kostenpflichtige Bewertung. Damit haben Sie die Ergebnisse der Analyse und Bewertung innerhalb kurzer Zeit (1 bis 3 Werktage) vorliegen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das Arbeitszeugnis offenbar den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches ist gegliedert in



  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein "Gut". Wie Sie selbst schon bemerkt haben, sind hier auch Tendenzen zu sowohl 1 als auch 3 vorhanden Grundlagen für diese Bewertung sind



  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen


Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, auf sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Herr X verfügt über ein hervorragendes und auch in Randbereichen sehr tiefgehendes Fachwissen, welches er in unser Unternehmen stets in höchst gewinnbringender Weise einbrachte.
Ihr Fachwissen als wesentliche Leistungsvoraussetzung wird mit "hervorragendes..." als 1 bewertet. Hier bedarf es keines zusätzlichen Verstärkers. Die Umsetzung erfolgte in "stets höchst gewinnbringender Weise", was ebenfalls einer 1 entspricht.

Zitat

Zum Nutzen unseres Unternehmens erweiterte und aktualisierte er immer mit gutem Erfolg seine umfassenden Fachkenntnisse durch regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen.
Die Weiterbildungsbestrebungen bewerte ich mit 2, gerechtfertigt durch "immer mit gutem Erfolg".

Zitat

Aufgrund seiner genauen Analysefähigkeit und seiner schnellen Auffassungsgabe war er jederzeit in der Lage, auch schwierige Situationen sofort zutreffend zu erfassen und schnell gute Lösungen zu finden. Herr X zeigte Eigeninitiative (autsch...) und identifizierte sich immer voll mit seinen Aufgaben und unserem Unternehmen, wobei er auch durch seine Einsatzfreude überzeugte. Auch in Situationen mit großem Arbeitsaufkommen erwies er sich immer als in hohem Maße belastbar.
Diese gesamte Passage wird mit 2 bewertet. Dafür spricht das gelungene Zusammenspiel der einzelnen bewertenden Aussagen mit den jeweils passenden Verstärker, die die guten Bewertungen sichern.

Zitat

Alle Aufgaben führte er selbstständig, sorgfältig und planvoll durchdacht aus
Für diesen Satz muss eine 3 erteilt werden, da zu den positiven Aussagen die wichtigen Verstärker fehlen.

Zitat

Er agierte stets ruhig, überlegt, zielorientiert und präzise. Dabei überzeuge er sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht. Vertrauenswürdigkeit und große Zuverlässigkeit zeichneten den Arbeitsstil von Herrn X aus.
Diese Einlassungen bewerte ich mit einer knappen 2, tendenziell mit 3, da auch hier wieder stellenweise auf die sichernden Verstärker verzichtet wird.

Zitat

Für alle auftretenden Probleme fand er ausnahmslos gute Lösungen.
"Ausnahmslos gute Lösungen", entspricht einer unmissverständlichen 2.

Zitat

Die ihm obliegenden Aufgaben erledigte Herr X stets zu unserer vollen Zufriedenheit.
Die zusammenfassende Leistungsbeurteilung erhält mit "stets zu unserer vollen Zufriedenheit", ebenfalls eine klare 2.

Zitat

Sein Verhalten zu Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen sowie Kundinnen und Kunden war einwandfrei.
Die Verhaltensbewertung muss mit 3 benotet werden, da hier zu "einwandfrei" ein passender Verstärker fehlt.

Zitat

Herr X verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch. Wir bedauern dies, weil wir mit ihm einen guten Mitarbeiter verlieren. Wir bedanken uns für die stets guten Leistungen und wünschen ihm für die Zukunft beruflich und privat weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

In der Schlussformel wird noch einmal auf die "stets guten Leistungen verwiesen und "weiterhin viel Erfolg" gewünscht. Diese Aussagen unterstützen die Gesamtbewertung mit "Gut".

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM