Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Mittwoch, 29. April 2015, 21:50

Zeugnisbewertung Sachbearbeitung Forderungsmanagement (Immobilienkonzern)

Hallo,

über eine Profibewertung meines Zeugnisses wäre ich sehr dankbar.




Zeugnis für
XYZ

"Beschreibung des Unternehmens - Immobilienkonzern im Gewerbebereich, Bauprojektierung und Vermietung"

MAin war als Sachbearbeitung im Bereich Forderungsmanagement in unserem Unternehmen tätig und für die Bearbeitung von Mahn- und Klageakten sowie Insolvenzen eigenständig verantwortlich. Die Bearbeitung der laufenden Rechtsfälle - gemeinsam mit externen Kanzleien - gehörte ebenfalls zu dem Aufgabenbereich.

Ihre Aufgaben im Einzelnen:

-Bearbeitung der Offenen-Posten-Listen:
Kontenpflege und Kontenberichtigungen, d.h. Umbuchungen, Verrechnungen, Ausbuchungen von Fehlbuchungen und uneinbringlichen Forderungen mit dem jeweiligen Fachbereich, Rücküberweisung bestehender Guthaben

-Aufarbeitung und Ermittlung der Ursachen für etwaige Zahlungsrückstände

-Mitteilung anstehender fristloser Kündigungen wegen Zahlungsrückständen an den Abteilungsleiter Hausverwaltung

-Bearbeitung der Mietschulden und sonstiger Forderungen

-Abmahnungen bei Verstößen gegen den Mietvertrag, insbesondere bei
ständigem Zahlungsverzug
Ausbleiben der Nebenkostennachzahlung nach 2. Mahnung durch die Buchhaltung, in Absprach mit dem Nebenkosten-Sachbearbeiter

-Erstellen von Mahnbescheiden und Vollstreckungsbescheiden

-Beantragung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen

-Bearbeitung von Widersprüchen gegen Mahnbescheide

-Vorbereitung und Zusammenstellung der Unterlagen für die Rechtsanwälte zur Einreichung von Klagen

-Schriftverkehr mit Rechtsanwälten bei Klageeinreichung und laufenden Verfahren

-Treffen von Individuallösungen

-Bearbeitung von Insolvenzen

-Zusammenarbeit mit Insolvenzverwalter und Gerichten

Diese verantwortungsvollen Tätigkeiten bewältigte XYZ mit Leistungsbereitschaft und großem Engagement. mit guter Auffassungsgabe und jederzeit guter Arbeitshaltung erledigte sie ihre Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit. XYZ verfügt über gute Fachkenntnisse, die sie sicher und souvereän umzusetzen verstand. Darüber hinaus verfügte sie über das notwendige Durchsetzungsvermögen, um einen ungehinderten Geschäftsablauf zu gewährleisten.

Sie arbeitete kooperativ mit den Kollegen zusammen und sorgte für einen reibungslosen Geschäftsablauf. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets tadellos und einwandfrei. Im Kollegenkreis war sie auf Grund ihres hohen Engagements, ihrer entlastenden Mitarbeit und ihrer gewinnenden Wesensart sehr geschätzt. Auch unseren Geschäftspartnern gegenüber trat sie stets höflich und zuvorkommend auf.

XYZ verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31.03.2015. Wir wünschen ihr für ihren persönlichen und beruflichen Werdegang weiterhin viel Erfolg und persönlich alles gute.

Ort,Datum

FA

ppa
Leitung Personalabteilung

2

Montag, 4. Mai 2015, 07:51

Bewertung Arbeitszeugnis Sachbearbeitung Forderungsmanagement

Guten Tag peppino,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Arbeitszeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung möchte ich an dieser Stelle gern nachkommen.

Ob das vorliegende Arbeitszeugnis vollständig den Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis entspricht, lässt sich an dieser Stelle aufgrund des gewählten Ausschnittes nicht abschließend beurteilen. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis besteht grundsätzliche aus

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Arbeitszeugnis ein knappes "Gut", tendenziell ein "Befriedigend". Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, sachlich/inhaltliche Fehler und auf offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Arbeitszeugnis:

Zitat

Diese verantwortungsvollen Tätigkeiten bewältigte XYZ mit Leistungsbereitschaft und großem Engagement. mit guter Auffassungsgabe und

Eingangs der Leistungsbeurteilung werden Ihre Leistungsbereitschaft und Ihr Engagement bewertet. Grundsätzlich könnte hier knapp mit 2 bewertet werden, allerdings fehlen hier passende Verstärker, so dass letztlich auf 3 abgewertet wird.

Zitat

jederzeit guter Arbeitshaltung erledigte sie ihre Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Hier wird die zusammenfassende Leistungsbeurteilung vorweggenommen. Mit "jederzeit guter Arbeitshaltung" und "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" entspricht einer klaren 2.

Zitat

XYZ verfügt über gute Fachkenntnisse, die sie sicher und souverän umzusetzen verstand. Darüber hinaus verfügte sie über das notwendige Durchsetzungsvermögen, um einen ungehinderten Geschäftsablauf zu gewährleisten.

Auch hier werden zwar wieder gute Bewertungen getroffen, allerdings fehlt es hier wieder an den notwendigen Verstärkern, daher resultiert an dieser Stelle wieder die Bewertung mit 3.


Zitat

Sie arbeitete kooperativ mit den Kollegen zusammen und sorgte für einen reibungslosen Geschäftsablauf.

Dasselbe trifft hier zu, Bewertungen mit 2 ohne Verstärker sind letztlich 3.

Zitat

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets tadellos und einwandfrei.

Die Verhaltensbewertung kann mit "stets tadellos und einwandfrei" mit 2 bewertet werden. In der folge fehlt es bei den bewertenden aussagen wiederum an den Verstärker, was wieder zur Abwertung auf 3 führt. Lediglich das Verhalten den Geschäftspartnern gegenüber kann mit "stets höflich und zuvorkommend" wieder mit 2 bewertet werden, wobei diese Bewertung inhaltlich eher etwas unsicher klingt.

Alles in allem könnte das Zeugnis auch mit "Befriedigend", tendenziell "Gut" bewertet werden.

Der Hinweis auf den Wunsch nach "weiterhin viel Erfolg" in der Schlussformel" unterstützt jedoch die Gesamtbewertung mit einem knappen "Gut".

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Arbeitszeugnisbewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM