Logo Zeugnisdeutsch.de
Nezwerkvermarkter Amicella

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zu Arbeitszeugnis, Bewerbung und Karriere. Wir haben das Bewertungsforum eingestellt und auf unser neues Bewertungsportal Zeugnisbewertung.com ausgelagert. Dort können Sie Ihr Zeugnis anonym per Mail von uns bewerten lassen.

1

Mittwoch, 29. April 2015, 12:09

Bewertung Zwischenzeugis CAD-Zeichnerin

Hallo,

es wäre sehr lieb von Euch, wenn ihr dieses Zwischenzeugis bewerten könntet.
Vielen Lieben Dank im voraus für eine Bewertung.


Es beginnt ganz normal mit meinen persönlichen Daten, eine Beschreibung der Firma und meine Tätigkeiten in dieser Firma

Frau xx verfügt über eine große Berufserfahrung. Sie beherrscht ihren Arbeitsbereich umfassend und überdurchschnittlich. Durch reglmäßige Teilnahme an freiwilligen Weiterbildungskursen erweitert Frau xx stehs ihr Fachwissen. Ihre neu erworbenen Kenntnisse setzt sie sofort erfolgreich in die Praxis um.

Aufgrund ihrer guten Auffassungsgabe arbeitet sie äußerst schnell in jedes Aufgabenfeld ein. Auch unter starker Belastung behält sie stets die Übersicht und bewältigt alle Aufgaben in guter Weise.

Sie arbeitet sehr gründlich und zügig. Frau xx denkt bei der Arbeitsvorbereitung gut mit und erledigt die Aufgaben mit großer Effizienz und Systematik.

Lobend heben wir hervor, dass Frau xx ihren Einsatz stets optimal an den betrieblichen Arbeitsaufkommen ausrichtet. Sie leistet auch unter Termindruck und bei schwierigen Bedingungen jederzeit gute Arbeit.

Besonders hervorheben möchten wir Ihre Flexibilität, Dokumentation und Zuverlässigkeit/Ehrlichkeit.

Mit allen Ansprechpartnern kommt Frau xx gut zurecht und gegegnet ihnen stets mit ihrer freundlichen und zuvorkommenden Art.

Sie erhält dieses Zwischenzeugnis anlässlich des Beginns ihrer Elternzeit.

Wir bedanken uns bei ihr für ihre stets gute Arbeit und wünschen ihr auch weiterhin viel erfolg in unserem Unternehmen.

Ort, Datum

Unterschrift Personalchef
Unterschrift Abeitungsleiter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schneehuhn83« (29. April 2015, 12:38)


2

Mittwoch, 29. April 2015, 21:15

Bewertung Zwischenzeugnis CAD-Zeichnerin

Guten Tag schneehuhn83,

vielen Dank für das Einstellen Ihres Zwischenzeugnisses in unser Forum für Arbeitszeugnisbewertung und für das damit verbundene Vertrauen in unser Angebot. Ihrem ausdrücklichen Wunsch nach einer beschleunigten Bewertung möchte ich an dieser Stelle gern entsprechen.

Im strukturellen Aufbau entspricht das vorliegende Zwischenzeugnis offenbar den formalen Anforderungen an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Ein solches besteht grundsätzlich aus

  • Einleitung
  • Unternehmensbeschreibung
  • Aufgabenbeschreibung
  • Leistungsbeurteilung
  • Verhaltensbewertung
  • Schlussformel

Dabei kann jeder Punkt in weitere Unterpunkte gegliedert sein.

In der Gesamtbewertung erteile ich dem vorliegenden Zwischenzeugnis ein "Gut" mit Tendenzen zu "Befriedigend". Grundlagen für diese Bewertung sind

  • die allgemeine Tonalität
  • die Inhalte und Attribute der bewertenden Aussagen
  • die sachliche Richtigkeit und inhaltliche Vollständigkeit innerhalb der einzelnen Bewertungsabschnitte
  • das Verwenden passender Verstärker wie "stets", "immer", "jederzeit" und ähnlicher im Zusammenhang mit bewertenden Formulierungen

Richtig eingesetzte Verstärker machen eine bewertende Aussage uneingeschränkt, zweifelsfrei und sicher. Fehlt hingegen ein Verstärker im Zusammenhang mit einer bewertenden Formulierung, kommt es generell zu einer Abwertung um etwa eine Schulnote. Das trifft auch auf einschränkende oder abwertende Bemerkungen, sachlich/inhaltliche Fehler und offensichtlich absichtlich ausgelassene Bewertungskriterien zu.

Hier einige detailliertere Bemerkungen zu einzelnen Passagen aus dem vorliegenden Zwischenzeugnis:

Zitat

Frau xx verfügt über eine große Berufserfahrung. Sie beherrscht ihren Arbeitsbereich umfassend und überdurchschnittlich.

Ihre allgemeinen Leistungsvoraussetzungen lasen sich mit einer knappen 2 bewerten. Vor allem in 2. Satz fehlt ein Verstärker, um die 2 zu sichern. Daher gibt es hier eine leichte Tendenz zur 3.

Zitat

Durch reglmäßige Teilnahme an freiwilligen Weiterbildungskursen erweitert Frau xx stehs ihr Fachwissen. Ihre neu erworbenen Kenntnisse setzt sie sofort erfolgreich in die Praxis um.

Ihre Weiterbildungsbestrebungen und die Umsetzung der Ergebnisse lassen sich mit 2 bewerten.

Zitat

Aufgrund ihrer guten Auffassungsgabe arbeitet sie äußerst schnell in jedes Aufgabenfeld ein. Auch unter starker Belastung behält sie stets die Übersicht und bewältigt alle Aufgaben in guter Weise.

Diese Passage kann durchgehend mit 2 bewertet werden. Dafür stehen Formulierungen wie "arbeitet sich äußerst schnell ein", "behält stets die Übersicht" oder "bewältigt alle Aufgaben in guter Weise".


Zitat

Sie arbeitet sehr gründlich und zügig. Frau xx denkt bei der Arbeitsvorbereitung gut mit und erledigt die Aufgaben mit großer Effizienz und Systematik.

Hier fehlen zu den positiven Äußerungen die wichtigen Verstärker. Dementsprechend muss hier mit 3 bewertet werden.

Zitat

Lobend heben wir hervor, dass Frau xx ihren Einsatz stets optimal an den betrieblichen Arbeitsaufkommen ausrichtet. Sie leistet auch unter Termindruck und bei schwierigen Bedingungen jederzeit gute Arbeit.

Dagegen stimmt hier wieder das Zusammenspiel von bewertenden Aussagen mit den passenden Verstärkern. Inhaltlich kann hier eine 2 erteilt werden.


Zitat

Besonders hervorheben möchten wir Ihre Flexibilität, Dokumentation und Zuverlässigkeit/Ehrlichkeit.

In der Hervorhebung fehlen die Verstärker, so dass diese praktisch in der Bewertung verpufft. Hier wird dann doch lediglich zu erwartendes Mittelmaß also 3 dokumentiert.

Zitat

Mit allen Ansprechpartnern kommt Frau xx gut zurecht und gegegnet ihnen stets mit ihrer freundlichen und zuvorkommenden Art.

Die Verhaltensbewertung ist recht oberflächlich formuliert. Korrekter wäre es zu formulieren: Das Verhalten von Frau xxx gegenüber vorgesetzten, Mitarbeitern und Geschäftspartnern/Kunden war stets einwandfrei." Das wäre dann eine klare 2.

Wegen der unklaren Formulierung neige ich hier eher zu einer 3.

In der Schlussformel wird noch einmal auf die "stets gute Arbeit" verwiesen, was trotz der relativ häufigen Bewertungen mit 3 die Gesamtbewertung mit einem knappen "Gut" unterstützt.


Ich hoffe, Ihnen mit dieser Bewertung weitergeholfen zu haben.

Ihr Zeugnishelfer

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis bewerten:

ZEUGNISBEWERTUNG.COM